Peakboard auf der Control 2018 in Stuttgart mit noch größerem Messestand

Mit der Control, Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung, die vom 24. bis 27. April 2018 in der Landesmesse Stuttgart durchgeführt wird, steht den Anbietern und Anwendern eine strikt themenfokussierte und global anerkannte Fachveranstaltung zur Verfügung. Mit einem hochkarätig besetzten Rahmenprogramm sowie dem umfassenden Ausstellungs- und Informations-Portfolio wird Stuttgart im Frühjahr 2018 erneut zum Business-Mekka der QS-Branche.

Passend zum Thema „Qualitätssicherung als Erfolgsfaktor“ wurden von Peakboard neue Live-Demonstrationen entwickelt, welche speziell auf das Qualitätsmanagement abgestimmt sind. Ob Datenbanken, Web Formate, ERP-Systeme, IoT oder Maschinensteuerungen. Mit Peakboard kann eine Vielzahl von unterschiedlichsten Datenquellen angebunden und visualisiert werden.

Der neu designte und 21 qm große Messestand bietet dieses Jahr noch mehr Platz, um die neuesten Visualisierungsmöglichkeiten zu betrachten. Die Experten von Peakboard werden mit Rat und Tat vertreten sein und alle Fragen gerne beantworten.
„Wir freuen uns sehr, auch dieses Jahr, wieder auf der Control in Stuttgart vertreten zu sein. Ein besonderes Highlight für mich persönlich ist natürlich auch mein Fachvortrag zum Thema ‚Visualisierung von Qualitätskennzahlen in Echtzeit‘, welcher am 24. April ab 15:40 Uhr im Ausstellerforum stattfinden wird“, so Stefan Reuss, Geschäftsführer Peakboard GmbH.


Weitere Informationen zu Peakboard auf der Control 2018 finden Sie auf unserer Control Veranstaltungsseite.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Peakboard GmbH
Kernerstraße 50
70182 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 460599-60
Telefax: +49 (711) 460599-20
https://peakboard.com/

Ansprechpartner:
Peter Wohlfarth
Geschäftsführer
Telefon: +49 (711) 460599-17
E-Mail: peter.wohlfarth@peakboard.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.