Entwicklung komfortabler Lösungen mit RFID, NFC und BLE

Elatec RFID Systems, Hersteller von RFID-Schreib-/Lesemodulen, stellt auf der Balkan Entertainment & Gaming Exhibition 2017 (BEGEXPO) aus (22. bis 23. November 2017, Sofia/Bulgarien). Am Stand N3.29 des Inter Expo Centers präsentiert Elatec Multistandard-RFID-Reader, die den Betreibern von Casinos und angeschlossenen Hotels maximale Flexibilität bei der Einrichtung von Bezahl-, Identifikations- und Zugangskontrolllösungen bieten. Die neuen Reader der TWN4-Produktfamilie lassen sich zudem mit Hilfe der TWN4 CONFIG Card sehr schnell und einfach per Funk konfigurieren.

Aufladen von Spielguthaben am Casinoautomaten, Bezahlung im Restaurant oder im Spa-Bereich, Schlüsselkarte fürs Hotel – die Betreiber von Freizeiteinrichtungen wollen ein Maximum an Komfort für ihre Gäste. Die Lösung: eine kontaktlose RFID-Karte oder ein Handy in Verbindung mit dem neuen integrierbaren Lesemodul TWN4 MultiTech 3 BLE. Während sich die Kunden besser ihrem Vergnügen widmen können, wird das Personal durch schnellere und einfachere Transaktionen entlastet, die Produktivität gesteigert.

Mit Karten und Smartphones


Das Lese-/Schreibgerät TWN4 MultiTech 3 BLE erleichtert es Anbietern, übergreifende Identifikationslösungen in eine Vielzahl von Anwendungsszenarien zu integrieren. Token aller weltweit gängigen HF- und LF-RFID-Standards können ausgelesen werden und Smartphones lassen sich über NFC oder Bluetooth Low Energy (BLE) identifiziert. Dadurch können iPhones und Android-Smartphones für Identifikations- und Wallet-Lösungen genutzt, sowie verschiedene BLE-Credential-Systeme integriert werden. Die (Re-)Konfiguration der eingebauten Lesemodule in der Anwendung erfolgt über Netzwerk oder kontaktlos mit speziellen Konfigurationskarten.

TWN4 MultiTech 2 HF & TWN4 MultiTech 2 LF

Neben dem Universallesemodul TWN4 MultiTech 3 präsentiert Elatec mit TWN4 MultiTech 2 eine einfachere Lösung für überschaubarere Projektszenarien. Die LF-Version unterstützt die verschiedenen Transponder der niedrigen Frequenzbereiche 125 und 134,2 kHz, während die HF-Ausführung die Funkstandards des 13,56-MHz-Bands inklusive NFC bedient. Diese Lesemodule bietet Elatec als schlankes PCB mit 76 x 49 x 9 mm Größe oder fertig in einem Desktop-Reader-Gehäuse verbaut an. Elatec-Reader verfügen über alle wesentlichen Länderzulassungen und können somit weltweit vertrieben und eingesetzt werden.

 

 

Über die Elatec GmbH

Die 1988 gegründete Elatec RFID Systems ist auf Entwicklung und Vertrieb von berührungslosen (RFID, NFC, Bluetooth) sowie kontaktbehafteten (Smartcard) Schreib-/Lesemodulen mit kurzer Reichweite spezialisiert. Neben Hauptsitz und Produktionsstätte in München verfügt Elatec über mehrere internationale Vertriebsbüros und Partner in aller Welt. Hauptprodukt ist der Multifrequenz-/Multistandard-Reader TWN4 MultiTech 2 BLE, der neben Bluetooth, NFC auch Hoch- (13,56 MHz) und Niedrigfrequenz (125/134,2 kHz) unterstützt und so mehr als 60 international gängige RFID-Technologien gleichzeitig auslesen kann.

Elatecs Produkte werden als PCB- und Desktop-Geräte angeboten. Sie finden Anwendung in zahlreichen Applikationen und OEM-Lösungen für Secure Printing, Zeiterfassung, Tablet, Zutrittskontrolle, Produktion, Ausgabe, Kiosksysteme, Kassensysteme, Single Sign-on etc.

Weitere Informationen über Elatec finden Sie unter [url=http://www.elatec.com]www.elatec.com[/url].

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Elatec GmbH
Zeppelinstraße 1
82178 Puchheim
Telefon: +49 (89) 5529961-0
Telefax: +49 (89) 5529961-129
https://www.elatec.com/

Ansprechpartner:
Rosen Georgiev
Marketing Manager
Telefon: +49 (89) 5529961-127
Fax: +49 (89) 552996-129
E-Mail: r.georgiev@elatec.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.