Dahua Technology bringt akkubetriebene WLAN-Türsprechanlage für Haus und Wohnung auf den Markt

Dahua Technology, einer der weltweit führenden Lösungsanbieter für Videoüberwachung, launcht mit der DB10 eine akkubetriebene WLAN-Türsprechanlage für Haus und Wohnung. Via App lassen sich damit die Besucherkommunikation sowie Abfrage von Videoaufzeichnungen auch von unterwegs organisieren. Der Akkubetrieb stellt eine unterbrechungsfreie Nutzung von bis zu 5 Monaten bereit und ermöglicht zugleich eine Wandmontage ohne elektrische Verkabelung. 

Neue Arbeitskonzepte, Kurzurlaube, Freizeit mit Freuden, Städtetrips am Wochenende – die heutige Generation verbringt weniger Zeit zuhause. Mit dem Wandel zur mobilen Gesellschaft ändern sich auch die technischen Anforderungen im Alltag. Herkömmliche Türsprechanlagen sind deshalb für jene, die viel unterwegs sind, wenig hilfreich. Ohne Netzwerkverbindung und Videoaufzeichnung werden wichtige Besuche und Informationen verpasst. Mit der neuen WLAN-Türsprechanlage DB10 von Dahua kann dagegen jetzt auch im Büro und im Urlaub mit Besuchern vor der Tür gesprochen werden.

Hauptmerkmale der neuen WLAN-Türsprechanlage von Dahua


– Einfache Montage und Inbetriebnahme: Die akkubetriebene DB10 ist aufgrund nicht notwendiger Elektroverkabelung sehr einfach zu montierten. Zum Betrieb wird eine sichere WLAN-Verbindung mit dem Router aufgebaut sowie die dazugehörige App auf dem oder den Endgeräten installiert.

– Mobile App und Cloud-Dienste: Mit der bereitgestellten App für Smartphone und Tablet können Eigentümer und Mieter von jedem Ort aus mit Besuchern vor der Tür live kommunizieren. Die WLAN-Türsprechanlage leitet dazu den Videoanruf in nahezu Echtzeit an die App weiter. Über den Cloud-Dienst lassen sich darüber hinaus über den Bewegungsmelder ausgelöste Aufzeichnungen zu Vorkommnissen an der Haustür kontrollieren. 

– PIR-Erkennung mit 5 konfigurierbaren Zonen: Die Funktion erweitert die Bewegungserkennung auf bis zu 5 Meter. Aktionen im Bereich der Haustür werden so zuverlässig registriert, gleichzeitig lassen sich Fehlalarme darüber effizient reduzieren.

– Klares Bild und Weitwinkel-Blickfeld: Die DB10 unterstützt bis zu 1080p-HD-Video-Gegensprechen bei einem breiten Sichtfeld von 140°. Das Risiko einem Unbekannten die Tür zu öffnen, wird damit deutlich minimiert. 

– Kurze Ladedauer für lange Nutzung: Der Akku der DB10 reicht für bis zu 5 Monate und wird via mitgelieferten USB-Kabel in 3,5 Stunden neu aufgeladen. Der Wartungsaufwand ist damit auf ein Mindestmaß reduziert. 

Mit der Markteinführung der DB10 unterstreicht Dahua Technology als globaler Video-Security-Spezialist seine Mission, mit technischen Innovationen, intelligenten Lösungen und modernen IoT-Services zu einer sichereren Gesellschaft beizutragen. 

Die DACH-weite Distribution der neuen WLAN-Türsprechanlage in den Fachhandel erfolgt über i-Alarm und Santronic. 

Weitere Informationen unter: www.dahuasecurity.com

Über die Dahua Technology GmbH

Zhejiang Dahua Technology Co., Ltd. ist ein führender Produkt- und Lösungsanbieter in der globalen Videoüberwachungsbranche mit rund 13.000 Mitarbeitern weltweit. Die Lösungen, Produkte und Leistungen von Dahua sind in über 180 Ländern und Regionen im Einsatz. Dahua hat ein globales Firmennetzwerk mit 22 lokalen Niederlassungen außerhalb Chinas, 42 Tochterunternehmen und Büros auf sämtlichen Kontinenten. Seit 2010 reinvestiert das Unternehmen regelmäßig 10 Prozent des Jahresumsatzes in Research and Development. Mehr als 5.000 Ingenieure arbeiten an innovativen Technologien für Objektive, Bildsensoren, Videokodierung und -übertragung, eingebettete Prozessoren, Grafikverarbeitung, Videoanalyse, Zuverlässigkeit von Software und Netzwerksicherheitstechnologie. Bereits 2015 hatte Dahua laut IHS 2016-Bericht den zweitgrößten Marktanteil am globalen Markt für Videoüberwachungsausrüstung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dahua Technology GmbH
Monschauer Straße 1
40549 Düsseldorf
http://de.dahuasecurity.com/de

Ansprechpartner:
Presse
Telefon: +49 (211) 2054-4120
E-Mail: sales.de@dahuatech.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.