Gelebter Datenschutz – in der Bielefelder Beratungsmanufaktur

Seit Ende Mai 2018 ist die neue europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Zu diesem Stichtag hat auch Beckmann & Partner CONSULT die Abläufe und die Verarbeitung personenbezogener Daten im eigenen Haus noch einmal überprüft und mithilfe ihres externen Datenschutzbeauftragten den neuen Richtlinien angepasst. Zudem wurden alle Mitarbeiter umfassend sensibilisiert und geschult. So werden sie auch weiterhin in ihren Projekten gesetzeskonform agieren und wertvolle Impulse setzen.

Beim letzten internen Teamtag wartete Beckmann & Partner CONSULT mit einem spannenden Live-Hacking-Event auf: Der fernsehbekannte Hacker und Autor Tobias Schrödel präsentierte dabei den rund 70 Softwareentwicklern und Bankfachberatern einige spannende Cybercrime-Beispiele. Die führten deutlich vor Augen, wie leicht sich mit ein bisschen krimineller Energie Passwörter knacken lassen oder sich Bluetooth-Spielzeuge in Wanzen verwandeln. Und selbst, wenn ein bekannter Anrufer im Handydisplay erscheint, ist es nicht immer die tatsächlich erwartete Person.

„Dieses Event hat unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf unterhaltsame Weise noch einmal dafür sensibilisiert, welche Bedeutung der verschärften Datenschutzgrundverordnung zukommt“, berichtet Birgit Schweneker von der Beckmann & Partner CONSULT Geschäftsführung. „Darauf haben wir aufgesattelt: Wir haben nicht nur unser gesamtes Unternehmen für die Anforderungen der neuen EU-DSGVO fit gemacht, sondern haben unser Team zugleich durch ein renommiertes Institut umfassend schulen lassen. So können unsere Kunden sicher sein, dass unsere Berater in ihren Kundenprojekten jederzeit ihr fachkundiges Datenschutzwissen einbringen.“


Das ist gut, denn die Umsetzung der neuen Datenschutzgrundverordnung hat Auswirkungen auf alle Geschäftsbereiche einer Bank: Sie müssen jederzeit über alle Systeme hinweg Auskunft geben können, wo sich personenbezogene Daten befinden, wer darauf wie zugreifen kann und wann die Zugriffe erfolgen. Viele Applikationen sind in das Management dieser personenbezogenen Daten involviert und müssen dementsprechend überprüft und angepasst werden. „Es gilt, die gewachsenen IT-Strukturen der Institute mit den Vorschriften der EU-DSGVO in Einklang zu bringen“, erklärt Matthias Wieking von der Beckmann & Partner CONSULT Geschäftsführung. „Als Beratungsmanufaktur können wir unsere Kunden dabei unterstützen, sich in diesem Umfeld sicher und gesetzeskonform zu bewegen. Denn jeder, der die Regeln der DSGVO nicht einhält, muss mit empfindlichen Strafen rechnen.“

Vorausdenken, immer einen Schritt weiter sein – um zum passenden Zeitpunkt maßgeschneiderte Dienstleistungen anbieten zu können: das schreibt sich Beckmann & Partner CONSULT auf die Fahnen. In diesem Zuge nahm ein externer Datenschutzbeauftragter auch im eigenen Haus die internen Abläufe und Prozesse unter die Lupe und regte Optimierungen an: von der Zutrittskontrolle über die Serversicherheit bis hin zum sicheren Verhalten am Arbeitsplatz und dem Mobile Device Management ist in der Bielefelder Beratungsmanufaktur alles datenschutzkonform geregelt.

„Außerdem setzen wir eine umfassende Verschlüsselungstechnologie ein, die nicht nur unsere Rechner und Netze umfasst, sondern auch eine sichere Leitung zum Rechenzentrum unseres Kunden gewährleisten kann“, berichtet Hermann Vogel von der Geschäftsführung. „Das versetzt unsere Bankfachberater und Softwareentwickler in die Lage, auch von hier aus einige Geschäftsprozesse für unsere Kunden wirtschaftlich abzuwickeln – beim Kunden werden dadurch wertvolle Ressourcen frei, die anderweitig genutzt werden können.“

So hat Beckmann & Partner CONSULT frühzeitig alle Voraussetzungen geschaffen, um in allen Bereichen DSGVO-konform agieren zu können. Das eigene Team weiß diese Maßnahmen schon zu schätzen. Denn sie reihen sich ein die klaren Qualitätsziele, die sich die Beratungsmanufaktur setzt. Dazu gehört, den Kunden stets einen besonderen Mehrwert zu bieten.

Über die Beckmann & Partner CONSULT GmbH

Wer ist Beckmann & Partner CONSULT? Beckmann & Partner CONSULT ist die Beratungsmanufaktur für bankfachliche Themen. Bei uns sind Informatiker mit Bankwissen oder Banker mit Informatikwissen im Einsatz. Direkt vor Ort bei unseren Kunden setzen wir unser Know-how in den Projekten ein.

Was macht uns außerdem aus? Wir haben Vorstellungen und Werte von und im Umgang mit Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten. Wir setzen uns für andere ein. Diese Unternehmensphilosophie steht nicht nur auf einem Blatt Papier – wir leben sie.

Die Menschen machen uns einzigartig: Die beckFamily. Die beckFamily ist der Rahmen der uns umgibt, der Zusammenhalt der uns verbindet. Wir bieten eine Atmosphäre, in der jeder so sein kann, wie er ist: ein echter "Beckmann" eben.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Beckmann & Partner CONSULT GmbH
Meisenstraße 79
33607 Bielefeld
Telefon: +49 (521) 25290-0
Telefax: +49 (521) 25290-499
https://www.beckmann-partner.de

Ansprechpartner:
Birgit Schweneker
Geschäftsführerin
Telefon: +49 (521) 252900
Fax: +49 (521) 25290499
E-Mail: b.schweneker@beckmann-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.