Visualisierung von extrem großen CAD Baugruppen

Extrem große Baugruppen, selbst mit Millionen Bauteilen, können mit der KISTERS 3DViewStation in nur Sekunden geladen, visualisiert und analysiert werden. Dabei bietet KISTERS dem Anwender die Wahl zwischen den gleichwertigen Desktop oder Browser-basierten (HTML5) Versionen.

Über die letzten Jahrzehnte hat die Komplexität von mechanischen Designs ständig zugenommen. Trotz aller Weiterentwicklungen der PC-Hardware sind CAD Systeme auch heute nicht in der Lage sehr komplexe CAD Baugruppen zu laden – ganz abgesehen von den Ladezeiten. Daher greifen hier viele Nutzer in der Fertigungsindustrie auf Visualisierungstechnologien zurück, die diese Aufgabe schnell zu zuverlässig lösen.

KISTERS ist mit der 3DViewStation nicht nur in der Lage, extrem komplexe Baugruppen in Sekunden zu laden, sondern bietet darüber hinaus eine reichhaltige Funktionalität zur performanten Analyse solch komplexer Daten an. Immer wieder beweist KISTERS wie einfach es sein kann mit kompletten Trucks, kompletten Flugzeugen, kompletten Schiffen und selbst Anlagen zu arbeiten, die aus 100.000enden bis Millionen Teilen bestehen. CAD Designer sind beeindruckt bis sprachlos, wenn sie z.B. ihren neuen Helikopter zum ersten Mal vollständig sehen und auch untersuchen können.


Dabei sind bei sehr komplexen Modellen die vielfältigen Navigations- und Selektionswerkzeuge der KISTERS 3DViewStation zunächst wichtiger als die klassischen Mess- und Schnittfunktionen. Eine echte Hilfe für viele unserer Nutzer mit großen Baugruppen ist z.B. die Filterfunktion, mit der man mittels einer einzigen Operation sämtliche elektrischen Teile selektieren kann.

Die KISTERS 3DViewStation steht für eine moderne Oberfläche, performantes Viewing, fortgeschrittene Analyse und Integrationsfähigkeit in führende Systeme. Die 3DViewStation verfügt über viele aktuelle Importer für 3D und 2D Daten von u.a. Catia, Creo, NX, Inventor, Solidworks, SolidEdge, Inventor, JT, 3D-PDF, STEP, DWG, DXF, DWF, MS Office und viele andere.

Alle Neuerungen & Verbesserungen können auch in unserem Blog unter http://blog.kisters.de nachgelesen werden.

Die KSTERS 3DViewStation wird nahe an Kundenanforderungen entwickelt und ist als Desktop, ActiveX, VR-Edition und HTML5 Web-Version verfügbar. Alle Produktvarianten sind dank APIs für den Einsatz in PLM-, ERP- oder anderen Management-Systemen wie Produktkonfiguratoren und Ersatzteilanwendungen vorgesehen. Für Cloud-, Portal- und Web-Anwendungen steht die HTML5-basierte WebViewer Version zur Verfügung, die keinerlei Client-Installation erfordert. Alle Datenformate können in Kombination mit den intelligenten Navigations- und Hyperlinkingfunktionen genutzt werden, um den Anforderungen komplexer Integrationsszenarien gerecht zu werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KISTERS AG
Pascalstraße 8 + 10
52076 Aachen
Telefon: +49 (2408) 9385-0
Telefax: +49 (2408) 9385-555
http://www.kisters.de

Ansprechpartner:
Germar Nikol
2D/3D Viewer
Telefon: +49 (2408) 9385-171
Fax: +49 (2408) 9385-555
E-Mail: Germar.Nikol@kisters.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.