NovaStor auf dem 5. Gipfeltreffen „Software Made in Germany“

Der Hamburger Hersteller von Backup und Restore Software und Experte für Datensicherungslösungen NovaStor wurde auf dem 5. Gipfeltreffen „Software Made in Germany“ am 9. November 2018 mit dem Gütesiegel „Software Made in Germany“ für NovaStor DataCenter ausgezeichnet.

NovaStor liefert Backup-Expertise für den Mittelstand
Veranstaltet vom Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) und dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft, befasst das Gipfeltreffen „Software Made in Germany“ sich mit aktuellen Fragen und Entwicklungen im IT-Mittelstand. NovaStor liefert Expertise für Backup und Restore und war auf dem 5. Gipfeltreffen neben zahlreichen Teilnehmern aus dem IT-Mittelstand Vertreter für IT-Sicherheitslösungen. Mit NovaStor DataCenter bietet NovaStor eine Netzwerksicherung für heterogene Netzwerk-Umgebungen mittelständischer Unternehmen.

BITMi Vizepräsident überreicht NovaStor Gütesiegel „Software Made in Germany“
Bereits Ende August wurde die Netzwerksicherung NovaStor DataCenter gemäß der BITMi-Anforderungen für das Gütesiegel „Software Made in Germany“ zertifiziert. Auf dem Gipfeltreffen hat Martin Hubschneider, Vizepräsident BITMi und Vorstandsvorsitzender CAS Software AG, nun NovaStors CEO Stefan Utzinger offiziell das Zertifikat des Gütesiegels „Software Made in Germany“ für NovaStor DataCenter überreicht.


„Auf dem 5. Gipfeltreffen „Software Made in Germany“ haben uns zahlreiche Gesprächspartner den Mehrwert unseres lösungsorientierten Ansatzes für die Sicherung ihrer Daten bestätigt. Die Anerkennung bestärkt uns, die Qualität, das Service-Niveau und die Zukunftsfähigkeit unserer Backup Software und Datensicherungslösungen auszubauen“, kommentiert Stefan Utzinger, CEO von NovaStor.

Weiterführende Links:
Anmeldung zu einem Live-Webinar über die Netzwerksicherung mit NovaStor DataCenter am 27.11.2018 um 11 Uhr unter novastor.de/events

Übersicht NovaStor DataCenter unter novastor.de/datacenter

Über die NovaStor GmbH

NovaStor (www.novastor.de) ist Ihr Hamburger Hersteller von Backup & Restore Software und Experte für Datensicherungslösungen. NovaStors Backup- und Restore-Software sichert heterogene Netzwerkinfrastrukturen mit physischen und virtualisierten Umgebungen. NovaStors Lösungen unterstützen sämtliche Speichertechnologien von Disk über Tape bis Cloud.

Als deutscher Anbieter steht NovaStor mit seinen Backup & Restore Software Produkten wie mit seinen Dienstleistungen für höchste Qualität, Geschwindigkeit und Stabilität. NovaStors kostenoptimale Lösungen sind hersteller- und hardwareneutral. Getreu seiner Philosophie "Backup wie für mich gemacht" bietet NovaStor Kunden und Partnern technisch, wirtschaftlich und rechtlich optimale Lösungen zur Wiederherstellung ihrer Daten.

NovaStor ist inhabergeführt und mit rund 100 Mitarbeitern an drei Standorten in Deutschland (Hamburg), USA (Agoura Hills) und der Schweiz (Zug), sowie durch Partnerunternehmen in zahlreichen weiteren Ländern vertreten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NovaStor GmbH
Neumann-Reichardt-Straße 27-33
22041 Hamburg
Telefon: +49 (40) 63809-0
Telefax: +49 (40) 63809-29
http://www.novastor.de

Ansprechpartner:
Tatjana Dems
Marketing Communication Manager
Telefon: +49 (40) 63809 – 0
Fax: +49 (40) 6380929
E-Mail: tatjana.dems@novastor.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.