Gewappnet für die EU-DSGVO: Nexinto erhält erneut ISO-Zertifizierungen für Sicherheit und Qualität

Der Hamburger Managed Service Provider Nexinto hat erfolgreich die Rezertifizierung nach ISO 27001:2013 sowie 9001:2015 abgeschlossen. Beide Standards sind richtungsweisend für die Konformität von Nexinto mit der anstehenden EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO).

In wenigen Monaten gilt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung verbindlich für alle Unternehmen. Um der Forderung nach einem hohen Sicherheitsniveau sowie transparenten Prozessen nachzukommen, sind die Standards nach ISO 27001 für Informationssicherheit und ISO 9001 für Qualitätsmanagement wichtige Gradmesser. Bereits seit über zehn Jahren hält Nexinto ununterbrochen beide Zertifikate. Die dafür notwendigen regelmäßigen Audits führte der unabhängige Business-Assurance-Spezialist DNVGL durch. Er gehört zu den führenden Zertifizierungsgesellschaften weltweit. „Gerade in Hinblick auf die veränderte Rechtslage möchten wir unseren Kunden maximale Sicherheit und Orientierung bieten. Das ist mit den beiden Zertifikaten gegeben“, erläutert Fabian Becker, Chief Financial Officer von Nexinto. „Sichere und qualitativ sauber aufgestellte Prozesse sind für uns – gerade bei der zunehmenden Komplexität von Multi-Cloud-Szenarien – unabdingbare Voraussetzungen. Die ISO-Standards gehören daher zum Selbstverständnis von Nexinto.“

Einheitliches EU-Recht für hohen Datenschutz
Der internationale Standard ISO 27001 beschreibt die Anforderungen an die Implementierung eines Information Security Management Systems (ISMS). Die Schwerpunkte liegen dabei unter anderem auf einem umfassenden Risikomanagement sowie dem Business Continuity Management, das auch das Disaster Recovery abdeckt. Die EU-Datenschutzgrundverordnung schreibt Unternehmen in Artikel 32 indirekt ein ISMS vor. Demnach sind Unternehmen verpflichtet, zum Schutz personenbezogener Daten organisatorische und technische Maßnahmen zu ergreifen, die dem Stand der Technik entsprechen. Ein ISMS zielt auf die ganzheitliche Informationssicherheit ab und schließt damit auch personenbezogene Daten ein. Das Qualitätsmanagement, basierend auf der internationalen Norm ISO 9001, gewährleistet die kontinuierliche Verbesserung betrieblicher Prozesse wie der Service-Bereitstellung, dem Projektmanagement und der Messung der Kundenzufriedenheit.


Über die Nexinto GmbH

Nexinto ist der führende Managed Services Provider für geschäftskritische IT-Systeme. Mit innovativen Betriebsmodellen und maßgeschneiderten Systemarchitekturen begleitet Nexinto Unternehmen umfassend bei der digitalen Transformation. Nexinto liefert zukunftsfähige IT-Konzepte, Entwicklung und Betrieb von Multi-Cloud-Infrastrukturen, Lösungen für Digital Workplace, Data Intelligence und Internet of Things sowie IT Security Services und Application Management.

Für das rund 200 Mitarbeiter starke Team aus erfahrenen IT-Experten steht der langfristig wachsende Kundenerfolg an erster Stelle: In 2015, 2016 und 2017 wurde Nexinto als IT-Unternehmen mit der größten Kundenorientierung ausgezeichnet. Zu den langjährigen Kunden aus Handel, Industrie, Dienstleistungen und Medien zählen einige der größten Onlineshops Deutschlands. Über die zwei eigenen Rechenzentren managt Nexinto über 20 % des gesamten deutschen E-Commerce-Marktes. Sämtliche Abläufe und Prozesse von Nexinto unterliegen einer ständigen Qualitätskontrolle und sind u. a. nach ISO 9001, ISO 27001 zertifiziert sowie ISAE 3402 und PCI DSS auditiert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Nexinto GmbH
Nagelsweg 33-35
20097 Hamburg
Telefon: +49 (40) 77175-0
Telefax: +49 (40) 77175-519
http://www.nexinto.com

Ansprechpartner:
Olivia Veckenstedt
riske & jorns
Telefon: +49 (531) 39076753
E-Mail: olivia.veckenstedt@riske-jorns.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.