itemis AG und PLATO AG als Partner auf dem TdSE 2018

Der jährlich stattfindende Tag des Systems Engineering zählt zu einer der wichtigsten Konferenzen zum Thema Systems Engineering im deutschsprachigen Raum. Über 300 Experten aus Wirtschaft, Industrie und Forschung treffen sich zum Erfahrungsaustausch über die Entwicklung komplexer Produkte und zur branchenübergreifenden Vernetzung. itemis, als Software-Dienstleister mit dem Schwerpunkt auf der Entwicklung modellbasierter und maßgeschneiderter Softwarelösungen und der hauseigenen YAKINDU Produktfamilie, ist natürlich auch regelmäßig dabei – so auch 2018.

Christoph Borowski, Standortleiter bei itemis Paderborn, war beim TdSE 2017 in Paderborn vor Ort und nahm an einem von Dr. Karin Ammon und Claudia Lange gehaltenen Workshop zu PLATO e1ns, einer webbasierten Engineering-Plattform der PLATO AG, teil und erkannte schnell die Ähnlichkeiten zwischen der PLATO AG und der itemis AG.

Die PLATO AG ist ein 1992 gegründetes Softwareunternehmen aus Lübeck und bietet webbasierte Lösungen und Produkte rund um Risikomanagement und Engineering Methoden an – den Kernfeldern der itemis AG also gar nicht unähnlich.


Daher lag es nahe, dass Christoph mit Marcus Schorn, Entwicklungschef (CTO) bei PLATO, ins Gespräch kam. PLATO war zu diesem Zeitpunkt auf der Suche nach einem Entwicklungsdienstleister, der sich um die Integration von PLATO e1ns in eine heterogene Softwareumgebung kümmern sollte – für itemis ist das dank der YAKINDU Traceability Adapter-Technologie möglich.

Man kam also schnell überein, zusammenzuarbeiten und kundengetrieben Integrationslösungen zu entwickeln. Ein erster Zwischenerfolg ist die prototypische Anbindung von IBM DOORS an PLATO e1ns mit Hilfe von YAKINDU Traceability.

Auch in diesem Jahr werden PLATO und itemis auf dem TdSE vom 5. – 7. November vertreten sein – dieses Mal als Partner mit dem gemeinschaftlichen Stand Nummer 19. Dabei wird neben den Produkten PLATO e1ns und YAKINDU Traceability auch ein gemeinsamer Showcase gezeigt.

Über die itemis AG

Die itemis AG mit Stammsitz in Lünen bei Dortmund wurde im Jahr 2003 gegründet und beschäftigt zurzeit rund 200 Mitarbeiter an mehreren Standorten in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Die branchen- und technologieunabhängige Unternehmensberatung ist führend bei der Automatisierung von Softwareentwicklungsprozessen. Weitere Schwerpunkte liegen in der strategischen Beratung sowie in der Entwicklung und Bereitstellung nutzerfreundlicher Lösungen für die Märkte Unternehmensanwendungen, eingebettete Systeme und Business-Applikationen für mobile Endgeräte. Mit YAKINDU bietet die itemis Eclipse-basierte Produkte für durchgängiges Software- und Systems Engineering an.

Weitere Informationen zum Unternehmen und zu aktuellen Forschungsprojekten stehen unter www.itemis.com sowie unter http://twitter.com/itemis zur Verfügung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

itemis AG
Am Brambusch 15-24
44536 Lünen
Telefon: +49 (231) 9860-606
Telefax: +49 (231) 9860-211
http://www.itemis.de

Ansprechpartner:
Julian Schollmeyer
Corporate Communications
E-Mail: schollmeyer@itemis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.