15 Jahre ARP-GUARD: So sieht erfolgreiche Netzwerkzugangskontrolle aus!

15 Jahre Erfahrung, fachliche Kompetenz und technisches Know-how – das Ergebnis ist ARP-GUARD 4.0. Die Network Access Control Lösung der ISL Internet Sicherheitslösungen GmbH feiert dieses Jahr Jubiläum und vereinigt mit der neuen Version 4.0 gängige Methoden mit neuesten Technologien zu einer intelligenten NAC-Lösung.

Mit ARP-GUARD 4.0 wird die Umsetzung von Network Access Control noch wertvoller:
Seit 15 Jahren verfolgt ISL mit ARP-GUARD konsequent das Ziel, das komplexe Thema Network Access Control (NAC) einfach und pragmatisch darzustellen. Funktionalität auf den Punkt gebracht verbunden mit einer optimierten Benutzererfahrung – das bringt die neue Version 4.0. Wichtige Informationen, die verschiedene Systeme zur Erkennung von Sicherheitsproblemen senden, versanden nicht länger. Mit ARP-GUARD führen gemeldete Netzwerkanomalien unmittelbar zur Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien. Der Automatisierungsgrad des
Netzwerkes erhöht sich deutlich, gleichzeitig gewinnen auch bereits vorhandene Systeme an Wert.
Die neue Version des ARP-GUARD bietet zudem eine vollkommen neue und optimierte Benutzererfahrung bei der Anwendung. Die Administration ist dank der neu designten Bedienoberfläche noch einfacher und intuitiver, viele überarbeitete Schnittstellen erhöhen zusätzlich den Anwendungskomfort.

Smarte Funktionen für höchste Ansprüche
Noch performanter und in seiner Anwendung vereinfacht, setzt ARP-GUARD in der Version 4.0 neue Maßstäbe in der Methode, Endgeräte eindeutig zu identifizieren. Das erweiterte Monitoring und Profiling des einzigartigen Fingerprintings bietet Anwendern ein Plus an Sicherheit, das andere Syteme vermissen lassen.
Daneben liefert das optimierte VLAN-Management umfangreichere Möglichkeiten der Netzwerksegmentierung, damit diese einfacher, sicherer und komfortabler gelingt. Mit der erweiterten Tagged VLAN Unterstützunglassen sich zum Beispiel die sichere Einbindung von Wi-Fi Access Points und VoIP-Telefonie im VLAN bequem realisieren.
Der ARP-GUARD Policy Manager unterstützt Sie, Ihr Regelwerk in allen Netzwerkgrößen automatisch auf alle Instanzen übertragen.
ISL weiß um die Anforderungen und Herausforderungen von Network Access Control. Mit ARP-GUARD 4.0 liefert das Unternehmen daher eine ganzheitliche Lösung, die auch für kritische Infrastrukturen geeignet ist.
Weitere Informationen unter www.arp-guard.com.


Über die ISL Internet Sicherheitslösungen GmbH

Seit 1999 entwickeln die IT-Experten der ISL GmbH Netzwerksicherheitslösungen. Als Ergebnis sorgt ARP-GUARD seit 2003 als weltweit erste wirtschaftliche Network Access Control (NAC) Lösung für kontrollierten und sicheren Zugang zu IT-Netzwerken.
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Know How und Ressourcen durch IT-Security Made in Germany zu schützen – sicher, zuverlässig und vertrauenswürdig!
Langjährige NAC-Kompetenz und Innovationskraft zeichnen die ISL GmbH aus und lassen unser Unternehmen beständig wachsen.
ARP-GUARD kommt weltweit und branchenübergreifend zum Einsatz – von mittelständischen Unternehmen bis hin zu internationalen Konzernen. Unsere Kunden schätzen uns besonders für die Flexibilität und unsere kreativen Ideen, wenn es darum geht, das Thema NAC einfach und effizient umzusetzen.
ARP-GUARD – und NAC ist einfach!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ISL Internet Sicherheitslösungen GmbH
Kaiserstraße 78
58300 Wetter
Telefon: +49 (2335) 96756-32
Telefax: +49 (2331) 3495629
http://www.arp-guard.de

Ansprechpartner:
Anja Schmermbeck
Telefon: +49 (2335) 96756-12
E-Mail: anja.schmermbeck@isl.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.