hyperMILL®-CAM-Strategien für den Flugzeugbau

OPEN MIND stellt vom 16. bis 22. Juli 2018 auf der Farnborough International Airshow aus. Am Stand 41660 in Halle 4 präsentiert der CAD-/CAM-Entwickler, was die CAM-Suite hyperMILL® Unternehmen der Luft- und Raumfahrindustrie zu bieten hat. Die führende Software für die 5-Achs-Bearbeitung reizt die Möglichkeiten der Komplettbearbeitungszentren aus, um den speziellen Anforderungen der Branche in Bezug auf komplexe Werkstücke und anspruchsvolle Materialen zu begegnen. OPEN MIND informiert über Fräs-, Dreh-, HSC-, HPC-, 2,5D, 3D- und 5-Achs-Bearbeitung aber auch über Prozessketten unter Einbindung von PLM und Simulationen.

Mit Modulen für die einfache und sichere Programmierung der Impeller-, Blisk- und Turbinenschaufel-Bearbeitung präsentiert OPEN MIND bewährte Lösungen für die Luftfahrtindustrie. Auch für die Herausforderungen anderer komplexer Werkstücke hält hyperMILL® viele interessante Features bereit. Dazu gehören zahlreiche innovative 5-Achs-Simultanstrategien, die eine effiziente Bearbeitung von anspruchsvollen Geometrien, wie etwa Freiformflächen oder tiefe Kavitäten, ermöglichen. Ein Beispiel: Mit 5-Achs-helikalem Bohren, einem helikalen Sturzfräsen, bei dem der Fräser in Laufrichtung vorgeneigt wird, lassen sich Bohrungen einfach und effizient herstellen. Eine zweite Anstellung sorgt für Kollisionsvermeidung gegenüber der Bohrungswand. Die Vorteile: Bei verschiedenen Bohrungsdurchmessern wird nur ein Werkzeug benötigt. Es ist kein Vorbohren notwendig und die Strategie eignet sich hervorragend für schwer zerspanbare Materialien.

hyperMILL® MAXX Machining


Die genannte Funktion ist eine von vielen innovativen Bearbeitungsmethoden aus dem Performance-Paket hyperMILL® MAXX Machining, das sich gerade in der Aerospace-Branche großer Beliebtheit erfreut. Zu den auf der Messe präsentierten Bearbeitungsstrategien dieses Pakets gehört zum Beispiel auch die extrem effiziente Schlichtbearbeitung von schwer zugänglichen Ebenen, für die OPEN MIND das 5-Achs-tangentiale Ebenenschlichten mit konischen Tonnenfräsern entwickelt hat. Das Optimierungspotenzial ist enorm: 90 % Zeiteinsparung gegenüber herkömmlichen Verfahren.

„Der Flugzeugbau und seine Zulieferer sind eine Branche, die in Bezug auf innovative Materialien, Bearbeitungsqualität und sicherer Prozesse Maßstäbe setzt. Auf der Farnborough International Airshow können wir den Besuchern aufzeigen, wie sie mit den innovativen hyperMILL® Strategien ihre Produktivität und ihre Wettbewerbsfähigkeit weiter steigern können“, sagt Andreas Leser, Vertriebsdirektor Deutschland bei OPEN MIND Technologies.

Über die OPEN MIND Technologies AG

Die OPEN MIND Technologies AG zählt weltweit zu den gefragtesten Herstellern von leistungsfähigen CAM-Lösungen für die maschinen- und steuerungsunabhängige Programmierung.

OPEN MIND entwickelt bestens abgestimmte CAM-Lösungen mit einem hohen Anteil an einzigartigen Innovationen für deutlich mehr Performance – bei der Programmierung sowie in der zerspanenden Fertigung. Strategien wie 2,5D-, 3D-, 5-Achs-Fräsen sowie Fräsdrehen und Bearbeitungen wie HSC und HPC sind in das CAM-System hyperMILL® integriert. Den höchstmöglichen Kundennutzen realisiert hyperMILL® durch das perfekte Zusammenspiel mit allen gängigen CAD-Lösungen sowie eine weitgehend automatisierte Programmierung.

Weltweit zählt OPEN MIND zu den Top 5 CAD/CAM-Herstellern, laut "NC Market Analysis Report 2017" von CIMdata. Die CAD/CAM-Systeme von OPEN MIND erfüllen höchste Anforderungen im Werkzeug-, Formen- und Maschinenbau, in der Automobil- und Aerospace-Industrie sowie in der Medizintechnik. OPEN MIND engagiert sich in allen wichtigen Märkten in Asien, Europa und Amerika und gehört zu der Mensch und Maschine Unternehmensgruppe.

Weitere Informationen unter www.openmind-tech.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

OPEN MIND Technologies AG
Argelsrieder Feld 5
82234 Weßling
Telefon: +49 (8153) 933-500
Telefax: +49 (8153) 933-501
http://www.openmind-tech.com

Ansprechpartner:
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Telefon: +49 (89) 500778-20
Fax: +49 (89) 500778-77
E-Mail: B.Basilio@htcm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.