TWT platziert erfolgreich die neuen App der Dortmunder Stadtwerke

TWT Online Marketing bewirbt seit April 2017 die neue Fahrplanauskunft-App “DSW21” der Dortmunder Stadtwerke. Durch die Vermarktung mit Search, Display und In-Apps konnte der Verkehrsbund eine bedeutende Steigerung der App Downloads verzeichnen.

Die DSW21 App bietet ihren Kunden eine neue, verbesserte App für Fahrplanauskunft und Ticketkauf. Gemeinsam mit TWT Online Marketing entschied sich der Verkehrsbund für die Bewerbung über AdWords mit der Eingrenzung auf den Großraum Dortmund.

Im Mai wurde die Kampagne auf die “Universal App Campaign” (UAC) umgestellt. Das neue Google Format ermöglicht es, Text-Snippets, Grafiken und YouTube-Videos zu hinterlegen, auf deren Grundlage Google die Kampagne komplett selbstständig steuert. Anhand eines Zielwertes, zum Beispiel Text, Budget oder Standort, werden dann verschiedene Anzeigen-Kombinationen erstellt und die leistungsstärkste Anzeige ermittelt.


Optimierung und Erhöhung der Performance

TWT hat die Vermarktung der App nachhaltig optimiert und dadurch eine hohe Reichweite und eine relevante Aussteuerung im Großraum Dortmund erzielt. Mit der Einführung des neuen Google Formats Universal App Campaign konnten die Kosten pro Conversion, also der App Download, signifikant verbessert werden. Als Folge dessen wurde im Juni nach und nach das gesamte Budget der anderen App-Kampagnen auf die Universal App Campaign umgelegt.

Mit der Kampagne konnte die Zielgruppe im Raum Dortmund spezifisch angesprochen und die Reichweite der App enorm erhöht werden. Darüber hinaus konnte die Performance der Werbekampagne mit der Änderung auf die Universal App Campaign stark gesteigert werden. Erhältlich ist die App für iOS und Android Anwendungen und soll Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs sowie Unternehmungslustige ansprechen.

Zusammenarbeit für die Bewerbung neuer Tickets fortgesetzt

Ganz aktuell verantwortet TWT Online Marketing die Vermarktung des “HappyHourTickets” (www.happyhourticket.de) während der Weihnachtszeit für den Großraum Dortmund. Die saisonale Bewerbung des Tickets soll Unternehmungslustige ansprechen und das Interesse an der App weiter maximieren. Das HappyHourTicket ist über die App als Handyticket erhältlich.

Über Dortmunder Stadtwerke:

Die DSW21 ist die Verkehrsabteilung der Dortmunder Stadtwerke und ein Partnerunternehmen des Verkehrsbund Rhein-Ruhr (VRR), die den Personenverkehr in der Stadt Dortmund und Umgebung abwickelt. Die Dortmunder Stadtwerke AG betreibt insgesamt acht Stadtbahnlinien und 75 Omnibuslinien. Um die Leistungen stetig zu optimieren, ist das Qualitätsmanagement fest im Unternehmen verankert. Mit verschiedenen Qualitätsmessungen wird kontinuierlichen die Zufriedenheit der Kunden ermittelt.

Über die TWT Interactive GmbH

Die TWT Online Marketing GmbH steht für erfolgreiche und nachhaltige Online Marketing-Projekte. Als Teil der TWT Digital Group liegt der Fokus unseres Geschäftsbereichs auf Online- und Performance Marketing-Dienstleistungen.

Ob Suchmaschinenwerbung oder Suchmaschinenoptimierung: Wir brennen dafür, unsere Kunden in der Suchmaschine sichtbar zu machen. Darüber hinaus machen wir unsere Kunden mit der inhaltlichen Gestaltung der Website sowie mit Aktivitäten zur Kundengewinnung und -bindung über alle Online-Kanäle hinweg digital erfolgreich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TWT Interactive GmbH
Corneliusstraße 20-22
40215 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 601601-0
Telefax: +49 (211) 601601-19
http://www.twt.de

Ansprechpartner:
Rainer Klotz
Senior PR-Manager
Telefon: +49 (211) 601601-297
E-Mail: presse@twt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.