Digitale Fitmacher auf der 27. microTOOL Konferenz in Berlin

„Fit für die digitale Zukunft. Wissen. Tools. Erfahrung.“ ist das Motto der 27. microTOOL Konferenz am 24. und 25. April 2018 im Berliner Hotel InterContinental. Der Softwarehersteller microTOOL lädt Experten, Kunden und Interessenten ein, Lösungen und Methoden für die digitale Transformation vorzustellen und zu diskutieren. Außerdem werden Neuerungen der Werkzeuge objectiF RM für Requirements Engineering, objectiF RPM für Application Lifecycle Management und in-STEP BLUE für prozessbasiertes Projektmanagement präsentiert. Anwender von DXC.technology, DILAX Intelcom, Flex Automotive, QUNDIS, Kapsch CarrierCom, VOITH Turbo und valantic geben Einblicke in Ihre Projekte. Auf einem Schwarzmarkt des Wissens werden Themen wie Ressourcenknappheit, stressfreie Kommunikation, Zertifizierung, Anforderungsermittlung, Change im Alter und Software Usability diskutiert. Die rund 80 Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreiches Programm.

Ursula Meseberg, Geschäftsführerin von microTOOL, zeigt, wie man die hohe Managementkomplexität digitaler Transformationsprojekte mit Artefakttypen der agilen Business Analyse und objectiF RPM in den Griff bekommt. Dasselbe Tool wird in Kürze Erweiterungen für DevOps und IoT bieten, die ebenfalls vorgestellt werden. Enrico Fritz, Leiter Vertrieb und Beratung der microTOOL GmbH, gibt einen Überblick über die geplante Produktentwicklung und den neuen Premium-Support des Unternehmens. Anwesende Wartungskunden können ein Jahrespaket dieses neuen Serviceangebots gewinnen.

Acht Referenten aus unterschiedlichsten Branchen berichten, wie sie Ihre Projekte mit Lösungen von microTOOL managen. Dr. Peter Samulat vom Institut für digitale Transformation erklärt, wie das Industrielle Internet der Dinge (IIoT) aus Produkten Services macht. Die „Schwarzmarkthändler“ Stephanie Selmer, Rudolf Siebenhofer, Susanne Lorenz, Michael Schäfer, Axel Velarde und Olaf Hinz bieten in Kleingruppen interaktive Diskussionsrunden zu verschiedenen Themen an und erarbeiten mit den Teilnehmern gemeinsam Lösungskonzepte.


Für Kunden der microTOOL GmbH ist die Teilnahme kostenfrei. Die Agenda sowie weitere Informationen sind hier verfügbar: https://www.microtool.de/…

Über microTOOL GmbH Software Methoden Training

making IT better heißt microTOOLs Slogan – und das ist mehr als ein Wortspiel: Das Unternehmen unterstützt Projektteams mit Tools, Prozessen und Beratung dabei, Software in hoher Qualität schnell und sicher zu entwickeln.

Die microTOOL GmbH wurde 1984 gegründet und hat sich seitdem ganz auf Software-Technik und Tool-Entwicklung spezialisiert. Die Best Practices der Software-Entwicklung werden dabei in konkreten Anwendernutzen umgesetzt. Zu den Produkten des Unternehmens gehört die Application Lifecycle Management Software objectiF RPM, die Requirements Engineering Software objectiF RM und die Projektmanagement Software in-STEP BLUE.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

microTOOL GmbH Software Methoden Training
Voltastr. 5
13355 Berlin
Telefon: +49 (30) 467086-0
Telefax: +49 (30) 4644714
https://www.microTOOL.de

Ansprechpartner:
Tanja Sadrinna
Pressekontakt
Telefon: +49 (30) 467086-34
E-Mail: tanja.sadrinna@microtool.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.