Equinix wird Technologiepartner der Next Generation Enterprise Network Alliance „ngena“

Equinix, Inc. (Nasdaq: EQIX), globaler Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen, ist einer der zentralen Technologiepartner der Next Generation Enterprise Network Alliance "ngena" (www.ngena.net), einer globalen Allianz von Telekommunikationsunternehmen, die auf Basis der Ökonomie des Teilens Geschäftskunden global verfügbare Unternehmensnetze bereitstellt. Das hat das Unternehmen heute bekanntgegeben. Erst im Juli stellte ngena einen hybriden, auf Software Defined Wide Area Networks (SD-WAN++) basierten Virtual Private Network (VPN)-Service vor, der erste standardisierte Netzzugangsvarianten (Access Designs) sowie verschiedene VPN-Funktionen beinhaltet. ngena kombiniert ein komplett neues Geschäftsmodell mit neuartiger SDN-fähiger Technologie in einem Greenfield-Setting und ermöglicht das Teilen von Netzwerkressourcen zwischen vertrauenswürdigen Telekommunikationsanbietern. Mit ngena schaffen die Allianz-Partner die Voraussetzung für eine globalisierte Wirtschaft.

Die Anzahl und Reichweite global agierender Unternehmen nimmt kontinuierlich zu. Gleichzeitig steigt auch deren Erwartung an umfassende und weltweit vertrauenswürdige Konnektivität. Auf der ganzen Welt stehen Telekommunikationsanbieter vor der Herausforderung, mit ihrem Angebot den erhöhten Anforderungen ihrer Kunden gerecht zu werden. Um sich dieser Herausforderung zu stellen, treten internationale Telekommunikationsanbieter ngena bei. Eines der Kernprinzipien von ngena ist das Teilen von Netzwerkressourcen zwischen den verschiedenen Partnern. ngena verbindet ein innovatives Businessmodell mit einer modernen Service Delivery Platform (SDP), die auf Software Defined Networks (SDN), Network Function Virtualization (NFV), Service-Orchestrierung und Prozess-Automation basiert. Der VPN-Service von ngena umfasst zudem eine Reihe weiterer Value Added Services. ngenas fortschrittlicher Ansatz beruht auf einem globalen Leistungskatalog sowie einer End-to-End automatisierten Bereitstellung von Services und Sicherheit. Damit verändert ngena die Bereitstellung von VPN-Services von Grund auf, da bestehende Ansätze auf Legacy Netzwerken und umständlichen manuellen Prozessen beruhen.

Als einer der zentralen Technologiepartner von ngena trägt Equinix gemeinsam mit den anderen Partnern dazu bei, wichtige Voraussetzungen für eine globalisierte Wirtschaft zu schaffen. Eine der wichtigsten Bestandteile der Zusammenarbeit zwischen Equinix und ngena ist die weltweite Bereitstellung von Colocation-Services in Equinix IBX-Rechenzentren, die maßgeblich dazu beiträgt, die Netzabdeckung von ngena in bestimmten Regionen und Ländern zu erweitern. Den Rechenzentren von Equinix in Frankfurt kommt dabei eine besondere Bedeutung zu, da dort die Kontrollfunktion des Netzwerkes ansässig ist.


Im Zuge der Zusammenarbeit gehört nun auch Equinix Cloud Exchange™ zum Leistungsportfolio von ngena. Somit erhalten die Mitglieder von ngena und ihre Kunden Zugang zu hybriden Cloud-Lösungen innerhalb der IBX-Rechenzentren von Equinix.

Wichtige Fakten

– Mit dem einzigartigen Geschäftsmodell und einer neuen SDN-fähigen Technologie in einer Greenfield-Umgebung, bietet ngena Unternehmenskunden Netzwerkdienste, die auf Basis weltweit verfügbarer, komplementärer Partnernetzwerke umgesetzt werden. Die Architektur von ngena basiert auf dem Austausch von Netzwerkressourcen über Cloud- und Virtualisierungstechnologien, um hybride VPN-Services zur Verfügung zur stellen. Dies ermöglicht den internationalen Kunden der ngena-Allianz den Zugriff auf ein globales Netzwerk: sicher, benutzerfreundlich, stabil, skalierbar und weniger komplex – und dabei vom Netz eines jeden lokalen Allianzmitglieds unterstützt.  Mit mehr als 180 IBX-Rechenzentren in über 44 Märkten verfügt Equinix über die globale Reichweite, um ngena in vielen Regionen zu unterstützen.  Über die Partnerschaft mit Equinix wird das Leistungsportfolio von ngena um Equinix Cloud Exchange™ erweitert. Equinix Cloud Exchange™ ist eine moderne Interconnection-Lösung, die einen nahtlosen, bedarfsgerechten und direkten Zugang zu verschiedenen Cloud- und Netzwerk-Anbietern weltweit ermöglicht. Die Mitglieder der ngena-Allianz und ihre Kunden profitieren vom direkten Zugang zu den Services, die sie für die Entwicklung von anspruchsvollen hybriden Cloud-Lösungen benötigen. Equinix Cloud Exchange™ bietet softwarebasierte, direkte Verbindungen zu multiplen Cloud-Services von einem einzelnen physischen Port sowohl über Layer-2- als auch Layer-3-Strukturen. So können Unternehmen einfach auf cloudbasierte Services zugreifen.

Zitate

– Dr. Marcus Hacke, Founder & Managing Director, ngena:

"Wir freuen uns, dass Equinix nun ein Teil von ngena ist. Als moderne Interconnection-Lösung bietet Equinix Cloud Exchange™ zukunftsfähige Services, um Public Cloud Services mit den globalen Netzdiensten von ngena zu verbinden."

– Donald Badoux, Managing Director, Equinix Germany:

"Die Ankündigung von ngena hat innerhalb der Branche für Aufsehen gesorgt. ngena ist definitiv ein spannendes Projekt mit vielen großartigen Partnern und Mitgliedern – wir sind hocherfreut, einer von ihnen zu sein. Für uns in Deutschland ist die Partnerschaft von besonderer Bedeutung, da ngenas zentraler Hub in unseren Frankfurter Rechenzentren ansässig sein wird."

– Brian Lillie, Chief Product Officer, Equinix Inc.:

"Das Angebot von ngena reduziert die Komplexität des Betriebs eines Businessnetzwerks und erleichtert es Kunden, schnell auf sich rasant verändernde Anforderungen zu reagieren. Equinix verfügt über die globale Reichweite, um ngena dabei zu unterstützen, dieses innovative Angebot umzusetzen. Durch die Zusammenarbeit mit Equinix kann ngena auf ein einzigartiges Ökosystem von Carriern und Cloud Providern zugreifen und so noch besser die individuellen Bedürfnisse von Kunden hinsichtlich Netzwerk und Infrastruktur erfüllen."

Weitere Informationen

Software-Defined Infrastructure and Advanced Networking Expand: 2017 Connected Enterprise Prediction #6

– SD-WAN Whitepaper

Über ngena

Zur Next Generation Enterprise Network Alliance – ngena – gehören führende internationale Telekommunikationsunternehmen. Anfang 2016 wurde ngena von der Deutschen Telekom, CenturyLink, Reliance Jio und SK Telekom gegründet. Seitdem ist die Allianz gewachsen und umfasst verschiedene neue Telekommunikationspartner wie Neutrona, PCCWGLOBAL und Altice mit SFR und Portugal Telecom sowie Technologiepartner wie Cisco, Comarch und Equinix. Die Partner teilen ihre Netze, Cloud-Infrastrukturen und Expertise, um ein wirklich globales SD-WAN (Software Defined Wide Area Network) zu realisieren, das über eine zentrale Technologieplattform verwaltet wird. Herausgekommen ist ein neues, weltweites Businessnetzwerk, das benutzerfreundlich, skalierbar und schnell einsatzbereit ist. So schafft ngena die Voraussetzungen für eine wirklich globalisierte digitale Wirtschaft. Weitere Informationen finden Sie unter www.ngena.net.

Vorausschauende Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die auf den gegenwärtigen Erwartungen, Prognosen und Annahmen basieren und gewisse Risiken und Unsicherheiten einschließen, aufgrund derer tatsächliche Ergebnisse maßgeblich von den Darstellungen der zukunftsbezogenen Aussagen abweichen können. Zu den Faktoren, die zu Abweichungen führen können, zählen insbesondere, aber nicht ausschließlich: die Herausforderungen beim Erwerb, Betrieb und Bau von IBX-Zentren sowie der Entwicklung, Bereitstellung und Lieferung von Equinix-Services; unvorhergesehene Kosten oder Schwierigkeiten bei der Integration von Rechenzentren oder Unternehmen, die Equinix akquiriert hat oder akquirieren möchte; das Nichtzustandekommen signifikanter Umsätze durch Kunden in kürzlich erbauten oder erworbenen Rechenzentren; ein fehlender Abschluss von Finanzierungsvereinbarungen im beabsichtigten Zeitrahmen; der Wettbewerb mit bestehenden und neuen Wettbewerbern; die Fähigkeit, einen ausreichenden Cashflow zu generieren oder anderweitig Mittel zu erhalten, um neue oder ausstehende Verbindlichkeiten zu zahlen; der Verlust oder der Rückgang der Geschäfte mit unseren Großkunden; andere Risiken, die in den jeweiligen Meldungen von Equinix an die Securities and Exchange Commission beschrieben werden. Informationen stellen insbesondere die aktuellen Quartals- und Jahresberichte von Equinix zur Verfügung, die bei der Securities and Exchange Commission eingereicht wurden und deren Kopien auf Anfrage bei Equinix erhältlich sind. Equinix übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Informationen zu aktualisieren.

Über die Equinix (Germany) GmbH

Equinix, Inc. (NASDAQ: EQIX) verbindet führende Unternehmen mit ihren Kunden, Mitarbeitern und Partnern über seine Hochleistungsrechenzentren mit dem weltweit größten Interconnection-Angebot. Bei Equinix kommen Unternehmen in 44 Märkten auf fünf Kontinenten zusammen, um neue Geschäftsmöglichkeiten wahrzunehmen, ihren Erfolg zu steigern und IT- und Cloud-Strategien auszubauen. Weitere Informationen zu Equinix sind online abrufbar unter http://www.equinix.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Equinix (Germany) GmbH
Kleyerstr. 88-90
60326 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 92042-250
Telefax: +49 (69) 92042-599
http://www.equinix.de

Ansprechpartner:
Clara Schubert
APCO Worldwide GmbH
Telefon: +49 (30) 590002044
E-Mail: cschubert@apcoworldwide.com?
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.