Mitten ins Herz von Joyson Electronics in Ningbo

Die Joyson Gruppe gehört zu den 100 größten Automobilzulieferern weltweit. Entsprechend war es für die Konzernleitung wichtig, ihre Marken- und Produktwelt im Neubau auf dem Firmenareal in Ningbo repräsentativ zu inszenieren.

Bereits seit 2013 inszeniert KECK weltweit Markenauftritte für Unternehmen von Joyson Electronics auf Messen und Veranstaltungen. Darunter auch den Showroom von Preh in deren Zentrale in Bad Neustadt. Beste Voraussetzungen für die neue Aufgabe im Headquarter der Holding in Ningbo.

In sieben Monaten kreierte KECK mit seinem Geschäftspartner A-form ein Showroomkonzept, welches mit Kommunikation, Design sowie einer zielgerichteten, medialen Begleitung ein intensives Markenerlebnis ermöglicht, das rational informiert und emotional berührt.


Ende September 2017 erfolgte die Auftragsvergabe mit dem Umbautermin bis zum Jahresende. Für unser Joint Venture KECK ASIA folgten vier fieberhafte Wochen für die gründliche Planung. Blieben noch sieben Wochen für Produktion und Ausbau. Hier bewies KECK ASIA seine Stärke: die Umsetzung erfolgte genau wie projektiert.

Bei einer gelungenen Inszenierung ist das Ganze mehr als die Summe aller Teile. Der Betrachter ist sich der vielen Details nicht bewusst. So wurden für die Wandkonstruktion matt lackierte Fassadenplatten aus Aluminium verwendet. Dies spiegelt nicht nur die innovative Technologie der Produkte wider, sondern verhindert mögliche Risse, die bei den häufig vorkommenden Baubewegungen chinesischer Neubauten entstehen können.

Gemäß dem Anspruch der Holding wurde beim Materialeinsatz auf Highend-Qualität Wert gelegt: Die Weltkarte aus poliertem Edelstahl ist mit LED-Hinterleuchtung auf einer blauen Glasplatte befestigt. Für die Historienwand und die Produktkommunikation mit gelaserten Schriften wurde fluoreszierendes Acrylglas verwendet. Dieses bricht das einfallende Licht und leitet es zu den äußeren Schnittkanten, so dass diese leuchten.

Grundsätzlich spielt die Lichtgestaltung eine große Rolle – für die Inszenierung und die Atmosphäre. Um das situativ gewünschte Ambiente zu schaffen, können die LED Strahler per Fernsteuerung sowohl gedimmt als auch von der Lichttemperatur verändert werden.

Die ästhetisch designten Produkte der Unternehmensgruppe präsentieren sich auf den dazu passenden Podesten und zeigen die Interieur-Trends der Branche von morgen. Mittels Sensorensteuerung, die auf Bewegung vor dem Produkt reagieren, spielen die dahinter liegenden Monitore das entsprechende Produktvideo automatisch ab. Anschließend springt der Monitor wieder auf den Gesamtfilm, der über das aus 13 Monitoren bestehende Medienband läuft. So vereinigen sich die Einzelmarken wieder zu Joyson Electronics.

Die termingerechte Leistung sowie die gewünschte präzise Umsetzung von KECK ASIA führten zur Einstufung als „Top Supplier“ der Holding.

Über die KECK GmbH

KECK. Markeninszenierung weltweit.

30 Jahre erfolgreich am Markt, 150 Mitarbeiter und Leidenschaft für unsere Aufgabe – wir sind KECK. Unsere Referenzen sind so breit gefächert wie unsere Lösungen. Denn eines findet sich nicht bei uns: Alltägliches. Wir setzen Projekte immer außergewöhnlich und kreativ um, perfekt auf unsere Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen zugeschnitten.

Für sie realisieren wir von ausgefallenen Messeständen und Showrooms bis hin zu aufwendigen Licht- und Kommunikationskonzepten alles, was für eine erfolgreiche Markeninszenierung erforderlich ist. Wir decken das gesamte Leistungsspektrum ab – Strategie, Beratung, Design, Konstruktion und Montage. Der wichtigste Schritt bei jedem Projekt heißt: die Marke zu verstehen. Wir finden ihren Kern und präsentieren diesen einheitlich und einzigartig. Wir inszenieren nicht nur Marken, wir machen sie noch erfolgreicher.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KECK GmbH
Industriestraße 16
71263 Weil der Stadt
Telefon: +49 (7033) 3000-0
Telefax: +49 (7033) 3000-9010
http://WWW.KECK.WORLD

Ansprechpartner:
Petra Schmidt
UNITLEITUNG
Telefon: +49 (7033) 3000-142
Fax: +49 (7033) 3000-9050
E-Mail: PETRA.SCHMIDT@KECK.WORLD
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.