HANSALOG präsentiert ERPsocial

Leistung – Vielfalt – Qualität: Das sind die Attribute, mit der sich die Werkstätten:Messe 2018 in Nürnberg beschreibt. Die Fachmesse für berufliche Rehabilitation und Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen hat damit nicht nur den eigenen Anspruch auf den Punkt gebracht, sondern auch die wesentlichen Merkmale der integrierten Branchensoftware ERPsocial beschrieben. Das Familienunternehmen HANSALOG stellt auf der Fachmesse vom 18. bis 21. April 2018 zusammen mit dem Partner AZETKA aus. Herzstück des Messestandes in Halle 12.0, Stand 502, ist das Softwareprogramm ͵ERPsocial΄. Das Messemotto "Unser Herz brennt für ͵ERPsocial΄".

"Unsere Software ist vielseitig und somit individuell für die Bedürfnisse unserer Kunden einsetzbar" erklärt Florian Rieken, Teamleiter ERPsocial bei HANSALOG. "ERPsocial ist die integrierte Gesamtlösung für soziale Einrichtungen mit der sich alle produktiven und sozialen Prozesse in einem System über eine Oberfläche steuern lassen."

An vier Tagen können sich die Besucher der Sozial- und Bildungsmesse über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von ERPsocial informieren. Florian Rieken sowie das Vertriebsteam von HANSALOG und AZTEKA beantworten alle Fragen rund um die Komplettlösung auf der Messe.


Neben der ERP-Lösung Infor LN und dem Personalmanagement sowie dem Entgeltabrechnungssystem der Firma HANSALOG bietet ERPsocial auch spezielle Sozial-Module. Diese Sozial-Module sind gemeinsam mit unseren Kunden gezielt für die Anforderungen von sozialen Einrichtungen in der Behindertenhilfe entwickelt worden. Von der Verwaltung der Betreutendaten über die Abrechnung gegenüber den Kostenträgern in Werkstatt, Wohnheim, ambulante Maßnahmen etc. bis hin zum Förder- und Begleitprozess – hier finden Werkstätten-Betreiber sämtliche Aspekte, die für einen reibungsfreien Arbeitsablauf wichtig sind.

Die Werkstätten:Messen 2018 hat es sich zur Aufgabe gemacht, die wichtige Rolle von Werkstätten für Menschen mit Behinderung in der Gesellschaft zu verdeutlichen. Gemeinsam Perspektiven schaffen sowie Trends und Entwicklungen der Branche kennenlernen sind Themen der Ausstellung. Dazu schafft ein Rahmenprogramm mit Fachvorträgen und ein Karriere Forum zusätzlichen Nutzen für die Messebesucher.

ERPsocial vereinigt die Ansprüche der Werkstätten für behinderte Menschen in einer rundum ausgereiften Software und darf deshalb auf dieser Messe nicht fehlen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HANSALOG GmbH & Co. KG
Am Lordsee 1
49577 Ankum
Telefon: +49 (5462) 765-0
Telefax: +49 (5462) 765-443
http://www.hansalog.de

Ansprechpartner:
Gabriele Liedtke
Ansprechpartner
Telefon: +49 (5462) 765-0
Fax: +49 (5462) 765-433
E-Mail: gliedtke@hansalog.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.