Data Center Operations GmbH (DCO) hält Rechenzentren am Laufen

Ist der Bau eines Rechenzentrums schon äußerst komplex, stellen sich nach Fertigstellung im Betrieb vielfältigste Herausforderungen an Instandhaltung und Wartung eines solchen. Es gilt, das elektrische Versorgungs- und Verteilungsnetz, Kühlungs- und Lüftungstechnik, Mess- und Regeltechnik sowie die Sicherheitstechnik up to date zu halten, um Ausfälle zu verhindern. Die Data Center Operations GmbH DCO ist Schwester der bit GmbH. 2015 wurde sie gegründet, um Anliegen und Bedürfnisse von Betreibern von Rechenzentren zu befriedigen. Auf der Data Centre World Frankfurt 2018 präsentieren beide Unternehmen gemeinschaftlich die angebotenen Lösungen und sich ergebenden Möglichkeiten.

DCO hält Rechenzentren am Laufen

„Der Betrieb eines Rechenzentrums erfordert ganz andere Tätigkeiten als der Bau eines Rechenzentrums“, erklärt Gunther ter Bahne, Geschäftsführer der bit GmbH, die Gründung des Schwesterunternehmens. Und dieser Bedarf wurde zunehmend an bit herangetragen. „Wir bei  Data Center Operations haben uns nun ausschließlich auf die Wartung und Instandhaltung von Rechenzentren spezialisiert und bieten genau wie die Kunden es beim Bau eines Rechenzentrums von bit gewohnt sind alles dafür Nötige aus einer Hand“, so Achim Seelbach, Geschäftsführer der Data Center Operations GmbH. Das hochwertige Serviceangebot wird auch von Betreibern von Rechenzentren angefragt, die nicht von bit gebaut wurden.


DCO kümmert sich um vollständige Lösungen, zu allen Problemen, die im Rechenzentrum auftreten können. Egal, ob Elektrik oder Klima- und Kältetechnik – es werden keine anderen Gewerke benötigt. „Betreiber sind häufig ganz überrascht, dass es einen einzigen Anbieter gibt, die sich um alle Bereiche kümmert. Sie sind es gewohnt, den einzelnen Handwerker zu rufen“, so Seelbach, der zusammen mit ter Bahne für die schnelle Hilfe viele weitere Pläne für die Zukunft hat. So soll in Verbindung mit der Abteilung für Gebäudeautomation die Instandhaltung auf Basis der übermittelten Daten noch vorausschauender gesteuert werden können.

Die Data Center Operations GmbH DCO präsentiert auf der Data Centre World Frankfurt 2018 sich und ihr Leistungsportfolio interessierten Unternehmen an Stand 225 und steht Rechenzentrumsbetreibern für Fragen zur Verfügung.

Über die bit GmbH

Die Data Center Operations GmbH (DCO) hat sich seit dem 22.01.2015 auf die Wartung und Instandsetzung der gesamten Infrastruktur von Rechenzentren inklusive der Behebung von Störungen und Ausfällen spezialisiert. Angeboten werden 24/7-Notfallservice (Telefon-Hotline/Fernüberwachung von Rechenzentren durch die DCO-Leitstelle) bei Störungen und Ausfällen, individuell konfigurierte Lösungspakete, Vorschläge über geeignete Maßnahmen bei Risiko-Identifizierung, Austausch und Erneuerung von Anlagen, temporäre Mietlösungen und eine transparente Dokumentation der Anlagenhistorie über das DCO-Portal. Das Ziel aller Serviceleistungen ist der sichere und kostengünstige Betrieb eines Rechenzentrums.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

bit GmbH
Lessingstraße 6
63791 Karlstein
Telefon: +49 (6188) 9593-0
Telefax: +49 (6188) 9593-10
http://www.bit-germany.de

Ansprechpartner:
Jana Wombacher
Marketing / Werbung / PR
Telefon: +49 (6188) 9593-15
Fax: +49 (6188) 9593-10
E-Mail: j.wombacher@bit-germany.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.