Datenschutz Flatrate

Künftig noch praxisnähere Beratung im Datenschutz durch Kooperation zwischen Eifas und Fresh Compliance

Fresh Compliance zählte zu den ersten Anbietern von echten Datenschutz-Flatrates – selbsterklärtes Ziel ist verständlicher und geschäftsorientierter Datenschutz, nicht die Einzelabrechnung möglichst vieler Beraterstunden

Eifas arbeitet zukünftig mit einem besonders kompetenten Partner im Bereich Datenschutz und Informationssicherheit zusammen: der Fresh Compliance GmbH. Das Berliner Unternehmen berät Startups, Freelancer und Mittelständler in ganz Deutschland zu allen brennenden Fragen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die beiden Gründer Philipp Heindorff (Rechtsanwalt, Datenschutzrecht) und Frank Trautwein (IT-Jurist & Lead Auditor) kombinieren fast zehn Jahre Datenschutz-Praxis aus Beratung und Digitalwirtschaft.


„In gut 100 DSGVO-Projekten hat man viel gelernt, insbesondere was man besser machen kann. Wir machen unseren Kunden klar, dass es eben nicht um Klingelschild-Debatten und Massen-Mailings zu neuen Datenschutzhinweisen geht. Die technische Absicherung der Daten und eine transparentere Kundenkommunikation können mir dagegen echte Geschäftsvorteile bringen“, sagt Geschäftsführer Frank Trautwein.

Was bedeutet das für Kunden von Eifas? Dank der gemeinsamen Kooperation können Kunden von Eifas im ersten Schritt mit einem Datenschutz-Chatbot sprechen, um den eigenen Umsetzungsbedarf genauer zu evaluieren. Jeder Kunde erhält daraufhin einen zusammengefassten, leicht verständlichen Projektplan mit konkreten Umsetzungshinweisen. In gemeinsamen Webinaren und Workshops werden dann alle offenen Fragen geklärt und Vorlagen zu den wichtigsten Datenschutzdokumenten bereitgestellt. Für noch individuellere Beratungsanfragen oder umfassende Datenschutzprojekte werden zudem bald neue Datenschutzpakete buchbar sein.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter https://www.freshcompliance.deund https://www.gdpr-chat.comsowie https://www.eifas.de

Über die eifas Holding GmbH

Die Unternehmensfinanzen zukunftssicher machen, das ist in der heutigen Zeit die Grundlage um auch den Rest des Unternehmens sicher durch die kommenden Jahre zu steuern. Das eifas Netzwerk steht Ihnen dabei nicht nur beim Thema Finanzen als ein starker und kompetenter Partner zur Seite. Mit den internen Service-Lines eifas-consulting, customs, legal, tax und collections können viele Fragen aus den Bereichen Lohn, Arbeitsrecht, Steuern oder Zoll beantwortet werden. Für einen strukturierten Überblick steht Ihnen hierzu der persönliche Client-Manager als Ansprechpartner und Vermittler in das Netzwerk zur Seite. Durch die – auf Unternehmeranspüche zugeschnittene – Online-Plattform Proacda sind Buchhaltung, Lohnabrechnung, Mitarbeiterverwaltung und Administration in der Cloud ortsunabhängig, sicher und jederzeit verfügbar. Die Effizienz- und Qualitätssteigerung sowie Konformität wird daher mit diesem Weg der Digitalisierung gleichzeitig ein Kosten und Zeitfaktor, den man nicht vernachlässigen darf um Wettbewerbsfähig bleiben zu können. Oft ist es der erste Schritt, der gesetzt werden muss. Das Team von eifas geht diesen Weg gern mit Ihnen gemeinsam.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

eifas Holding GmbH
Saarbrücker Straße 20/21, VH Aufgang links 2.OG
10405 Berlin
Telefon: +49 (30) 55579599-0
Telefax: +49 (30) 55579599-9
https://eifas.org

Ansprechpartner:
Alexander Ludwig
Head of Sales & Marketing
Telefon: +49 (30) 55579599-0
E-Mail: alexander.ludwig@eifas.org
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.