CeBIT 2018: Uniscon stellt Sealed Platform vor

Internet-of-Things- und Industrie-4.0-Anwendungen sind ohne eine sichere Cloud-Infrastruktur nicht denkbar. Eine passende Lösung stellen die Cloud-Spezialisten der Uniscon GmbH auf der CeBIT 2018 vor: Auf dem Gemeinschaftsstand CeBIT heise Security Loft (Halle 12/Stand A18) präsentieren die Münchner ab Dienstag, den 12. Juni ihre Sealed Platform.

Die Sealed Platform ist eine Cloud-Plattform für sicherheitskritische Anwendungen. Sie gewährleistet eine technisch komplett gekapselte – und somit rechtskonforme – Verarbeitung von Daten. Ein privilegierter Zugriff im Rechenzentrum oder auf Applikationsebene durch den Admin ist ausgeschlossen. Damit ist sie die einzige heute produktiv einsetzbare Plattform, die Schutz auf so hohem Niveau gewährleistet.

Die Plattform eignet sich für alle Arten von Applikationen und Betriebssystemen, besonders aber für solche, die sensible und unternehmenskritische Daten verarbeiten. Daten, die in Dokumentenmanagementsystemen oder bei Big Data Analysen anfallen – oder in Apps, die personenbezogene Daten verarbeiten.


Allen, die sich umfassend informieren wollen, legen wir den folgenden Vortrag ans Herz:

Die Sealed Platform als Enabler für sichere SaaS-, IoT- und Industrie-4.0-Angebote: Im Vortrag „Sealed Platform – Ultimate Security for your data and applications in a cloud centric world“ erklärt Uniscon-COO Dr. Ralf Rieken, was mit der Sealed Platform alles umsetzbar wird.
Wann: Donnerstag, den 14. Juni, 15:20 Uhr
Wo: Cyber Security Expert Stage (Halle 12)

Oder Sie besuchen uns vom Dienstag, den 12. Juni bis Freitag, den 15. Juni 2018 auf dem Gemeinschaftsstand CeBIT heise Security Loft in Halle 12, Stand A18 und stellen Ihre ganz persönlichen Fragen!

Versäumen Sie auch diesen TÜV-SÜD-Vortrag zur Digitalisierung nicht:

Quo vadis, TÜV SÜD? Zum Thema „Cyber Security als Bestandteil der TÜV SÜD digitalen Transformation" spricht Andreas Schweiger, Managing Director Cyber Security Services bei TÜV SÜD.
Wann: Mittwoch, 13. Juni, 15:30 Uhr
Wo: Cyber Security Expert Stage (Halle 12)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weiterführende Informationen und druckfähiges Bildmaterial erhalten Sie auf Anfrage bei presse@uniscon.de

Über die Uniscon GmbH

Die Uniscon GmbH ist ein Unternehmen der TÜV SÜD Gruppe. Als Teil der Digitalisierungsstrategie von TÜV SÜD bietet Uniscon hochsichere Cloud-Anwendungen und Lösungen für sicheren und gesetzeskonformen Datenverkehr. TÜV SÜD ist ein weltweit führendes technisches Dienstleistungsunternehmen mit über 150 Jahren branchenspezifischer Erfahrung und heute mehr als 24.000 Mitarbeitern an etwa 1000 Standorten in 54 Ländern. In diesem starken Verbund ist Uniscon in der Lage, mit der Sealed Cloud und ihren Produkten internationale Großprojekte in den Bereichen IoT und Industrie 4.0 zuverlässig zu realisieren.

Weitere Informationen zu Partnern und Produkt: www.uniscon.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Uniscon GmbH
Ridlerstrasse 57
80339 München
Telefon: +49 (89) 41615988-110
Telefax: +49 (89) 41615988-250
http://www.uniscon.de/

Ansprechpartner:
Claudia Seidl
Leiterin Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (89) 41615988-103
E-Mail: claudia.seidl@uniscon.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.