Der schnelle Einstieg in 3D-Bildverarbeitung: IC 3D

The Imaging Source, internationaler Hersteller von Industriekameras, hat die sofortige Verfügbarkeit des neuen 3D Stereosystems IC 3D bekanntgegeben.

The Imaging Source stellt mit IC 3D eine flexible Stereo-3D Lösung bereit, die sich für den Einsatz verschiedenster Machine-Vision Applikationen eignet und sich insbesondere an Einsteiger im Bereich 3D Stereo-Vision richtet.

Die kostenlose Software IC 3D erlaubt über seine benutzerfreundliche graphische Oberfläche eine einfache Kalibrierung eines Stereosystems und somit eine schnelle Anpassung an verschiedene Arbeitsabstände und Messvolumina. Die akquirierten 3D Daten können in Form von Tiefenkarten und 3D Punktwolken interaktiv betrachtet werden. 3D Daten und Kalibrierdaten können exportiert und für eine mögliche spätere Verarbeitung importiert werden. Ferner kann die Berechnung der 3D Daten durch einen optionalen GPU basierten Algorithmus beschleunigt werden, so dass Echtzeitperformance bei 2MP ermöglicht wird. Das ebenfalls kostenlos verfügbare IC 3D C/C++ SDK erlaubt die einfache Integration in bestehende Anwendungen.


Mit dem IC 3D RIG bietet The Imaging Source des weiteren eine flexible Hardwarelösung für den Aufbau eines Stereosystem an. IC 3D RIG ist kompatibel mit allen The Imaging Source Fixed-Fokus und triggerfähigen Kameras und erlaubt eine schnelle Anpassung der Kameraabstände und Vergenzwinkel und sorgt damit für ein Maximum an Flexibilität hinsichtlich der Arbeitsabstände und Messvolumina. Optional kann IC 3D RIG im Falle homogener Objekte mit einem Musterprojektor kombiniert werden.

Die softwareseitige Windows und Linux Unterstützung der Kamera lässt für Programmierer und Endanwender keine Wünsche offen. Die Kamera ist in wenigen Minuten in Betrieb genommen und mit nur wenigen Codezeilen in neue oder bestehende Applikationen integriert. Treiber für z.B. LabView, HALCON, ActiveVision Tools, VisionPro, DirectX, Twain, NeuroCheck werden mitgeliefert. Sämtliche Kamerafunktionen lassen sich per Software konfigurieren. Außerdem stehen leistungsfähige Automatik-Modi zur Verfügung, die eine optimale Bildqualität bei wechselnden Lichtverhältnissen garantieren.

Im Lieferumfang enthalten sind: Kamera, Treiber für Windows XP, Vista, 7/8/10, das SDK IC Imaging Control 3.2 (.NET und C++ Bibliothek) und IC Capture. IC Capture ist eine leistungsfähige Endanwender-Software zum Einstellen sämtlicher Kameraparameter und zur Anzeige und Speicherung von Einzelbildern und Bildsequenzen.

Über die The Imaging Source Europe GmbH

The Imaging Source ist ein international agierendes Unternehmen mit Standorten in Deutschland, Taiwan und den Vereinigten Staaten. Seit mehr als 20 Jahren produziert The Imaging Source Bildverarbeitungsprodukte für industrielle, wissenschaftliche und medizinische Anwendungen. Die Industrie-Kameras, Konverter und Frame Grabber sind für den jahrelangen Dauereinsatz konzipiert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

The Imaging Source Europe GmbH
Überseetor 18
28217 Bremen
Telefon: +49 (421) 33591-0
Telefax: +49 (421) 33591-80
http://www.theimagingsource.com

Ansprechpartner:
The Imaging Source Europe GmbH
Telefon: +49 (421) 335-910
Fax: +49 (421) 335-9180
E-Mail: info@theimagingsource.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.