Betreiber des Laerdal Tunnels in Norwegen setzen auf Lantech PoE Switche

Der Lærdal-Tunnel ist ein 24,51 km langer Straßentunnel der Europastraße E16 und liegt etwa 175 – 200 km nordöstlich von Bergen, der zweitgrößten Stadt Norwegens.

Die E16 ist die Hauptstraße zwischen den beiden größten norwegischen Städten Oslo und Bergen. Damit ist der Lærdal-Tunnel einer der wichtigsten Norwegens und wurde im Jahr 2000 eröffnet und ist bis heute der längste Straßentunnel der Welt.

Für dieses Projekt wurden 150 Stück der Lantech IPES-3408GSFP ( Industrial PoE Managed ) Switche eingesetzt, welche die VoIP Telefone, Kameras und Schilder über PoE versorgen. Die Sicherheit hatte bei diesem Projekt oberste Priorität.


Mit Lantech Switchen wurde mit Hilfe des ITU.G8032 Rings ein komplett redundantes Netzwerk aufgebaut, um die schnelle und zuverlässige Datenübertragung für solch ein großes Projekt zu gewährleisten.

Offene Fragen ? Kein Problem, lassen Sie es uns wissen! Sie sollten auch auf Lantech bauen.

sales@lantechcom.eu

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Lantech Communications Europe GmbH
Philipp-Kachel-Str. 42a
63911 Klingenberg
Telefon: +49 (9372) 50959-97
Telefax: +49 (9372) 50959-99
http://www.lantech.eu

Ansprechpartner:
David Ziegler
Head of Sales
Telefon: +49 (9372) 50959-97
Fax: +49 (9372) 50959-99
E-Mail: david.ziegler@lantechcom.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.