Neues Zusatzmodul für das Autohaus-Intranetsystem DealerNet

Das Autohaus-Intranet-System DealerNet der Concore GmbH hilft Autohäusern, Prozesse zu vereinfachen und den Informationsfluss zielgerichteter einzusetzen. Ab sofort beinhaltet die Allround-Lösung das neu überarbeitete Modul „Zentraler Rechnungseingang“ (ZRE).

Buchhaltungstool erleichtert Rechnungseingang

Das Zusatzmodul ZRE ist das Nachfolger-Update des bisherigen CarProcess-Moduls. Dieses wurde funktionstechnisch überarbeitet und mit einer neuen Oberfläche vollständig optimiert. Beim ZRE handelt es sich um ein nützliches Buchhaltungstool, das genau das macht, wonach es benannt ist: Alle eingehenden Rechnungen eines Autohauses werden digital hochgeladen und anhand eines Freigabeprozesses an die verschiedenen Abteilungen weitergeleitet, kommentiert und anschließend revisionssicher archiviert.


Dafür werden die Rechnungen auf einen Server hochgeladen und automatisiert mit einem Barcode versehen. Anschließend überträgt das System die Rechnungen in das ZRE-Modul oder sie werden vom Anwender manuell angelegt. Die Rechnungen werden einer Abteilung zugewiesen und können vom Abteilungsverantwortlichen freigegeben oder vorkontiert werden. Alle freigegebenen Rechnungen landen schlussendlich in der Buchhaltung und gehen dort in den Bezahlprozess über. Die Rechnungen werden im Zuge dessen revisionssicher archiviert und können anhand von Stich- oder Schlagworten aufgerufen werden.

Das neue Modul zentralisiert und erleichtert damit nicht nur den Rechnungseingangsprozess, sondern sorgt zusätzlich dafür, dass Rechnungen finanzamtkonform abgelegt sind. Für Autohäuser, die bisher CarProcess im Einsatz hatten, entsteht durch das Upgrade kein Nachteil. Das Modul wurde so aufgebaut, dass sich Anwender direkt wieder zurechtfinden und die bisherigen Daten und Rechnungen erhalten bleiben beziehungsweise mit dem Update übertragen wurden.

Intranet-Lösung speziell für Autohäuser

DealerNet ist eine markenunabhängige Intranetplattform für alle Softwaresysteme, die speziell an den Bedürfnissen von Autohäusern ausgerichtet ist. Sie ist wie eine Themenplattform aufgebaut, auf der Mitarbeiter eine Reihe verschiedener Standard- und Zusatzmodule nutzen können. Dazu gehören beispielsweise die Dateifunktion ein Kalendertool, der Besprechungsplaner oder das neue ZRE-Modul.

Dadurch entsteht ein ganzheitliches Informationsnetzwerk auf Basis des Mitarbeiter- und Firmen-Know-hows, das Prozesse vereinfacht und die innerbetriebliche Kommunikation im Autohaus optimiert und verbessert.

Über die Concore GmbH

Concore hat sich auf die Entwicklung innovativer Softwareprodukte und Softwareschnittstellen für den Automobilhandel spezialisiert. Das Angebot des IT-Systementwicklers umfasst die anwenderorientierte Beratung, zielgerichtete Lösungskonzepte auf der Basis spezifischer Anforderungen und Wünsche, die Entwicklung passender Software inklusive Design sowie die Implementierung.

Weiterführende Informationen unter www.concore.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Concore GmbH
Otto-Hahn-Strasse 18
71069 Sindelfingen
Telefon: +49 (7031) 65937-70
Telefax: +49 (7031) 65937-82
http://www.concore.de

Ansprechpartner:
Amina Khamassi
Marketing Managerin
Telefon: +49 (7031) 65937-74
Fax: +49 (7031) 6593782
E-Mail: amina.khamassi@concore.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.