Bureau Veritas und take-e-way veranstalten fünf gemeinsame Elektro-Seminare in 2018

Die Bureau Veritas Consumer Products Services Germany GmbH und take-e-way bieten 2018 wieder fünf gemeinsame Seminare über „Gesetzliche Anforderungen an elektrische & elektronische Produkte“ an.

Schwerpunkte sind ElektroG (WEEE), Batteriegesetz und RoHS
Das Seminar vermittelt Grundlagen, Definitionen und Pflichten von Elektro- und Elektronikgerätegesetz (WEEE) und Batteriegesetz.
Zudem werden Geltungsbereich, Stoffe und Grenzwerte, Ausnahmen sowie Nachweispflichten und die Dokumentationsanforderungen der RoHS-Richtlinie (Elektrostoffverordnung) vermittelt.
Sonstige chemische Anforderungen (SVHC-Stoffe / PAK, Weichmacher, Flammschutzmittel).

Anforderungen und Pflichten verstehen
Ziel des Seminars ist, dass die Teilnehmer die Anforderungen und Pflichten der Richtlinien und Gesetze verstehen und lernen, worauf sie in ihren Unternehmen achten müssen.


Seminar für Einkäufer, Qualitätsmanager, Hersteller, Importeure
Das Seminar ist geeignet für Einkäufer, Qualitätsmanager, Hersteller, Vertreiber, Importeure und damit für alle, die elektrische und elektronische Geräte herstellen, vertreiben oder importieren.

Fünf Termine stehen zur Auswahl
– 22.02.2018, Nürnberg
– 26.04.2018, Hamburg
– 17.05.2018, Ratingen
– 13.09.2018, Nürnberg
– 15.11.2018, Hamburg

Teilnahmegebühr, Anmeldung und Fragen
Die Teilnahmegebühr beträgt für die Veranstaltungen in Hamburg 199,00 Euro pro Person und 219,00 Euro pro Person für die Veranstaltungen in Nürnberg und Ratingen.
Hier können die Anmeldeunterlagen heruntergeladen werden.
Für Fragen zu diesem Seminar und die Anmeldung steht Ihnen das Team von Bureau Veritas gerne unter der Telefonnummer 040/7404110-21 oder unter marketing.cps@de.bureauveritas.com zur Verfügung.

Über die take-e-way GmbH

Über take-e-way: Gründung 2004 in Hamburg, derzeit 36 Mitarbeiter, Geschäftsführer: Jochen Stepp, Oliver Friedrichs, Hjalmar Vierle.

Geschäftsfelder: Die take-e-way GmbH übernimmt EU-weit und darüber hinaus die gesetzeskonforme Umsetzung von bürokratischen und operativen Anforderungen und Pflichten im Bereich Produktverantwortung (Elektro- und Elektronikgerätegesetz, WEEE, Batteriegesetz, Verpackungsverordnung etc.) für über 4.500 Hersteller, Importeure, Großhändler, Einzelhändler und Vertreiber von Elektro- und Elektronikgeräten aus 37 Nationen.

VERE e.V.: Der 2003 gegründete Verband zur Rücknahme und Verwertung von Elektro- und Elektronikaltgeräten (VERE e.V.) ist die mitgliederstärkste Organisation aus Anbietern, Herstellern, Wirtschaftsverbänden und Einzelpersonen bei der Umsetzung des ElektroG in Deutschland. VERE ist die Gründungsorganisation von take-e-way und der als WEEE-Bevollmächtigter agierenden get-e-right GmbH und vertritt auch auf der politischen Ebene die Interessen von über 3.800 Unternehmen.

Bureau Veritas blickt auf über 185 Jahre Erfahrung zurück und ist heute eine weltweit führende Inspektions-, Klassifikations- und Zertifizierungsgesellschaft. Das Vertrauen von weltweit über 400.000 Kunden hat Bureau Veritas zu dem gemacht, was es heute ist – ein internationales, professionelles und erfolgreiches Dienstleistungsunternehmen mit mehr als 66.000 Mitarbeitern in über 140 Ländern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

take-e-way GmbH
Schlossstr. 8 d-e
22041 Hamburg
Telefon: +49 (40) 75 06 87 – 0
Telefax: +49 (40) 75 06 87 – 101
https://www.take-e-way.de

Ansprechpartner:
Christoph Brellinger
Pressekontakt
Telefon: +49 (40) 219010-74
Fax: +49 (40) 219010-66
E-Mail: brellinger@take-e-way.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel