Führungswechsel bei der Hamburger DEKOM AG

Europas Full Service Partner für audiovisuelle Kommunikation, die Hamburger DEKOM AG, vollzieht den geplanten Wechsel an der Spitze: wie das Unternehmen heute bekannt gab, wurden Simon Härke, bisher Prokurist, sowie Roman Radke mit Wirkung zum 5. Dezember 2017 in den Vorstand bestellt.

Härke, nach Stationen bei conference-tv und ViDOFON, arbeitet bereits seit dem Jahr 2005 für die DEKOM AG. Der Dipl.-Ökonom fungierte zuletzt als CTO und HR-Manager. Auch Radke durchlief bereits seine Ausbildung bei ViDOFON und war lange als Key Account Manager für DEKOM tätig, bevor er in leitender Funktion mit den Ressorts Finance und Controlling betraut wurde. Die bisherigen Geschäftsführer und Unternehmensgründer Jörg Weisflog und Akaki Togonidze wechseln mit ihrer Abberufung in den Aufsichtsrat, um sich neuen Aufgaben zu widmen. „Wir freuen uns auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Herrn Radke und Herrn Härke und die Chancen, die der Generationswechsel dem Unternehmen für die Zukunft bietet“ kommentiert Weisflog. „Wir sind überzeugt, dass beide als hervorragend ausgebildete Fachleute und Unternehmer ihr Amt zum Wohle der Gesellschaft und Mitarbeiter ausfüllen werden.“

Simon Härke: „Herr Radke und ich übernehmen diese Aufgabe in Zeiten einer immer schneller werdenden Transformation des Marktes und unserer Arbeitsweise als solches, und ich freue mich auf die kommenden Herausforderungen: Digitalisierung nicht nur zu beschreiben, sondern aktiv umzusetzen, ist eines der spannendsten Felder unserer Zeit.“ „DEKOM steht finanziell auf einem sehr stabilen Fundament, die Mitarbeiter sind hoch motiviert, zentrale Projekte in Richtung Selbstorganisation und Agilität beinahe abgeschlossen. Unsere Aufgabe ist es nun, von dieser hervorragenden Startposition aus das Rennen auch weiterhin anzuführen“ ergänzt Radke. „Wir freuen uns, dabei auch zukünftig mit Herrn Weisflog und Herrn Togonidze in nunmehr anderer Funktion zusammenzuarbeiten.“


Die DEKOM AG bedankt sich bei den bisherigen Aufsichtsratsmitgliedern Herrn Prof. Dr. Michael Herzog und Herrn Hendrik Schürfeld für die hervorragende und vertrauensvolle Zusammenarbeit der letzten fünf Jahre.

Weitere Informationen unter www.dekom.com

Über die DEKOM AG

Als international führender, unabhängiger Systemintegrator bietet die DEKOM AG herstellerübergreifende Beratung und Services in den Geschäftsfeldern Unified Collaboration & Conferencing, Medientechnik und Konferenzraumbau. Gemeinsam mit nationalen und internationalen Kunden entwickelt DEKOM auf einer breiten technologischen Basis Lösungen für eine bessere Zusammenarbeit von Menschen zwischen und innerhalb von Organisationen. DEKOM bietet Komplett-Service – von der strategischen Beratung und Installation, über die optimale Anpassung an die jeweilige Arbeitsumgebung, bis hin zu Wartung und Systemschulungen. Mehr als 150 hochqualifizierte, multi-vendor zertifizierte Berater sind dafür täglich weltweit Einsatz – und in Deutschland, Spanien, Belgien, den Niederlanden, der Ukraine, der Schweiz und Frankreich vor Ort. Mehr unter www.dekom.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DEKOM AG
Kellerbleek 3
22529 Hamburg
Telefon: +49 (40) 808181-100
Telefax: +49 (40) 808181-199
http://www.dekom.com

Ansprechpartner:
Jörg Autermann
E-Mail: j.autermann@dekom.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.