3M stellt neues horizontales Drahtseil-System vor

3M hat die bewährten drahtseilbasierten Anschlageinrichtungen UNI8 und UNI8 Overhead weiterentwickelt und stellt eine neue Generation horizontaler Seilsysteme vor. Die 3M DBI-SALA Sicherungssysteme mit 8 mm Seildurchmesser können als Rückhalte- und Absturzsysteme eingesetzt werden und eignen sich für zahlreiche Anwendungsbereiche.

Die neuen Drahtseil-Systeme geben dem Nutzer uneingeschränkte Bewegungsfreiheit, um Arbeiten unterbrechungsfrei ausführen zu können. Der Einsatz ist sowohl in geraden Linien als auch in Kurven möglich – vorausgesetzt, es ist eine geeignete Konstruktion vorhanden, an der das System montiert werden kann.

Geeignet für Fassaden-, Boden- und Überkopf-Arbeiten


Durch das vielseitige Design sind die Systeme für Fassaden-, Boden- und Überkopfanwendungen geeignet. Damit stellen sie eine optimale Lösung für verschiedenste Bau- und Sanierungsprojekte sowie für industrielle Umgebungen dar. Abhängig von der Konfiguration ermöglichen die Systeme eine Nutzung durch mehrere Personen zur gleichen Zeit. Auf diese Weise kann ein Team gleichzeitig Arbeiten in der Höhe flexibel und sicher ausführen. Bauteile aus Edelstahl gewährleisten eine langfristige Korrosionsbeständigkeit und damit die hohe Robustheit und Funktionalität der Absturzsicherung.

Software für die einfache Planung

Ein neues Spannungselement trägt dazu bei, Montagezeit und Kosten zu sparen. Die patentierte, falldämpfende Technologie ermöglicht eine optimal kalkulierbare, zuverlässige Leistungsfähigkeit der Systeme, die durch eine neue kostenlose cloudbasierte Kalkulationssoftware zusätzlich unterstützt wird. Mithilfe dieser Software kann der Planer das System für das jeweilige Projekt spezifizieren und umsetzen, Fallstecken präzise berechnen und umfassende technische Berichte erstellen.

Sicherer und kostengünstiger Schutz

Die Drahtseil-Systeme von 3M werden unter der renommierten Marke DBI-SALA angeboten. Lorraine Edwards, Produktmanagerin EMEA, Installed Systems, 3M Fall Protection, sagt dazu: „Die horizontalen 8 mm Drahtseil-Systeme sind eine kostengünstige Lösung für den Schutz bei Arbeiten in der Höhe. Mit ihrer ausgeklügelten Technik bieten diese Produkte eine flexible Absturzsicherungslösung, die an die Gegebenheiten verschiedener Gebäude angepasst werden kann. Sie sorgen dafür, dass Arbeiter nach ihrem Einsatz in der Höhe wieder sicher nach Hause zurückkehren.“

Mehr Informationen unter www.3M.com/FallProtection

3M und DBI-SALA sind Marken der 3M Company.

Über die 3M Deutschland GmbH

Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit mehr als 90.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2016 einen Umsatz von über 30 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 46 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 50.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind. Weitere Informationen unter: www.3M.de, [url=https://twitter.com/3mdeutschland]Twitter[/url] und [url=https://www.facebook.com/3MDeutschland]Facebook[/url].

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
41453 Neuss
Telefon: +49 (2131) 14-0
Telefax: +49 (2131) 14-2649
http://3mdeutschland.de

Ansprechpartner:
Sabrina Wuschek
Presse
Telefon: +49 (2131) 14-2483
Fax: +49 (2131) 14-3470
E-Mail: swuschek.cw@3M.com
Markus Kuhlmann
Telefon: 41 (44) 724-9099
E-Mail: mkuhlmann@mmm.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.