Was mobile Scanner neben der Inventuraufnahme noch so können

Der Zebra MC3300 von Zebra ist ein neues Multitalent. Gute Eigenschaften aus den Modellreihen MC3190, MC3200 sind in die Entwicklung dieses Premium-Produkts eingeflossen. Die Auswahl an Modellen, Scanoptionen und Tastaturmodellen ist gewachsen. Auch den neuen Anforderungen an große Displays für Unternehmensanwendungen kommt der MC3300 mit 4“ nach!

Die Geräteklasse ist mit fest verbautem Scanner, als Drehkopf sowie mit Pistolengriff verfügbar und bringt so zwischen 375g bzw. 505g (Pistolengriff) auf die Waage.  Auch bei den Tastaturen sind sowohl numerisch (29 Tasten), numerisch und Funktionstasten (38 Tasten) bzw. alphanumerisch (47 Tasten) verfügbar. Als Betriebssystem liegt dem MC33 dabei Android 7.0 (Nougat) zugrunde. Erweitert um den 1D bzw. 2D-Scanner lassen sich die Barcodes und Datamatrixcodes über den Scanbutton, die beiden seitlichen Scantasten sowie über den Auslöser am Pistolengriff abschießen. Dank IP54 Zertifizierung hält dieses Gerät auch Stürze aus 1,5m Höhe auf Beton aus. WLAN, Bluetooth sowie die 13 MP Kamera auf der Rückseite runden das Gerät ab und machen ihn für vielschichtige Aufgaben in Ihrem Unternehmen tauglich.

Zubehör
Sie nutzen bereits den MC3200 ? Dann können Sie das Zubehör übernehmen!


Zum Laden und zur Datenübertragung stehen Einzelstationen, fünffach Stationen und geteilte (4fach Station mit 4fach Akkulade) zur Auswahl. Für Wechselakkus können außerdem Akkus in separaten Akkuladestationen bereitgehalten werden. Für den Schutz vor Schäden sind Holster und Hüllen verfügbar. Wird das Gerät im Fahrzeug genutzt sind auch Fahrzeughalterungen mit Lade und Übertragungsfunktion verfügbar. Insgesamt ist das neue Zubehör eine gute Ergänzung und Verbesserung des bestehenden Zubehör-Portfolios.

Einsatzgebiete

Der MC3300 wird in vielen Einsatzgebieten gefordert! In der Produktion und Fertigung wird er für die Versorgung der Produktion benötigt, hier besonders wenn nach Kanban gearbeitet wird. Auch für die Teilerückverfolgung und Bauteilrückverfolgung findet das vielseitige Gerät Anwendung. Auch im Bereich der Lagerhaltung und Warehouse wird das Gerät für vielschichtige Prozesse vom Wareneingang, Umlagerung bis zur Kommissionierung und dem Warenausgang genutzt, um Prozesse mobil abzubilden und zu beschleunigen. Die Prozesse reichen bis hin zu Transport-Prozessen von der Bereitstellung, Verladung bis zur Auslieferung an den Endkunden. Und ja selbst im Endkundengeschäft im Einzelhandel findet das Gerät Anwendung, besonders gefragt ist hier der drehbare Scanknopf für die Aktualisierung von Preisen, Verbuchung des Wareneingangs und der Lagerbewirtschaftung. Deshalb wundert es nicht, dass der MC3300 in vielen Lebensmittelgeschäften im Einsatz ist.

Sie möchten Ihre Inventur zeitnah durchführen? Dann starten Sie mit unseren Leihgeräten . Erfahren Sie mehr über unseren Inventurservice.

Unternehmensanforderungen
Die aufkommende Vernetzung und Digitalisierung von Daten trägt diese moderne Mitarbeiterbegleiter Rechnung. Durch Mobile Device Management Tools wie Soti lässt sich das Gerät einfach managen und Mitarbeitern genau die Apps zur Verfügung stellen, die benötigt werden. So kann über den Kiosk-Modus der Zugriff auf die Kamera und Unternehmensapps ermöglicht werden – weitere Apps sind deaktiviert. Der Roll-out von weiteren Geräten, sowie das Einspielen von Updates ist über die Mobility Plattform zusätzlich möglich. Einfache Übersichten zeigen den aktuellen Akku-Status. Die IT kann Remote unterstützen – ohne weite Wege in die Filiale oder das Lager zurückzulegen.

COSYS
COSYS ist Anbieter mobiler Komplettlösungen und bietet neben unternehmenstauglichen Geräten wie dem TC51 / TC56 mobile Software zur Abbildung Ihrer Geschäftsprozesse. Die Anbindung an ihre Warenwirtschaft (SAP, NAV, AX uvm) sowie die Bereitstellung wird dabei von COSYS als Komplettpaket bereitgestellt. Erfahren Sie mehr über unsere Lösungen und kontaktieren Sie uns noch heute!

Erfahren Sie mehr über COSYS Unternehmensanwendungen auf www.cosys.de

Erfahren Sie mehr über Mobile Device Management auf www.mobile-device-management.de

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.