BvD beim europäischen Monat der Internet-Sicherheit dabei

Mit einem großen Aktionstag in Potsdam unterstützt die BvD-Initiative „Datenschutz geht zur Schule“ am Montag, den 16. Oktober 2017, den Europäischen Monat für Internet-Sicherheit (European Cyber Security Month). Zehn Datenschutzexperten der Initiative informieren rund 650 Schülerinnen und Schüler der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule am Montag über einen sicheren Umgang mit dem Internet und den sozialen Netzwerken und geben ihnen praktische Tipps für ihren Lebensalltag.

Die Initiative „Datenschutz geht zur Schule“ gibt Schülerinnen und Schüler klare und einfache Verhaltensregeln für den sensiblen Umgang mit persönlichen Daten an die Hand. Dazu entwickelte die Initiative Sensibilisierungskonzepte für die Sekundarstufen I und II sowie altersgerechte Tools wie Webcam-Sticker. Lehrkräfte erhalten weiterführende Arbeitsmaterialien.

Die Initiative sensibilisiert an Schulen und Bildungseinrichtungen in ganz Deutschland und wurde bereits 2011 im Wettbewerb „Land der Ideen“ als "ausgewählter Ort" ausgezeichnet.


Für interessierte Schulen sind die Sensibilisierungs-Veranstaltungen kostenlos. Unterstützt wird „Datenschutz geht zur Schule“ von der DATEV-Stiftung Zukunft. Sie fördert den Austausch aller gesellschaftlichen Gruppen u.a. zu den Themen IT und Datenschutz.

Der European Cyber Security Month fand erstmals im Oktober 2012 statt. Ziel ist es, für einen umsichtigen und verantwortungsbewussten Umgang im Internet zu werben. Jede Woche steht unter einem Motto, 2017 sind das: Cyber-Sicherheit am Arbeitsplatz, Sicherheit und Schutz persönlicher Daten, Cyber-Sicherheit zuhause und Cyber-Sicherheit vermitteln – an Profis und Anwender. In Deutschland liegt die Federführung beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Weitere Informationen zur BvD-Initiative „Datenschutz geht zur Schule“ finden Interessierte auf der Website www.bvdnet.de unter „Verband“.

Der Aktionstag von „Datenschutz geht zur Schule“ findet am 16. Oktober 2017 an der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule, Esplanade 3 in 14469 Potsdam statt.

Über den Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V.

Der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. mit rund 1.000 Mitgliedern fördert und vertritt die Interessen der Datenschutzbeauftragten in Betrieben und Behörden. Der Verband bietet seinen Mitgliedern kompetente Unterstützung bei der täglichen Berufsausübung inkl. umfangreicher Weiterbildungsprogramme.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V.
Budapester Strasse 31
10787 Berlin
Telefon: +49 (30) 26367760
Telefax: +49 (30) 26367763
http://www.bvdnet.de

Ansprechpartner:
Frank Spaeing
E-Mail: ak-schule@bvdnet.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.