Atlantik Elektronik präsentiert Authentication Flash Speicher Familie W74M von Winbond

Atlantik Elektronik, Anbieter innovativer Speicher Lösungen, präsentiert mit der W74M Familie von Winbond Electronics Corporation einen Authentication Flash Speicher für Systemdesigns, die Authentifizierungs- und Integritätssicherheitseigenschaften erfordern. Das sind beispielsweise IoT Anwendungen, die eine mehrschichtige Authentifizierung erfordern, wie in den Bereichen mobiles Zubehör, Hausautomation, Industriesteuerungen und Smart Home.

Die W74M-Familie von Winbond ermöglicht Designern von IoT-Geräten Code und Daten mit verbesserten Sicherheitsfunktionen durch mehrschichtige Authentifizierung zu schützen.

Speicher-Korrumpierungs-Schwachstellen sind bei Flash-Speichern ein Problem, das Winbond mit der Einführung der W74M-Familie löst. Die symmetrische Verschlüsselung stellt die grundlegende Methode zur Sicherung der Speicheridentität dar: Der Root Key ist nun ein gemeinsames Geheimnis von Host und Speicher. Er wird niemals direkt zwischen Host und Speicher ausgetauscht (dem "Abrufer" und dem "Responder"). Stattdessen wird die verschlüsselte Nachricht (Hash-based Message Authentication Code oder HMAC) von einem Root Key zusammen mit einem dynamischen Element wie dem Zufallszahlgenerator generiert; diese wird dann vom SHA-256-Verschlüsselungsalgorithmus weiterverarbeitet. SHA-256 steht für Secure Hash Algorithm mit einer Länge von 256 Bit. Es ist eine kryptographische Hash-Funktion, die als ein Bundesstandard für Informationsverarbeitung (FIPS) vom amerikanischen Nationalen Institut für Standards und Technologie (NIST) veröffentlicht wurde. Es handelt sich um eine allgemein anerkannte, kryptographische Funktion, die auch für finanzielle Transaktionen verwendet wird. Zur Authentifizierung des W74M-Speichers vergleicht der Host-Controller den HMAC-Wert des Speichers mit dem mithilfe des Root Keys und der Zufallszahl von SHA-256 erstelltem Wert. Normaler Speicherbetrieb wird nur bei Übereinstimmung dieser Werte ermöglicht. Der HMAC-Wert enthält mit der Zufallszahl ein dynamisches Element und variiert daher bei jedem Zugriff. Das bedeutet, dass, wie oben dargelegt, erfolgreiche Angriffe gegen einen Flash-Speicher mit einer festen UID, bei einem W74M-Speicher fehlschlagen werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Angreifer den HMAC entschlüsseln und den Wert des Ausgangsschlüssels erhalten kann, geht aufgrund der Sicherheit der SHA-256-Funktion praktisch gegen Null.


Die kryptographischen Funktionen von W74M sind extrem sicher. Zusätzliche Sicherheit wird dadurch erreicht, dass die Ausgangsschlüssel im OTP-Speicher aufbewahrt werden, der von einem externen Gerät aus nicht ausgelesen werden kann.

Die W74M-Familie von Flashspeichern zur Authentifizierung ist zwischen 32 MB und 1 GB in Standardverpackungen verfügbar. Es können im Rahmen eines sicheren Gerätedesigns die NOR/NAND-Flash-ICs zur Codespeicherung und die externen Authentifizierungs-ICs durch ein einfaches W74M-Paket ersetzt werden.

Die W74M Familie ist ab sofort bei Atlantik Elektronik verfügbar.

Über die Atlantik Elektronik GmbH

Atlantik Elektronik ist ein Unternehmen der Atlantik Networxx AG. Das Unternehmen ist führender Technologievermarkter und Design-In-Spezialist innovativer Halbleiterprodukte und Halbleiterlösungen für den High-End-Bereich wachstumsorientierter Märkte und bietet auch Entwicklungsleistungen und Produktionskapazitäten für Kunden an. Atlantik ist Trendscout für neue Lösungen und neue Technologien. Die Kompetenzen und das Produktportfolio des Unternehmens liegen in den Bereichen Mikrocontroller/SOM, Wireless, Audio/Video, Sensors, Displays und Connectivity.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Atlantik Elektronik GmbH
Fraunhoferstr. 11a
82152 Planegg
Telefon: +49 (89) 89505-0
Telefax: +49 (89) 895054127
http://www.atlantikelektronik.de

Ansprechpartner:
Wicki Winzer
Marketing und Kommunikation
Telefon: +49 (89) 89505-127
Fax: +49 (89) 89505-4127
E-Mail: w.winzer@atxx.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.