Digitalisierung mit Netz und doppeltem Boden

SpanSet ist Weltmarktführer von Hebe- und Zurrmitteln sowie Produkten für die Absturzsicherung mit eigenen Produktions- und Vertriebsgesellschaften in Europa, Nord- und Südamerika, Australien und Asien. 

SpanSet entwickelt und produziert Rundschlingen, Hebebänder, Zurrgurte und Absturzsicherungen in enger Zusammenarbeit mit Kunden, Universitäten und Forschungseinrichtungen. Dabei ist jede Entwicklung eng mit dem Sicherheits-gedanken verbunden. Zum Beispiel besitzt das Unternehmen wesentlichen Anteil am Aufbau von Regelwerken der Technik für Anschlagmittel und Zurrsysteme. Auch die Normenarbeit hat SpanSet auf nationaler und europäischer Ebene stark gefördert und geprägt.

SpanSet Gruppe


Die Holding der Gruppe hat ihren Sitz in Wollerau am Zürich See. Hebetechnik, Ladungssicherung, Höhensicherungstechnik und Safety Management bilden das Kerngeschäft von SpanSet, einer international agierenden Firmengruppe. Eigene Produktionsstätten und Vertriebsorganisationen in Europa, den USA, Asien und Australien beschäftigen rund 800 Mitarbeiter. 22 Gesellschaften in 19 Ländern bieten den Kunden weltweiten Service und generieren einen Jahresumsatz von 110 Mill. EUR. Das nach DIN EN ISO 9001 zertifizierte Unternehmen will mit neuen Technologien seine führende Marktposition ausbauen und dokumentiert seine Innovationsfreudigkeit mit vielen Patenten und Gebrauchsmustern.

Neben der Herstellung und Vermarktung hochwertiger technischer Produkte bietet SpanSet zahlreiche Dienstleistungen an, die unter dem Geschäftsbereich „Safety Management“ zusammengefasst sind. Dazu zählen neben einem Prüf- und Reparaturservice auch Beratungen, Gutachten, Zertifizierungen sowie Fachseminare für eine Ausbildung zur befähigten Person in Hebetechnik, Ladungssicherung oder Persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz.

PIM und MAM als zentrales Elemente für die Digitale Transformation

Um den stetigen Anforderungen an Produkt und Produktkommunikation in internationalen Märkte weiterhin gerecht zu werden, hat sich SpanSet für die Einführung des Contentserv PIM und MAM entschieden. Neben den typischen Aufgaben, wie der Zentralisierung sämtlicher Produktinformationen, medienneutraler Erstellung, Übersetzung und Ausspielung in sämtliche Kanäle, löst SpanSet damit auch für die Zukunft das Unternehmensleitbild – Kompetenz und Leidenschaft für Sicherheit weltweit – ein.

Andreas Auer, COO der SpanSet Group über die Entscheidung für Contentserv: „Die Einführung des PIM und MAM von Contentserv ist ein wichtiger Meilenstein unserer Digitalisierungsstrategie. Wir erwarten eine deutliche Effizienzsteigerung unserer Publikationsprozesse, was uns erlauben wird, unseren weltweiten Kunden unsere technische Kompetenz vermehrt und vertieft zu vermitteln und die Kunden mit erhöhter Datenqualität besser zu unterstützen“.

Mit über 30.000 Produkten realisiert SpanSet mit dem Contentserv-System das Management, die Übersetzung in mehrere Sprachen und die Ausspielung von Produktdaten ins Web, Printkataloge und Marktplätze. Das Projekt wird gemeinsam mit dem Contentserv-Partner Osudio umgesetzt.

Über Osudio

Osudio ist Teil der SQLI Gruppe und einer der größten europäischen E-Business Spezialisten. Seit 20 Jahren im E-Business zu Hause wissen wir was funktioniert, was nicht und was Wachstum in diesem Geschäftsbereich wirklich fördert. Viele unserer nationalen und internationalen Kunden gehören zu den Marktführern ihrer Branche und wir tragen unseren Teil dazu bei, dass das auch so bleibt. Osudio unterstützt Sie, Ihre B2B- und B2C-Kunden im Rahmen eines nahtlosen Kauferlebnisses über alle Vertriebskanäle hinweg zu erreichen. Durch unser Know-how im Produktinformationsmanagement (PIM) gestalten wir die richtigen Grundlagen für eine Omni-Channel Präsenz die auch Print mit einschließt. So entsteht eine E-Commerce Lösung, die das optimale Markenerlebnis schafft und dadurch Umsatzsteigerungen ermöglicht.

Über die Contentserv AG

Contentserv ermöglicht es Händlern und Markeninhabern bahnbrechende Produkterlebnisse der Zukunft zu erschaffen, indem sie das Potenzial moderner Technologien voll ausschöpfen. Die Vision ist es, den Alltag von Marketern und Produktteams zu vereinfachen, mithilfe einer modernen, umfassenden und geschäftsorientierten Plattform, bei der die Time-to-Value im Fokus steht.

Der Anspruch von Contentserv ist es, seine Kunden zu befähigen, dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus zu sein. Durch die Kombination von Product Information Management (PIM), Master Data Management (MDM) und Marketing Experience Management (MxM) in seiner Product Experience Plattform erlaubt Contentserv Markenunternehmen und Händlern, die Erwartungen ihrer Kunden mit vielfältigen, relevanten und emotionalen Produkterlebnissen zu übertreffen.

Contentserv wurde von Forrester Research als PIM-Technologieführer ausgezeichnet.

Mehr erfahren unter www.contentserv.com/about

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Contentserv AG
Oberneuhofstr. 3
CH6340 Baar
Telefon: +41 (41) 7248686
Telefax: +41 (71) 5661001
https://www.contentserv.com/

Ansprechpartner:
Anja Lederer
Marketing Manager
Telefon: +49 (89) 219099250
E-Mail: alederer@contentserv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel