Hacking und Härtung von Windows-Systemen

cirosec, der Spezialist im IT-Sicherheitsbereich, bietet ab sofort die neue Schulung „Hacking und Härtung von Windows-Systemen“ an. Die praxiserfahrenen cirosec-Trainer zeigen im Rahmen dieses Trainings, wie Hacker heute vorgehen, um Windows-Umgebungen zu übernehmen und wie Unternehmen sich dagegen schützen können.

In diversen Demonstrationen und praktischen Übungen werden typische Angriffe auf Windows-Clients und Windows-Server sowie auf die darauf betriebenen Dienste wie Microsoft IIS oder Microsoft SQL Server gezeigt. Anhand dieser konkreten und für alle Teilnehmer nachvollziehbaren Angriffsszenarien präsentieren die Trainer anschließend Möglichkeiten zur Härtung der Systeme mit (wenig) bekannten Bordmitteln oder frei verfügbaren Werkzeugen, um derartige Angriffe zu erschweren oder gar zu verhindern.

Ob „Blue Team“, Administrator, SOC-Mitarbeiter oder IT-Sicherheitsverantwortlicher: Um ihre Infrastruktur zu schützen, müssen die Verantwortlichen gängige Techniken sowie die Ziele und das Vorgehen unterschiedlicher Angreifer kennen und verstehen. Sie lernen in der Schulung die dafür typischen Hackerwerkzeuge kennen, die zur Grundausstattung eines jeden „Red Teams“ oder Hackers gehören.


Die Schulungsumgebung sowie die gezeigten Angriffs- und Abwehrmöglichkeiten basieren auf den aktuellen Windows 10 Enterprise- bzw. Windows Server 2016-Funktionen.

Sämtliche Angriffswerkzeuge sind in einer lokalen Demoumgebung vorhanden, sodass die Teilnehmer Hands-on-Erfahrung mit den Werkzeugen und der Wirkung der Härtungs- und Konfigurationsmaßnahmen sammeln können.
Die erste Schulung findet vom 6.-8. März 2018 in Köln statt.

Weitere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit finden Interessierte unter training.cirosec.de. 

Über die cirosec GmbH

Die cirosec GmbH ist ein spezialisiertes Unternehmen mit Fokus auf IT- und Informationssicherheit, das seine Kunden im deutschsprachigen Raum berät. Das Angebotsspektrum umfasst die Bereiche Konzepte, Reviews und Analysen, Managementberatung (ISO 27001, Risikomanagement, Erstellung von Prozessen, Policies, Richtlinien), Durchführung von Audits und Penetrationstests, Incident Response und Forensik sowie Konzeption, neutrale Evaluation und Implementation von Produkten und Lösungen. Die Schwerpunkte der technischen Lösungen liegen auf Applikationssicherheit, Schutz vor gezielten Angriffen, Sicherheit im internen Netz, Netzwerkzugangskontrolle, Bring Your Own Device, Mobile / Wireless Security, Security Management und Nachvollziehbarkeit administrativer Zugriffe. Darüber hinaus bietet cirosec seinen Kunden innovative Trainings, in denen die versierten Berater den richtigen Umgang mit modernen Technologien und neuen Sicherheitsthemen vermitteln.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

cirosec GmbH
Ferdinand-Braun-Straße, 4
74074 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 59455-0
Telefax: +49 (7131) 59455-99
https://www.cirosec.de

Ansprechpartner:
Daniela Strobel
Leitung Marketing
Telefon: +49 (7131) 59455-60
Fax: +49 (7131) 59455-99
E-Mail: daniela.strobel@cirosec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel