Anforderungsmanagement-Tools von microTOOL auf der REConf 2018

Die microTOOL GmbH ist erneut Premiumaussteller auf der europaweit größten Konferenz für Anforderungsmanagement, REConf (Requirements Engineering Conference) vom 5. bis 7. März in München. Bereits zum siebzehnten Mal treffen sich Experten der RE Community zum Austausch über Trends, Methoden und Techniken des Requirements Engineering im Zeitalter der Digitalisierung. In der Ausstellung präsentiert microTOOL Software zur Bewältigung der Managementkomplexität, die der tiefgreifende Wandel hin zu Industrie 4.0 und Internet of Things (IoT) mit sich bringt. Ursula Meseberg, Geschäftsführerin der microTOOL GmbH, zeigt in ihrem Vortrag am 6. März um 14 Uhr, wie Change-Projekte durch agile Business Analyse beherrschbar werden.
Der Vortrag stellt die Artefakttypen der agilen Business Analyse vor und geht auf ihre vielfältigen Beziehungen ein. Die Artefakttypen decken die gesamte Wertschöpfungskette Need – Solution – Value ab. Sie erleichtern den Umgang mit Komplexität und unterstützen agiles Vorgehen. Das Artefakt-Modell bildet die gemeinsame Landkarte für Change-Teams auf dem Weg der Digitalen Transformation. Es bietet jedem Einzelnen die Orientierung, wo er sich im schwierigen „Gelände“ des Change-Projekts befindet und wie er auf Änderungen wirksam reagieren kann.
Die Keynotes der Konferenz halten der Gründungspräsident des Zentrums Digitalisierung Bayern, Prof. Dr. h.c. Manfred Broy, der Bergsteiger und Autor Alexander Huber und der Leiter der Forschungsgruppe „Requirements Engineering und konzeptioneller Entwurf“ am Ruhr Institute for Software Technology (paluno) in Essen, Dr. Thorsten Weyer. Rund 40 weitere Vorträge in 4 Tracks, 14 Workshops und interaktive Formate wie World-Cafés und Open Spaces machen die Veranstaltung im H4 Hotel an der Münchner Messe zum wichtigsten Branchenevent des Jahres.
Mehr Information zur REConF 2018 gibt es unter: https://www.hood-group.com/reconf/
Über microTOOL GmbH Software Methoden Training

Der Erfolg von IT-Projekten ist für viele Firmen heute zukunftsentscheidend. Dafür entwickelt microTOOL seit 1984 Jahren Tools und bietet Services an. Tools für Application Lifecycle Management, Projektmanagement und Requirements Engineering. Und passgenaue Services wie Beratungen, Schulungen und Support für die Anwender vor Ort.
Mit objectiF RPM, objectiF RM und in-STEP BLUE entwickelt microTOOL drei sehr aktuelle Tools.
objectiF RPM unterstützt das Application Lifecycle Management mit einer Projektplanung basierend auf Anforderungen und nützlichen grafischen Ausdrucksmitteln.
objectiF RM hilft Requirements Engineers und Business Analysten mit einer Umgebung zur Erfassung und Verwaltung von Anforderung mit modernen Diagrammen bspw. für Systemkontext, Systemarchitektur, Stakeholder, Ziele, Requirements und Tests.
in-STEP BLUE bietet Organisationen und Projekten eine Unterstützung für Prozesse und die Erfüllung von Compliance-Anforderungen. Diese Lösung ist bis heute mit der Integration von Projekt- und Multiprojektmanagement, Anforderungs-, Änderungs-, Qualitäts-, Test-, Risiko-, Dokumentenmanagement einmalig.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

microTOOL GmbH Software Methoden Training
Voltastr. 5
13355 Berlin
Telefon: +49 (30) 467086-0
Telefax: +49 (30) 4644714
https://www.microTOOL.de


Ansprechpartner:
Tanja Sadrinna
Pressekontakt
Telefon: +49 (30) 467086-34
E-Mail: tanja.sadrinna@microtool.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.