IMCo und Checkpoint Systems starten Partnerschaft in Nordamerika

IMCo, Weltmarktführer in Smart Shelf Technologie, der dem Handel innovative Regallösungen für die Digitalisierung am POS anbietet und Checkpoint Systems, ein weltweit führender Anbieter von elektronischer Artikelsicherung (EAS), RFID-Lösungen und Alpha High-Theft-Lösungen für den Handel, gaben heute ihre Zusammenarbeit bekannt.

Jetzt ist das patentierte IMCo Smart Shelf auch für nordamerikanische Händler erhältlich, um professionelle Ladendiebe zu stoppen, bevor sie stehlen. Um ihre Verkaufsregale intelligent zu machen, bietet IMCo Smart Shelf Technologie zwei Produktvarianten: den IMCo Hook und den IMCo Push.

Beide Systeme setzen unmittelbar am Verkaufsregal an und erfassen auf einzigartige Weise die Interaktion zwischen Produkt und Kunde. Produktentnahmen werden registriert und mit einem leisen Signalton quittiert. Das erhöht nachweislich das Risiko von Gelegenheitstätern und professionellen Ladendieben bereits am POS überführt zu werden. Untypische Mehrfachentnahmen lösen einen Alarm aus, so dass potenzielle Diebstähle Aufmerksamkeit erzeugen. Mitarbeiter werden sofort informiert und können mit einer serviceorientierten Ansprache eingreifen. Darüber hinaus kann IMCo Smart Shelf Technologie als Datenquelle zur Steigerung der Regalverfügbarkeit eingesetzt werden. Die Entnahme- und Rückgabedaten erlauben eine Bestandslückenerkennung in Echtzeit.


„Wir freuen uns sehr über unsere Partnerschaft mit Checkpoint in Nordamerika“, sagte Georg Hachmann, CEO von IMCo. „Tausende unserer intelligenten Produkte wurden bereits weltweit installiert. Im Durchschnitt konnten die Einzelhändler ihre Inventurdifferenzen um 50 Prozent senken und die Abverkäufe um 10 Prozent steigern. Wir erwarten ähnliche Ergebnisse für Checkpoint-Kunden.“

Laut Stuart Rosenthal, Vice President Vertrieb und Marketing von Checkpoint Alpha High-Theft Solutions, „spielt die organisierte Bandenkriminalität weiterhin eine große Rolle für die Inventurdifferenzen im Einzelhandel. Die Zusammenarbeit mit IMCo ermöglicht es uns, unseren Kunden breitere und hocheffiziente sowie intelligente Lösungen anzubieten.“

Über Checkpoint Systems, Inc. (www.checkpointsystems.com)

Checkpoint Systems ist ein weltweit führender Anbieter von EAS- und RFID Lösungen für die Einzelhandelsbranche, der in einer wachsenden Omnichannel Umgebung die Warensicherung und Warensichtbarkeit umfasst. Als Geschäftsbereich von CCL Industries bietet Checkpoint Source-to-Shopper-Lösungen, die Einzelhändlern eine genaue Bestandsaufnahme in Echtzeit ermöglichen und den Nachschubzyklus beschleunigen. Gleichzeitig verhindern sie Bestandslücken und reduzieren den Diebstahl in der gesamten Lieferkette – auf diese Weise wird das Einkaufserlebnis verbessert. Die Lösungen von Checkpoint basieren auf 45 Jahren Erfahrung in der Radiofrequenztechnologie, innovativen Lösungen zur Diebstahlprävention, marktführender Software, RFID-Hardware und umfassenden Etikettierfunktionen zur Kennzeichnung sowie Sicherung und Nachverfolgung von Waren von der Quelle bis zum Regal. Die Kunden von Checkpoint profitieren von höheren Umsätzen und Gewinnen, indem sie die Regalverfügbarkeit nutzen, um sicherzustellen, dass die richtige Ware am richtigen Ort und zur richtigen Zeit verfügbar ist, wenn die Verbraucher bereit sind diese zu kaufen.

Über IMCo Inventory Management Consultants e.K.

IMCo ist Hersteller von innovativen intelligenten Regalen im Einzelhandel zur Steigerung von Abverkäufen und Senkung von Inventurdifferenzen. Mit tausenden Installationen weltweit bei namhaften Handelsunternehmen wie dm drogerie markt, Müller Drogeriemarkt, Coop, Netto, Safeways und Lowe’s, ist IMCo mittlerweile Weltmarktführer in Smart Shelf Technologie. Die IMCo Smart Shelf Lösung für Warensicherung stoppt die organisierte Bandenkriminalität direkt am Regal. Als Datenquelle bietet IMCo Technologie auch effiziente POS Datenanalysen und erkennt Out-of-Stock. Weltmarktführer IMCo bietet dem Einzelhandel damit flexible Einstiegsmöglichkeiten und Ausbaustufen für die Digitalisierung am POS und für Retail 4.0. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 in Deutschland gegründet. Es vertreibt seine Produkte weltweit über sein internationales Partnernetzwerk.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IMCo Inventory Management Consultants e.K.
Theodor-Heuss-Platz 8
14052 Berlin
Telefon: +49 (30) 33008172
Telefax: +49 (30) 33008174
http://www.imco-berlin.de

Ansprechpartner:
Natascha Galetko
Telefon: +49 (30) 33008173
E-Mail: n.galetko@imco-berlin.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.