Bereit für die industrielle Bildverarbeitung

Viele Anwendungen in der industriellen Bildverarbeitung finden nah am Prozess statt. Ein kompakter Bildverarbeitungscomputer, der auch auf kleinem Raum Platz findet, ist dafür ideal geeignet.

Mit der BV-Box 6K-A1 gibt Spectra dem Anwender eine kompakte Computer-Plattform an die Hand. Der integrierte Intel® Core™ i7-6700 Prozessor der Skylake-Familie sorgt für eine hohe Rechenperformance mit nur 65 Watt TDP. Für die Bildverarbeitung wichtige Schnittstellen wie 10Gigabit-LAN, Gigabit-LAN, PoE+ und USB 3.0 stehen selbstverständlich zur Verfügung. An diesen lassen sich Industriekameras mit Schnittstellen für GigE Vision und USB3 Vision anschließen. Auf der einschaltbereiten Spectra BV-Box 6K-A1 ist ein Windows®10 Pro 64-bit Betriebssystem vorinstalliert.

In dieser Konfiguration bildet die Spectra BV-Box 6K-A1 eine ideale Plattform für die Bildverarbeitung, lässt aber immer noch ausreichend Raum für flexible Anpassungen. So werden Framegrabber-Erweiterungskarten mit CameraLink- oder CoaXPress-Schnittstellen nach Kundenwünschen individuell nachgerüstet. Über zusätzliche COM-Ports lässt sich die Feldebene direkt ansprechen. Sämtliche kundenspezifische Anpassungen werden bei Spectra fachgerecht durchgeführt und auf Funktionalität getestet.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Spectra GmbH & Co. KG
Mahdenstraße 3
72768 Reutlingen
Telefon: +49 (7121) 1432-10
Telefax: +49 (7121) 14321-90
https://www.spectra.de

Ansprechpartner:
Jacqueline Nedialkov
Marketing / Werbung / PR
Telefon: +49 (7121) 1432-132
Fax: +49 (7121) 1432-1329
E-Mail: jacqueline.nedialkov@spectra.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.