DASYLab-Anbindung für Hardware von Labortechnik Tasler, DEWETRON und OptiMEAS

DASYLab, die "Easy-to-use"-Software zur Messung, Visualisierung und Verarbeitung von Messdaten, unterstützt nun weitere Datenerfassungsgeräte von Labortechnik Tasler, DEWETRON und OptiMEAS. Für Nutzer dieser Systeme wurde damit die Möglichkeit geschaffen, ohne Programmierkenntnisse Mess-, Prüf- und Auswerteaufgaben einfach umzusetzen.

Nachdem in DASYLab dieses Jahr bereits die Unterstützung für speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) integriert wurde, wurde die Treiberbibliothek nochmals erweitert. Hinzugekommen sind Hardwaretreiber für das High-Performance-Messsystem LTT24 von Labortechnik Tasler und die mit der DEWE2 Serie kompatiblen, hoch auflösenden TRIONTM-Module 1620-ACC und 1620-LV von DEWETRON. Außerdem wurden die für die mobile Datenakquise sehr kompakten Datenlogger smartMINI von optiMEAS angebunden.

Die Einbindung der Messtechnik-Hardware in DASYLab erfolgt wie & uuml;blich über speziell entwickelte Treibermodule, die die Konfiguration und Kontrolle der Hardware unterstützen. Erfasste Messdaten können unmittelbar in DASYLab übernommen und flexibel weiterverarbeitet werden, zum Beispiel durch Filtermodule oder im Rahmen einer komplexen Prüfanwendung, die mit dem Modul State Machine von DASYLab umgesetzt wird. Mit diesen Treibern steht der gesamte Funktionsumfang für die Lösung von Mess- und Prüfaufgaben zur Verfügung.


"DASYLab ist in sehr unterschiedlichen Anwendungsbereichen weltweit im Einsatz, weil Messapplikationen grafisch-interaktiv ohne Programmierkenntnisse realisiert werden – wir sprechen daher auch vom Schweizer Taschenmesser des Messtechnikers. Mit den neuen Treibern öffnen wir weiteren Anwendern das Tor zur DASYLab-Welt", sagt Heinz Rottmann, Entwicklungsleiter bei measX, dem Hauptdistributor von DASYLab.

Das Messsystem LTT24 von Labortechnik Tasler komb iniert hohe Abtastraten und 24-Bit-Auflösung mit hoher Bandbreite. Dank integrierter Sensorversorgungsspannungen ist das Gerät kompakt und flexibel einsetzbar. Ein beliebtes Anwendungsgebiet ist die Leistungsmessung von Elektromotoren, da nur diese hochaufgelösten Messungen die dafür nötige Präzision liefern.

Die vom Benutzer austauschbaren, mehrkanaligen TRION™-Module bieten eine Analog-Digital-Umsetzung auf jedem Kanal und können mit jedem Messsystem der DEWE2 Serie eingesetzt werden. Die simultane Abtastung und die 24-Bit-Auflösung mit integriertem Anti-Aliasingfilter machen sie jetzt im Zusammenspiel mit DASYLab zu noch wertvolleren Messwerkzeugen.

Die Geräteserie smartMINI von OptiMEAS mit Schnittstellen zu CAN-Kanälen, GPS und LTE wird für das webbasierte Datenlogging und verteilte IoT-Anwendungen eingesetzt. Durch die Integration der Geräte in DASYLab ist auch der Nutzen am Prüfstand mit anschließender Aufbereitung und Auswertung der Daten noch einmal deutlich erhöht worden.

Hardwareunterstützung bietet DASYLab auch für speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS). Für diesen Einsatzbereich steht die DASYLab SPS Edition zur Verfügung, die speziell für die Analyse und Störungsdiagnose von SPS-Systemen entwickelt wurde. Die entwickelten Treibermodule für die Anbindung einer SPS sind aber auch separat verfügbar und damit für jeden DASYLab-Anwender mit einer SPS-Thematik nützlich.

Auf der Sensor+Test 2018 stehen die DASYLab-Experten von measX Rede und Antwort in Halle 1, Stand 1-520. Das Zusammenspiel von DASYLab mit dem Messsystem LTT24 ist auf dem Stand von Labortechnik Tasler zu sehen: Halle 1, Stand 1-210.

Über DASYLab:

DASYLab ist die "Easy-to-use"-Software von National Instruments zur Erfassung, Visualisierung und Analyse von Messdaten. Seit 1993 erfolgreich am Markt wird die Software weltweit branchenübergreifend eingesetzt. Mess- und Prüfsysteme können einfach und sehr flexibel konfiguriert werden.

DASYLab besticht durch ein intuitives Benutzerkonzept: Messtechnische Applikationen werden ohne Programmierung in Form eines Datenflussschemas grafisch-interaktiv am PC erstellt. Dazu stehen mehr als 120 Funktionsmodule und komfortable Erweiterungsmöglichkeiten zur Verfügung.

DASYLab unterstützt Datenerfassungshardware zahlreicher Hersteller sowie gängige Softwareschnittstellen.

In Europa wird DASYLab exklusiv von der measX GmbH & Co. KG aus Mönchengladbach/Deutschland vertrieben.

Weitere Informationen:

Software DASYLab: www.dasylab.de

DEWETRON GmbH: www.dewetron.com/de

Labortechnik Tasl er GmbH: www.tasler.de

OptiMEAS Measurement and Automation Systems GmbH: www.optimeas.de

Über die measX GmbH & Co. KG

measX ist Spezialist für Prüfstandstechnik und Testdatenmanagement mit mehr als 35 Jahren Erfahrung in der Systemintegration und Softwareentwicklung. Entwickelt werden Prüfsysteme, Datenmanagement-Applikationen und Systeme zur Versuchsdatenauswertung für den Einsatz in Forschung, Entwicklung und Produktion. Zum Kundenkreis gehören namhafte Unternehmen aus der Automobilindustrie sowie aus den Branchen Chemie, Elektronik und Energie.
Aus bewährten Lösungen entwickelt measX interne Standards und Tools sowie eigene Hard- und Softwareprodukte. Ein Meilenstein ist die Entwicklung der Software X-Crash, eines der weltweit führenden Systeme zur Auswertung von Versuchen zur Fahrzeugsicherheit und Standard der Euro NCAP.
measX ist Hauptdistributor der "Easy-to-use"- Software DASYLab von National Instruments zur Messung, Visualisierung und Analyse von Messdaten.
An den Unternehmensstandorten Mönchengladbach, Aachen und Ludwigsburg/Stuttgart sind rund 50 Mitarbeiter für Kunden in Deutschland, Europa und darüber hinaus tätig.
measX ist langjähriger Platin Alliance Partner von National Instruments und aktives Mitglied in Gremien wie AMA Fachverband für Sensorik e.V., ASAM e.V. (Association for Standardisation of Automation and Measuring Systems) und Arbeitskreis Fahrzeugsicherheit (AKFZ).
„ADAS IIT-Innovation In Test“, eine Kooperation von measX mit drei anderen Unternehmen, nutzt die Kompetenzen der Partner im Bereich Advanced Driver Assistance Systems (ADAS), Sensor Fusion, Hardware-in-the-Loop (HiL), V2X-Kommunikation, GNSS-Simulation und Datenmanagement, um Lösungen aus einer Hand für Tests zur Entwicklung autonomer Fahrzeuge anzubieten.

Mehr Informationen unter: https://www.measx.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

measX GmbH & Co. KG
Trompeterallee 110
41189 Mönchengladbach
Telefon: +49 (2166) 9520-0
Telefax: +49 (2166) 9520-20
http://www.measx.com

Ansprechpartner:
Thomas Irmen
Marketingleiter
Telefon: +49 (2166) 9520334
E-Mail: thomas.irmen@measx.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.