Schnellecke auf der IZB 2018

Schnellecke ist seit der ersten Internationalen Zulieferer Börse (IZB) in Wolfsburg ununterbrochen dabei. In diesem Jahr bereits zum 10. Mal. Das trifft von inzwischen 838 Austellern aus 34 Ländern nur auf weitere 6 Unternehmen zu.

Rund 50.000 Besucher zählten die Veranstalter an den drei Messetagen. Mit „Think Digital“ wurde ein Messeschwerpunkt gesetzt, den Schnellecke nutzte, um sein Leitsteuerungssystem „TransportControl“ praxisnah vorzustellen. Dieses weltweit einmalige System ermöglicht herstellerunabhängig die Steuerung fahrerloser Transportfahrzeuge. In Verbindung mit der Sequenzierung mittels RFID-Armband präsentierten Auszubildende von Schnellecke, wie das Unternehmen digitale Technologien in seine Prozesse integriert.

Über die Schnellecke Group AG & Co. KG

Schnellecke ist international agierender Logistikdienstleister und Zulieferer der Automobilindustrie. Das Unternehmen erarbeitet dabei Gesamtkonzepte, die über die Transport- und Tourenplanung, Lagerbewirtschaftung, Vormontagen und Value Added Services bis hin zur sequenziellen Fertigung von Einzelteilen und Modulen und der containergerechten Verpackung reichen. Neben der Logistik und dem Transport von Gütern produziert Schnellecke auch Karosserieteile und -baugruppen für den Fahrzeugbau. Unter der Dachmarke KWD Automobiltechnik gehen Qualitätsprodukte aus Presswerk und Rohbau an verschiedenste Automobilhersteller. Die Unternehmensgruppe verfügt über 18 Standorte in Deutschland sowie weitere Gesellschaften in Indien, Italien, Polen, Portugal, Russland, in der Slowakei, Spanien, Tschechien, Ungarn, China, Brasilien, Mexiko, USA sowie in Südafrika.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schnellecke Group AG & Co. KG
Stellfelder Straße 39
38442 Wolfsburg
Telefon: +49 (5361) 301-429
Telefax: +49 (5361) 301-309
http://www.schnellecke.com

Ansprechpartner:
Cersten Hellmich
Konzernbereichsleiter
Telefon: +49 (5361) 301-429
E-Mail: cersten.hellmich@schnellecke.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.