EC Solutions wird Critical Manufacturing Industry 4.0 Lösungen in North America anbieten

Critical Manufacturing, führender Anbieter von globalen Manufacturing Execution Systemen für Hersteller komplexer, diskreter Produkte, gab bekannt, dass EC Solutions dem Critical Manufacturing Partner Programm als Solution-Channel-Partner in Nordamerika beigetreten ist. EC Solutions wurde 2004 in Montreal, Kanada, gegründet und ist spezialisiert auf die Bereitstellung erstklassiger Fertigungs- und Vertriebssoftwarelösungen mit dem Ziel, die Produktionseffizienz, das Bestandsmanagement und die Gesamtproduktivität auf ein neues Niveau zu heben. EC Solutions erweitert sein Angebot um den Anforderungen gerecht zu werden denen sich Unternehmen bei der Entwicklung hin zu digital gesteuerten, stark vernetzten Industrie 4.0-Produktionsumgebungen stellen müssen.

EC Solutions ist einer der erfolgreichsten Epicor-Partner und hat mehrfach den Status Platinum Partner erhalten. Sie erhielten eine Top-Anerkennung für ihre erfolgreichen Implementierungen von ERP-Software in komplexen Fertigungsindustrien. Das weltklasse Team von EC Solutions verfügt über praktische Erfahrung in den Bereichen Geschäftsprozess-Engineering, Änderungsmanagement, Schulung, Implementierung und Integration für Fertigungsunternehmen. Sie verstehen die einzigartigen Herausforderungen, vor denen Hersteller bei der Umwandlung komplexer Produktionsabläufe stehen, um die Vorteile moderner, konfigurierbarer MES-Plattformen zu nutzen.

"Unsere Partnerschaft mit Critical Manufacturing ist der nächste logische Schritt in unserer Wachstumsstrategie. EC Solutions bietet jetzt eine bewährte, moderne und funktional tiefgreifende Enterprise MES-Lösung für bestehende und zukünftige Kunden ", sagte Andre Paquet, CEO von EC Solutions.


Paquet erklärte: "Das modulare MES von Critical kann optional integrierte Funktionen wie 3D Factory Digital Twin, Scheduling, SPC und andere Funktionen enthalten, die von den heutigen Herstellern von komplexen, diskreten Produkten gefordert werden. Auch branchenspezifische Suites, die eine komplette Out-of-the-Box-Lösung sowie eine Architektur mit extremer Erweiterbarkeit und Konfigurierbarkeit bieten, sind in diesem Markt sehr attraktiv. Ihr einzigartiger Ansatz für die Drag-and-Drop-Konfiguration und die schnelle Bereitstellung von Kunden-GUI’s sowie hoch visuelle Drill-Down-Berichte und Mashups führen zu deutlich schnelleren und kosteneffizienteren Bereitstellungen für Kunden. Wir sind davon überzeugt, dass ihre fortschrittliche IIoT-fähige Automatisierung und ihre umfassende Integrationsebene für Hersteller, die ihre Ziele in Industrie 4.0-fähigen Produktionsumgebungen erreichen wollen, eine entscheidende Rolle spielt."

"EC Solutions ist eine willkommene Ergänzung für unser wachsendes Partnersystem. Wir freuen uns sehr, dass sich unsere Bemühungen, unsere globale Reichweite durch talentierte und erfahrene lokale Präsenz zu verbessern, für unsere Kunden in dieser Region auszahlen werden", sagte Francisco Almada Lobo, Critical Manufacturing CEO. "Wir haben ein beispielloses Wachstum in jedem Bereich, den wir adressieren, erlebt. Dies führe ich auf ein starkes Interesse an unseren einzigartigen Fähigkeiten, die Einführung von Industrie 4.0-Konzepten in der Fertigung zu beschleunigen, zurück. Wir helfen Herstellern dabei, mit den rasanten Veränderungen Schritt zu halten – von immer komplexeren Kundenanforderungen bis hin zu Effizienz und Kostenreduzierung. Critical Manufacturing wird weiterhin strategische Investitionen in Nordamerika, Europa und Asien tätigen, um den Bedürfnissen unserer Kunden nach weltweiten Verkäufen, Bereitstellung und Support gerecht zu werden. EC Solutions wird eine Schlüsselrolle bei der Sicherung des anhaltenden Kundenerfolges in Nordamerika spielen. "

Um mehr über Industrie 4.0 – fähige MES zu erfahren, besuchen Sie uns für unsere Einführungsveranstaltung:

MOVING TO INDUSTRY 4.0 MES AND MANUFACTURING OPERATIONS DIGITAL TRANSFORMATIONS

Datum: 14. Juni 2018
Ort: DMDDI, 1415 N. Cherry Avenue, Chicago, IL 60642, USA

Um sich für diese kostenlose Veranstaltung anzumelden und die Agenda einzusehen, besuchen Sie bitte die EC Solutions Homepage.

Über die EC Solutions Corporation

EC Solutions Inc. ist ein dynamisches und innovatives Unternehmen, das sich darauf konzentriert, komplette ERP-Lösungen anzubieten, mit EPICOR ERP für Hersteller und EPICOR PROPHET 21 (P21) für Distributoren und gilt als einer der Top-Partner in Amerika von Epicor.

Unsere Partnerschaft mit Critical Manufacturing erweitert unser Angebot nun um Industrie 4.0 standard MES-Lösungen (Manufacturing Execution System), die auf die Anforderungen des Herstellers zugeschnitten sind und den Herausforderungen der wachsenden Komplexität unserer Kunden gerecht werden und gleichzeitig Spitzentechnologie bieten.

ERP und Advanced MES zusammen sind die perfekte Ergänzung für Ihren Industrie 4.0-Plan und können Ihnen dabei helfen, Ihr Geschäft insgesamt zeitnah, effizient und kostengünstig zu führen. Konzentrieren Sie sich darauf, Kosten zu reduzieren, Prozesse zu optimieren und die Kundenreaktionsfähigkeit im gesamten Unternehmen zu verbessern.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.e-c-solutions.com/de

Über die Critical Manufacturing Deutschland GmbH

Critical Manufacturing bietet die modernste, flexibelste und am besten konfigurierbare MOM-Lösung, die Hersteller dabei unterstützt, bei der strikten Rückverfolgbarkeit von Produkten und bei Compliance-Maßnahmen immer einen Schritt voraus zu sein, Qualitätsrisiken durch geschlossene Regelkreise zu verringern, ihre MOM-Lösung nahtlos in die Enterprise Ebene und die Fabrikautomatisierung zu integrieren, sowie tiefgreifende Intelligenz und Transparenz über globale Produktionsprozesse zu erreichen.

Somit sind unsere Kunden Industrie 4.0-fähig und können sich dadurch jederzeit und überall an veränderte Anforderungen anpassen.

Für mehr Informationen besuchen Sie www.criticalmanufacturing.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Critical Manufacturing Deutschland GmbH
Maria-Reiche-Str. 1
01109 Dresden
Telefon: +49 (351) 4188-0639
Telefax: +49 (35205) 120020
http://www.criticalmanufacturing.de

Ansprechpartner:
Tom Bednarz
Managing Director / Geschäftsführer
Telefon: +49 (351) 41880639
E-Mail: Tom.Bednarz@criticalmanufacturing.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.