IFA 2018: Das komplette Gigaset-Portfolio erleben

Die IFA ist die global führende Messe für Consumer Electronics und Home Appliances. Vom 31. August bis 5. September werden über 6.000 Journalisten und rund 250.000 Besucher vor Ort sein. Auf diesem Marktplatz der Innovationen darf Gigaset, als eine der führenden Telekommunikationsunternehmen, nicht fehlen. Auf gleich vier verschiedenen Ständen können die aktuellen Gigaset-Produkte vor Ort erlebt werden.

Gigaset variiert seine IFA-Präsenzen von Jahr zu Jahr. Der letzte große Präsenz mit einem eigenen Messestand war 2015. In den beiden folgenden Jahren wurde die Messe vor allem als Treffpunkt mit Vertriebspartnern und Innovatoren genutzt. In 2018 setzt das Unternehmen auf Partnerstände und präsentiert sich auf den Ausstellungsplätzen verschiedener Handelspartner.

„Unser Portfolio ist verhältnismäßig groß“, so Raphael Dörr, Head of Corporate Communications & Investor Relations der Gigaset AG. „Unser Angebot reicht von DECT-Telefonen über Smartphones und Smart Home Lösungen bis hin zu professionellen Lösungen für KMUs. Entsprechend ist das Partner-Konzept für uns sehr reizvoll. Wir können im jeweils idealen Kontext unsere Themen präsentieren.“


KOMSA (Halle 4.2 / Stand 111)
KOMSA ist einer der führenden Dienstleister der Informations- und Telekommunikationsbranche und Partner aller namhaften Hersteller und Netzbetreiber. Als Spezialist für Distribution ist KOMSA wichtiger Partner der Gigaset. Vor Ort wird das aktuelle Smartphone-Portfolio präsentiert. Sämtliche Modelle vom Volks-Smartphone GS270, über das leistungsstarke GS370 bis hin zu den neuesten Modellen GS100, GS180 und dem ersten Smartphone, das in Deutschland produziert wird, dem GS185, werden dort zu sehen sein. Oliver Kinne, Head of Sales Smartphones, wird als Ansprechpartner ebenfalls vor Ort sein.

EURONICS (Halle 23 / Stand 102)
EURONICS steht für Händler jeder Größe – vom spezialisierten Fachgeschäft bis zum riesigen Fachmarkt – die sich unter einem Dach als Verbundgruppe zusammengeschlossen haben und in Europa mit mehr als 11.000 Standorten in 30 europäischen Ländern die größte Verbundgruppe der Branche darstellen. Bei EURONICS kann entsprechender Weise ein breites Portfolio von Gigaset erlebt werden. Angefangen bei den neuesten HX-Telefonmodellen für den direkten Einsatz an verschiedenen DECT- und CATiq Routern, über das GS185 bis hin zu den aktuellen Smart Home Lösungen. Clemens Lapawczyk wir seitens des Gigaset Vertriebs vor Ort als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Conrad Connect (Halle 6.2 / Stand 102)
Conrad Connect ist eine Plattform, auf der Projekte mit unterschiedlichen smarten Geräten und Services  erstellt werden können. Damit wird die Interoperabilität zwischen unterschiedlichen Geräten und Lösungen gesteigert und der Nutzen für den Kunden verbessert. Gerade für die Verbindung unterschiedlicher Smart Home Lösungen ist dieses Konzept ein wichtiger Integrator. Gigaset hat zuletzt bereits Partnerschaften mit Amazon, Google und Philips initiiert, um deren Produkte mit dem Sicherheits-Szenario von Gigaset zu verbinden, die Möglichkeiten von Conrad Connect erweitern das Spektrum jedoch erheblich. Gigaset präsentiert vor Ort das aktuelle Smart Home Portfolio sowie einen ganz neuen Case im Bereich der smarten Türöffnung. Dirk Kelbch, Head of Smart Home wird als Ansprechpartner für strategische und technische Themen vor Ort sein. Vertriebsthemen können an Herrn Jörg Neumann adressiert werden.

DECT Forum (Halle 6.2 / Stand 134)
Gigaset hat über die Jahre den DECT-Standard (Funkschnittstelle zwischen DECT-Telefonen und anderen Geräten) maßgeblich mitentwickelt und geprägt. Als Mitglied des DECT Forums ist das Unternehmen auch auf der entsprechenden IFA-Präsenz vertreten. Die Mission des DECT-Forums ist es, eine kollaborative Umgebung der DECT-Industrie zu unterstützen und Programme zur Entwicklung und Verbesserung der DECT-Funktechnologie voranzutreiben, um so die Erwartungen der drahtlosen Kommunikation zu übertreffen und die Anforderungen einer Technologie verändernden Welt zu erfüllen. Ein interessantes Umfeld für alle, die sich für die Details der DECT-Technologie interessieren. Edgar Schollmeyer Produkt Manager Smart Home wird vor Ort den Einsatz von DECT-Funktechnologie in smarten Anwendungen demonstrieren und als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Gesprächs- und Interviewanfragen bitte zentral an info.presse@gigaset.com unter Nennung des gewünschten Ansprechpartners und Termins.

Über die Gigaset Communications GmbH

Gigaset ist ein international agierendes Unternehmen im Bereich der Kommunikationstechnologie. Die Gesellschaft ist Europas Marktführer bei DECT-Telefonen und rangiert entsprechender Weise auch international mit etwa 850 Mitarbeitern und Vertriebsaktivitäten in circa 70 Ländern an führender Stelle. Die Geschäftsaktivitäten beinhalten neben DECT-Telefonen auch ein umfangreiches Smartphone Portfolio, Cloud-basierte Smart Home Sicherheitslösungen sowie Geschäftstelefonie-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Gigaset Communications GmbH
Bernhard-Wicki-Str. 5
80636 München
Telefon: +49 (89) 444456866
Telefax: +49 (89) 444456933
http://gigaset.com

Ansprechpartner:
Raphael Dörr
Senior Vice President Corporate Communications & Investor Relations
Telefon: +49 (89) 444-456602
E-Mail: raphael.doerr@gigaset.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.