Ausbau der Flash-Speicherproduktion in Berlin hat begonnen

Der Bau der neuen Entwicklungs- und Produktionsstätte des ausschließlich in Deutschland produzierenden Herstellers für Flash-Speicherprodukte, Swissbit, hat begonnen. Die geplante Verdreifachung der Fertigungskapazitäten am Standort Berlin-Marzahn (CleanTech Business Park) wurde am 31. Juli 2018 durch den symbolischen Spatenstich in Angriff genommen. Silvio Muschter, CEO von Swissbit, griff zum Spaten gemeinsam mit Herr Naumann von der MRT GmbH, Kathrin Kanzler-Tullio, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Christine Proksch von der Swissbit Germany AG, Goldbeck Niederlassungsleiter Michael Herzog sowie Johannes Martin, Bezirksstadtrat & Leiter der Abteilung für Wirtschaft, Straßen und Grünflächen. Die massive Ausweitung der Kapazitäten des führenden europäischen Herstellers von Flash-Speicherlösungen wurde nötig durch den großen Bedarf im Bereich der industrietauglichen Speicherprodukte. Insbesondere Speicherkarten mit Sicherheitsfunktionen, wie sie etwa zur Datenverschlüsselung in Internet-of-Things- und Industrie-4.0-Lösungen benötigt werden, sollen in den neuen Produktionsanlagen vom Band laufen.
Über die Swissbit AG

Swissbit ist der größte unabhängige Hersteller für Flash-Speicherlösungen in Europa. Das Unternehmen wurde 2001 aus einem Management Buy-out der Siemens AG gegründet und verfügt über Niederlassungen in der Schweiz, Deutschland, den USA, Japan und Taiwan. Swissbit produziert im Werk Berlin industrietaugliche Flash-Speicherprodukte und Speicherkarten mit Sicherheits-funktionen für Embedded-Systeme. Das Flash-Angebot umfasst SSDs mit SATA-Schnittstellen wie mSATA, Slim SATA, CFast™, M.2 und 2,5", CompactFlash, USB-Flash-Drives, SD- und microSD-Speicherkarten. Swissbit bietet Produkte mit Langzeitverfügbarkeit, höchster Zuverlässigkeit und Lebensdauer sowie kundenspezifischer Optimierung für anspruchsvolle Anwendungen in den Bereichen Industrie, Automotive und Telekommunikation. Mit sicheren Speicherlösungen adressiert Swissbit die steigenden Sicherheitsanforderungen in den Marktsegmenten Industrie, Behörden, Verteidigung, Medizintechnik, Telekommunikation, Maschine-zu-Maschine-Kommunikation und Finanzwesen. Alle Swissbit-Produkte erfüllen höchste Qualitätsstandards sowie die RoHS- und REACH-Richtlinien.

Weitere Informationen unter www.swissbit.com.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Swissbit AG
Industriestrasse 4-8
CH9552 Bronschhofen
Telefon: +41 (71) 9137266
Telefax: +41 (71) 9137450
http://www.swissbit.com/

Ansprechpartner:
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Telefon: +49 (89) 500778-20
E-Mail: B.Basilio@htcm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.