KYOCERA für Deutschen Content Marketing Preis nominiert

Wie zufrieden sind deutsche Büroangestellte mit ihren Dokumentenprozessen? Diese Frage wollte KYOCERA im Rahmen der Content-Marketing-Kampagne „Dokumentenfrust in deutschen Büros“. Gemeinsam mit dem Statistikportal statista führte KYOCERA Document Solutions dazu eine Umfrage unter tausend Büroangestellten durch.

Die Ergebnisse der Befragung wurden in verschiedenen Content-Formaten aufbereitet: Neben Fachbeiträgen, Pressemeldungen, Experteninterviews und einem E-Book setzte KYOCERA mit dem „digiTALK“ zudem ein eigenes Podcast- bzw. Videocast-Format um. Darin diskutieren verschiedene Experten die Studienresultate und die generellen Status Quo des Mittelstands in Bezug auf Digitalisierung. Im Rahmen eines Optimierungsprojekts bei Fortuna Düsseldorf realisierte das KYOCERA-Marketing-Team zudem eine redaktionelle Videoreportage, , wie der Profifußballverein den Dokumentenfrust besiegt.

Zentrale Content-Plattform und Kommunikationsdrehscheibe bei KYOCERA ist das smart. KYOCERA business blog. Auf smart steht das Dokument im Mittelpunkt, wie Stefan Mauer, Abteilungsleiter Marketing bei KYOCERA Document Solutions Deutschland, erklärt: „Content Marketing ist seit Juli 2015 ein essentieller Bestandteil unseres Marketing-Mixes. Unser Ansatz ist im Rahmen von Themenkampagnen unterschiedliche Aspekte von Dokumenten als Informationsträger zu beleuchten. Dass wir hierfür mit der Nominierung zum Deutschen Content Marketing Preis geadelt werden, freut uns natürlich sehr“ und wir drücken die Daumen, dass wir trotz der starken Mitbewerber in dieser Kategorie am 24. Oktober die Nase vorne haben.“


Weitere Informationen gibt es auf der Website www.contentmarketingpreis.de sowie auf www.smart.kyocera.de.

Über die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH

KYOCERA Document Solutions ist – als hundertprozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation – ein weltweit führender Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Dokumentenmanagement. Die Produktpalette umfasst neben ressourcenschonenden Druckern und Multifunktionssystemen auch Verbrauchsmaterialien sowie Lösungen und Dienstleistungen. Mit dem Kauf der CEYONIQ-Gruppe im Jahr 2015 baute der Hersteller zudem seine Kompetenzen in den Bereichen Dokumentenmanagement-Systeme (DMS) sowie Enterprise Content Management (ECM) weiter aus. Gemeinsam mit seinen Fachhandelspartnern unterstützt KYOCERA auf diese Weise Unternehmenskunden, ihre Dokumentenprozesse effizienter, sicherer und nachhaltiger zu gestalten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH
Otto-Hahn-Straße12
40670 Meerbusch
Telefon: +49 (2159) 918-0
Telefax: +49 (2159) 918-100
http://www.kyoceradocumentsolutions.de

Ansprechpartner:
Stefan Mauer
Marketing
Telefon: 02159 918 310
E-Mail: stefan.mauer@dde.koycera.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.