HUSS-MEDIEN startet mit „Build-Ing.“ bundesweite multimediale BIM-Plattform

„Build-Ing.“ ist die erste multimediale Plattform für Building Information Modeling (BIM) in Deutschland mit einem regelmäßigen Print-Titel. Die Verlagsgruppe ergänzt damit ihre Gebäudekompetenz um das Megathema BIM und erreicht so die technologieorientierte Zielgruppe aus den Bereichen Architektur, Planung, Projektentwicklung und öffentliche Auftraggeber

Die Methode Building Information Modeling, kurz BIM, bringt nicht nur Effizienz in die Steuerung von Bauprojekten. Sie stellt auch die Geschäftsmodelle vieler Unternehmen infrage. Jürgen Winkler, Chefredakteur von „Build-Ing.“, ist überzeugt von den disruptiven Implikationen von BIM und prognostiziert: „BIM wird die Baubranche ähnlich nachhaltig verändern, wie Just-in-time und Kanban die Automobilbranche zur Jahrtausendwende. Und dieser Wandel wird in der Welt der Immobilien noch dynamischer werden, als sein mobiles Vorbild.“

Es zeichnet sich ab, BIM wird sich zum Standard für die Bauindustrie entwickeln. Die EU drängt auf die Einführung von BIM. In den Mitgliedsstaaten werden BIM-Normen beschlossen. Die Bundesregierung verlangt schon jetzt die Anwendung von BIM bei Hochbauprojekten ab einer Bausumme von fünf Millionen Euro. Und, die neu gewählte Landesregierung von Nordrhein-Westfalen nahm als erstes Bundesland das Thema BIM in den Koalitionsvertrag auf.


Als einer der ersten deutschen Fachverlage befasst sich die HUSS-MEDIEN ab Dezember 2017 auf der Plattform Build-Ing.de ausschließlich mit dem Thema BIM. Experten erläutern die Anwendung von BIM, informieren über Kosten und Nutzen und stellen Referenzobjekte vor. Das „Build-Ing.“ Magazin erscheint erstmals im Januar 2018. Es wird in einer Druckauflage von 25.000 Exemplaren in der Zielgruppe verbreitet und ist unabhängig und praxisbezogen. Unter dem Motto „BIM? Einfach machen!“ werden Bauträger, Projektentwickler, Architekten, Fachplaner, Statiker, Elektrotechniker, Kommunen und Facility-Manager ermuntert, sich an das Thema heranzuwagen.

Christoph Huss, Geschäftsführender Gesellschafter der HUSS-MEDIEN, sieht in der Plattform und dem Magazin eine wichtige Erweiterung der Gebäudekompetenz der Verlagsgruppe: „Mit den Magazinen Moderne Gebäudetechnik, Elektropraktiker und IVV immobilien vermieten & verwalten verfügt die HUSS-MEDIEN bereits über anerkannter Publikationen in diesem Bereich. Sie dienen als Träger für einen Teil der Auflage des Magazins ins Herz der Zielgruppe. Mit „Bild-Ing.“ erreichen wir hochqualifizierte potenzielle Anwender von BIM und stellen der werbenden Wirtschaft eine einzigartige Plattform in einem stark wachsenden Markt zur Verfügung.“

www.huss.de

Über HUSS Unternehmensgruppe

Die HUSS-MEDIEN ist ein moderner B2B-Informationsdienstleister, der mit Fachzeitschriften, Sonderpublikationen und Informationsportalen, die Fach- und Führungskräfte der Wirtschafts-zweige Bauwesen, Elektro- und Gebäudetechnik, Logistik, sowie Recht und Gastgewerbe mit Produkten, Praxis- und Hintergrundwissen versorgt. Bei HUSS-MEDIEN erscheinen aktuell die Fachzeitschriften ep Elektropraktiker, eh Elektrohändler, gastronomie & hotellerie, GVkompakt, Feuerwehr, Arbeit und Arbeitsrecht, Hebezeuge Fördermittel, Moderne Gebäudetechnik, IVV immobilien vermieten und verwalten und wwt Wasserwirtschaft Wassertechnik samt Sonderver-öffentlichungen und digitale Medien. Der Berliner Fachverlag organisiert renommierte Branchen-Veranstaltungen, wie den Arbeitsrechtskongress in Berlin, den DEUTSCHEN TGA-AWARD, den Deutschen E-Planer-Preis, den wwt Nachwuchspreis Deutsche Wasserwirtschaft und den Nach-haltigkeitspreis der gastronomie & hotellerie, das Grüne Band. Die HUSS-MEDIEN ist Teil der HUSS-Unternehmensgruppe mit Sitz in München und Berlin.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HUSS Unternehmensgruppe
Joseph-Dollinger-Bogen 5
80807 München
Telefon: +49 (89) 32391-0
Telefax: +49 (89) 32391-416
http://www.huss.de

Ansprechpartner:
Dr. Stefan Hassels
Gesamtvertriebs- und Marketingleitung
Telefon: +49 (30) 42151-383
Fax: +49 (30) 42151-232
E-Mail: stefan.hassels@hussberlin.de
Christoph Huss
Geschäftsführer
Telefon: +49 (30) 42151-200
E-Mail: management@huss-verlag.de
Torsten Ernst
Verlagsleiter
Telefon: +49 (30) 42151-262
E-Mail: torsten.ernst@hussberlin.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.