Mit Sicherheit auf ComLine setzen

„Die Anforderungen an Backup- und Wiederherstellungslösungen sind gestiegen, hier ist eine effiziente und zuverlässige Software gefragt, die die wertvollen Unternehmensdaten schützt und gleichzeitig komfortabel in der Bedienung ist“, erläutert Heinz-Jochen Peters, Regional Sales Manager DACH | Retrospect Inc. „Das aktuelle Retrospect Produktupdate für Mac und Windows, sowie für virtuelle Rechner, bietet viele neue unterstützende und intelligente Funktionen, die die Datensicherung einfach und benutzerfreundlich gestalten.“

Vor diesem Hintergrund hat ComLine seine Produktpalette erweitert und mit Retrospect 12.5 für Windows und 14.5 für Mac, sowie mit Retrospect Virtual sein Produktportfolio aktualisiert.

Das Update beinhaltet Features, die das Integrieren mit der eigenen, digitalen Unternehmensumgebung denkbar leicht machen:


So ist jetzt z. B. eine Anpassung an die neuesten Betriebssysteme mit der Zertifizierung für Apple macOS High Sierra, für Microsoft Windows Fall Creators Update sowie für die neuesten Linux-Distributionen von Ubuntu, Debian, Suse, RHEL und CentOS durchgeführt worden.

Besonders lobenswert: Mit dem neuen Produktupdate lässt sich Retrospect jetzt in die drei beliebtesten Datenbanken integrieren – MySQL, PostgreSQL und MongoDB.

Außerdem ist es jetzt möglich, täglich einen Sicherheitsbericht per E-Mail zu erhalten und die Cloudspeicherung mit dem Anbieter Wasabi durchzuführen.

Das Retrospect Virtual Produktupdate unterstützt mit der Neuerung jetzt die granulare Wiederherstellung auf Dateiebene für virtuelle Rechner.

Die Produktupdates können ab sofort vom Fachhandel bei ComLine bestellt werden. Für den Endkunden attraktiv: Besitzt er die Retrospect-Versionen 12 für Windows oder 14 für Mac, kann er kostenlos auf die neue Version updaten. 

Erfahren Sie mehr unter den folgenden Links:

https://www.youtube.com/watch?v=Z1rBcRw0ZF8&feature=youtu.be

https://www.youtube.com/watch?v=agFZ-8wX-eg&feature=youtu.be

Über die ComLine GmbH

ComLine, mit Hauptsitz in Flensburg, wurde 1992 als IT-Distributor mit speziellem Fokus auf den kreativen Mac-Markt gegründet. Heute bietet ComLine seinen Herstellern exzellente Vermarktungs- und Channelstrategien in DACH, Frankreich und Osteuropa.

Den Fachhändler erwartet bei ComLine neben einer zuverlässigen und schnellen Logistik Zusatzservices, die im heutigen IT-Geschäft für ein erfolgreiches Agieren unerlässlich sind: Software Cloudservices, Renewal Management, CRM as a Service, Deployment für mobile Devices und selbstverständlich personalisierte CTO-Konfigurationen. ComLine wurde von den deutschen Fachhändlern erneut zu einem der besten Großhändler gewählt (CRN Excellent Distributor 2018). Weitere Informationen unter http://www.comline-shop.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ComLine GmbH
Lise-Meitner-Str. 16
24941 Flensburg
Telefon: +49 (461) 77303-300
Telefax: +49 (461) 77303-390
http://www.comline-shop.de

Ansprechpartner:
Johannes Borm
Leiter Marketing
Telefon: +49 (461) 77303-501
Fax: +49 (461) 7730391
E-Mail: johannes.borm@comline-shop.de
Christin Jürgensen
Marketing
Telefon: +49 (461) 77303507
E-Mail: christin.juergensen@comline-shop.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.