Das letzte MEET GERMANY SUMMIT des Jahres 2018 – nicht nur EINE Sternstunde!

Blitzende Autos, die Kurven schneiden, aufjaulende Motoren und eine Beschleunigung, die Mitfahrer in die Sitze drückt – bei 900 PS und einem Start von Null auf 190 in Sekundenschnelle – PORSCHE Leipzig hat das MEET SAXONY CLOSING am 15. November in einen rasanten Schlussspurt verwandelt.

Zwei Tage lang waren über 300 Eventprofis in Dresden und Leipzig unterwegs. Glanzvolle Eventlocations haben sich mit Witz, Charme und auch Herz präsentiert um zu zeigen, wie spannend und überraschend Veranstaltungsorte sein können.

Ob Iglus auf der Terrasse des Innside Leipzig, Stühle vom Flohmarkt im FELIX im Lebendigen Haus am Augustusplatz, ob ein stimmungsvoller Klavierauftritt in der einstigen Badehalle im Westbad Leipzig oder Life-Musik im Täubchenthal – eine Idee für die MEET GERMANY TOUR war ausgefallener als die andere.


Bereits am 14. November hat Dresden am ersten Tag des MEET SAXONY SUMMITS gezeigt, wie innovativ eine historische Stadt sein kann.

Rund 200 Gäste waren auf dem MEET SAXONY FORUM, der MEET DRESDEN TOUR und der MEET SAXONY NIGHT unterwegs. Interaktive Programmpunkte des MEET SAXONY FORUMS, wie das Pecha Kucha, das SpeedUp oder Confgames vernetzten die Aussteller spielerisch mit Eventprofis. Das Kraftwerk Mitte – Stromwerk machte das FORUM mit seinem außergewöhnlichen Industrie-Charme umso interessanter. Es wurden Laser-Fallen überwunden, eine virtuelle Welt besucht und per App neue Stationen erkundet. Die Besucher lauschten Fachvorträgen, lernten über Zukunftstrends und Event-Optimierung.

Für viele Eventprofis ging es an diesem Tag mit der MEET DRESDEN TOUR weiter zu den Hotspots aus Dresden und Umgebung. Mit musikalischer Begrüßung im Schloss Albrechtsberg oder mit einer kulinarischen Führung durch das Maritim Hotel & International Congress Center Dresden bot jede Station den Besuchern mindestens ein Highlight.

Die MEET SAXONY NIGHT im Kurländer Palais rundete den ersten Tag ab. Unter kulinarischer Begleitung des Caterers BELLAN tauschten sich die Besucher unter dem Motto „Festival der Sinne“, geführt von Teamgeist, aus. Es wurde gefühlt, geschmeckt, gerochen und ertastet.

Die Premiere von MEET GERMANY in Sachsen – eine rundum gelungene Sache.

Großes Lob der Eventprofis für Gastgeber und Veranstalter. Die Teilnehmer waren sich einig: Was hier dank MEET GERMANY und seiner starken Partner auf die Beine gestellt wurde, ist einzigartig.

Ein toller Ansporn für das kommende Jahr für MEET MUNICH, BERLIN, NRW, HANSE und RHEIN-MAIN.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MEET GERMANY
Obentrautstr. 55
10963 Berlin
Telefon: +49 (30) 5697-7464
Telefax: +49 (30) 5697-7463
http://www.meet-germany.network

Ansprechpartner:
Marie Berg
Telefon: +49 (30) 56977464
E-Mail: marie@meet-germany.network
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.