NovaStor nimmt Managed Backup Services in sein Portfolio auf

Der Hamburger Hersteller von Backup & Restore Software und Experte für Datensicherungslösungen NovaStor erweitert sein Angebot um Dienstleistungen, die im Rahmen einer effizienten und gesetzeskonformen Datensicherung anfallen. Zu den neuen Services zählen das Erstellen von Backup-Konzepten ebenso wie Betrieb, Monitoring oder Optimierung der Datensicherungslösung.

Datenwachstum, gesetzliche Regelungen und die Digitalisierung stellen IT-Verantwortliche kontinuierlich vor neue Herausforderungen. Auf den ersten Blick erscheint die Backup-Lösung als Konstante; auf den zweiten erfordert jede Anpassung der produktiven IT eine Anpassung der Datensicherung.

Aufwand für Pflege der Datensicherung


Die Backup Software sichert die Daten. Doch welche Daten liegen auf welchen Medien? Welche Backup-Strategie passt zu den Restore-Zielen einzelner Applikationen? Erfüllt die Datensicherung Jahre nach der Inbetriebnahme die heutigen wirtschaftlichen, technischen und rechtlichen Anforderungen?

Die Datensicherung und ihre Dokumentation konstant aktuell zu halten, erfordert eine regelmäßige Auseinandersetzung mit dem Thema. Doch im Alltag der meisten IT-Abteilungen fehlt die Zeit für engmaschige Tests, Dokumentationen und Optimierungen der Datensicherungslösung.

Hersteller-Services zur Backup Software

Der Komplexität von Datensicherungslösungen trägt NovaStor mit dem Ausbau seines Dienstleistungsangebots Rechnung. Ergänzend zu NovaStors Standard-Service-Leistungen bietet der Hersteller ab sofort Dienstleistungen, die fundierte Kenntnisse der implementierten Lösung erfordern.

NovaStors Managed Backup Services umfassen sämtliche Projekte, die nach der initialen Installation der Backup und Restore Software anfallen und über den jährlichen Backup Health Check hinausgehen. Die Dienstleistungen reichen vom Betrieb der Datensicherungslösung bis zu Angeboten wie Restore-Tests oder Urlaubsvertretung und folgen der Projektbeschreibung des Kunden.

Einen Überblick liefert die Webseite go.novastor.de/services.

Service-Know-how für Partner

Als Hersteller will NovaStor Partner qualifizieren, Managed Backup Services auf Hersteller-Niveau zu erbringen. Der Beginn der Schulungsinitiative ist für das 4. Quartal 2018 angesetzt.

Stefan Utzinger, CEO von NovaStor: „Die Software zur Sicherung des Netzwerks stellt die Spitze des Eisbergs dar. Mit einem ganzheitlichen Ansatz sorgen wir dafür, dass unsere Backup- und Restore-Software-Produkte nicht nur technische Funktionen, sondern Lösungen für die Herausforderungen unserer Kunden liefern.“

Über die NovaStor GmbH

NovaStor (www.novastor.de) ist Ihr Hamburger Hersteller von Backup & Restore Software und Experte für Datensicherungslösungen. NovaStors Backup- und Restore-Software sichert heterogene Netzwerkinfrastrukturen mit physischen und virtualisierten Umgebungen. NovaStors Lösungen unterstützen sämtliche Speichertechnologien von Disk über Tape bis Cloud.

Als deutscher Anbieter steht NovaStor mit seinen Backup & Restore Software Produkten wie mit seinen Dienstleistungen für höchste Qualität, Geschwindigkeit und Stabilität. NovaStors kostenoptimale Lösungen sind hersteller- und hardwareneutral. Getreu seiner Philosophie "Backup wie für mich gemacht" bietet NovaStor Kunden und Partnern technisch, wirtschaftlich und rechtlich optimale Lösungen zur Wiederherstellung ihrer Daten.

NovaStor ist inhabergeführt und mit rund 100 Mitarbeitern an drei Standorten in Deutschland (Hamburg), USA (Agoura Hills) und der Schweiz (Zug), sowie durch Partnerunternehmen in zahlreichen weiteren Ländern vertreten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NovaStor GmbH
Neumann-Reichardt-Straße 27-33
22041 Hamburg
Telefon: +49 (40) 63809-0
Telefax: +49 (40) 63809-29
http://www.novastor.de

Ansprechpartner:
Tatjana Dems
Marketing Communication Manager
Telefon: +49 (40) 63809 – 0
Fax: +49 (40) 6380929
E-Mail: tatjana.dems@novastor.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.