Offene Plattformen als Türöffner der Digitalisierung im Einkauf

Offene Plattformen als Türöffner der Digitalisierung im Einkauf

Über 1.200 Besucher trafen sich vergangene Woche in Düsseldorf zu den 8. BME-eLösungstagen. Auch wescale war in diesem Jahr unter dem Veranstaltungsmotto „Einkauf der Zukunft: Potenziale der Digitalisierung nutzen“ selbstverständlich wieder mit von der Partie und zeigte mit dem Digital Procurement Workplace eindrucksvoll, wie der Einkaufsarbeitsplatz der Zukunft aussehen wird:

• Offene Plattformen als Enabler vertikaler & horizontaler Vernetzung im Einkauf
• Die Integration aller einkaufsnahen Anwendungen in einem System
• Die end2end Digitalisierung von Procure-to-Pay bis Source-to-Contract
• Die Echtzeit-Content-Integration über alle Beschaffungskanäle


und vieles mehr. Die Entwicklung, die der Markt in allen strategischen und operativen Einkaufsbereichen nimmt, wird die zukünftigen Lösungslandschaften grundlegend verändern, so die Meinung fast aller Teilnehmer in diesem Jahr!

Als besonderes Highlight zeigten die Teams von wescale, Meplato und der Schweitzer Fachinformation wie die Echtzeit-Integration und Abrechnung via 1-Creditor der Schweitzer eBook-Bibliothek über Meplato in der wescale Plattform aussieht und demonstrierten so auf beeindruckende Weise, was zukünftig von Lösungsanbietern erwartet wird:

„Der Einkauf erwartet von uns Lieferanten und Lösungsanbietern, dass wir die digitale Transformation mit innovativen Konzepten und Ideen vorleben. Und dazu gehört, dass wir Einkaufserlebnisse schaffen wollen, die maximale Zufriedenheit beim internen Kunden generieren, gleichzeitig aber auch strategiekonform und prozess-compliant sind. Mit der Integration des Schweitzer eBook-Sortiments in die wescale Plattform haben wir dies geschafft!“, so Alexander Graff, Leiter Corporate Business bei der Schweitzer Fachinformationen.

Neben dieser tollen Umsetzung waren die diesjährigen eLösungstage durch viele lebhafte und interessante Diskussionen und Gespräche geprägt. Der Einkauf zeigt sich wissbegierig, mutig und bereit, die Herausforderungen der digitalen Transformation anzunehmen und in die Tat umzusetzen. Ein insgesamt tolles Feedback hat uns dabei gezeigt: Mit wescale, Meplato und unserem Portfolio aus offener Plattform, Procure-to-Pay, Source-to-Contract, der Catalog Cloud und Meplato Business 1-Creditor (Marktplatz Content) sind wir als Anbieter bestens auf die Herausforderungen unserer Kunden vorbereitet und blicken voller Vorfreude und mit Spannung auf die kommenden Wochen und Monate.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

wescale by WPS Management GmbH
Voßstraße 33
10117 Berlin
Telefon: +49 (30) 57701555-0
Telefax: +49 (30) 57701555-9
http://www.wescale.de

Ansprechpartner:
Markus Reinhardt
Corporate Marketing Manager
Telefon: +49 (5251) 29039-295
Fax: +49 (160) 98938917
E-Mail: markus.reinhardt@wps-management.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.