F-Secure und Zyxel bringen sicheres WLAN ins vernetzte Heim

Ein neues Partnerschaftsabkommen zwischen F-Secure und Zyxel wird das Produkt F-Secure Connected Home Security zum festen Bestandteil der Zyxel Modem für das Smart Home machen.

F-Secure und der Netzwerkspezialist Zyxel bringen mehr Sicherheit in vernetzte Häuser in der gesamten Welt. Das Abkommen wird auf dem World Broadband Forum  am 23. bis 25. Oktober 2018 in Berlin offiziell bekanntgegeben. F-Secure und Zyxel werden die Lösung dort auch live präsentieren.

F-Secure zeigt Weltneuheit zum World Broadband Forum


F-Secure und Zyxel haben eine Vereinbarung unterzeichnet, um eine Reihe von Sicherheitsmodems für Service Provider herauszubringen. Diese Modems sollen, wie von den Endkunden gewünscht, schnelle WLAN-Konnektivität mit umfassendem Schutz für PCs, Smart TVs, Handys und Tablets sowie für alle anderen internetfähigen Geräte bieten, die den Weg in moderne Häuser finden.

„Wir sind sehr erfreut darüber, dass wir gemeinsam mit Zyxel vernetzte Eigenheime nun standardisiert absichern können“, sagt Kristian Järnefelt, Executive Vice President of Consumer Security bei F-Secure. „Wir haben reichhaltige Erfahrung aus unserer Zusammenarbeit mit über 200 Telekommunikationspartner, um Kunden zu Hause und unterwegs abzusichern. Weil Router zunehmend zu einer neuen Tür ins Haus werden, haben sich F-Secure und Zyxel dazu verpflichtet, sichere Router auf den Markt zu bringen. Diese sicheren Router können verhindern, dass Home Gateways zum Einfallstor für Cyberkriminelle und andere Online-Bedrohungen werden können.“

Innovativer Smart Home-Schutz

Die neuen Angebote implementieren F-Secure Connected Home Security in die Home Cyber Security Modems von Zyxel und sind für Service Provider auf der ganzen Welt verfügbar. Dahinter steht die F-Secure Security Cloud mit seiner starken und bewährten künstlichen Intelligenz. So entsteht eine vollkommene Sicherheitslösung für das ganze Haus mit Malware-Schutz, Funktionen zur Sicherung der Privatsphäre und mehr.

Das Design der kombinierten Lösung erlaubt es, alle vernetzten Geräte in modernen Häusern abzusichern. Dazu gehören Geräte für das Internet of Things (IoT), auf denen keine Sicherheits-Software installiert werden kann, wie Smart TVs, smarte Thermostate sowie traditionelle PCs und mobile Geräte und andere Geräte die mit dem Internet verbunden sind. Die Cyber Security Modems bieten auch Funktionen zur Elternkontrolle oder Familienregeln und sind damit ideal geeignet, einen einfachen und sicheren Internetzugang für den Lebensstil moderner Familien zu ermöglichen.

Durch die Partnerschaftsvereinbarung wird Zyxel zu einem der ersten Anbieter für Netzwerklösungen, der F-Secure Connected Home Security in seine Modems integriert. Die gemeinsame Lösung bietet Service Providern eine starke und einzigartige Chance, ihr Portfolio mit umsatzträchtigen Premium Sicherheits-Services auszubauen.

„Smart Home und vernetzte Geräte werden immer populärer. Deswegen wird Sicherheit von entscheidender Bedeutung für vernetzte Häuser,“ erklärt Allen Lin, Vice President Broadband EMEA Business Unit bei Zyxel. „Gemeinsam mit F-Secure bieten wir Service Providern eine Komplettlösung mit spitzenmäßiger Konnektivität und Sicherheit. Diese erspart nicht nur Zeit bei der Integration, sondern erlaubt ihnen auch eine außerordentliche Nutzererfahrung für ihre Abonnenten zu bieten.“

Über Zyxel

Zyxel verbindet seit fast 30 Jahren Menschen mit dem Internet und legt dabei den Fokus auf Innovation und Kundenorientierung. Wir fördern Kreativität, was die Anforderungen der Kunden erfüllt. Dieser Grundstimmung sind wir unverändert gefolgt, seit wir 1992 das erste integrierte 3-in-1 Daten/Fax/Voice-Modem entwickelt haben. Unsere Anpassungs- und Innovationsfähigkeit im Bereich Netzwerktechnologie haben dazu geführt, dass wir an vorderster Front bei Netzwerk- und Internetzugang für Telekommunikationsanbieter/Service Provider, Unternehmen und Privatanwender agieren.      

Über die F-Secure GmbH

F-Secure lebt Cyber Security wie kein anderer. Seit drei Jahrzehnten treibt F-Secure Innovationen in der Cybersicherheit voran und schützt zehntausende von Unternehmen und Millionen von Menschen weltweit. Mit unübertroffener Erfahrung in Endpoint Protection sowie Erkennung und Reaktion, schützt F-Secure Unternehmen und Verbraucher vor Online-Bedrohungen jeglicher Art – von fortschrittlichen Cyberangriffen und Verletzung der Datensicherheit bis hin zu Infektionen mit Ransomware-Trojanern.

F-Secures anspruchsvolle Technik vereint die Stärken von Maschine mit dem menschlichen Know-how des weltweit anerkannten Sicherheitslabors für den einzigartigen Ansatz genannt Live Security. Darüber hinaus beteiligten sich F-Secure und ihre Sicherheitsexperten an mehr europäischen Cyber-Crime Untersuchungen als jede andere Firma. Die F-Secure Produkte und Services werden weltweit von über 200 Telekommunikationsunternehmen und Internetbetreibern sowie tausenden von Händlern angeboten.

F-Secure wurde 1988 gegründet und ist börsennotiert an der NASDAQ OMX Helsinki Ltd.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

F-Secure GmbH
Zielstattstrasse 44
81379 München
Telefon: +49 (89) 787467-00
Telefax: +49 (89) 78746799
http://www.f-secure.de

Ansprechpartner:
Berk Kutsal
PR & Social Media Manager DACH
Telefon: +49 (89) 787467-28
Fax: +49 (89) 787467-99
E-Mail: berk.kutsal@f-secure.com
Lenz Nölkel
Senior Communication Manager
Telefon: +49 (89) 939099000
E-Mail: l.noelkel@evernine.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.