DataCore Partnerkonferenz am 22. und 23. Januar 2019: „The New DataCore“ präsentiert sich seinen Partnern

Auf der Partnerkonferenz am 22. und 23. Januar 2019 können sich DataCore-Vertriebspartner und die, die es werden möchten, zum neuesten Stand von Software-Defined Storage und Hyperconverged-Lösungen informieren. Nach den umfangreichen Vereinfachungen im Bereich Lizensierung und dem erfolgreichen Rebranding 2018, stehen 2019 neben technischen Neuerungen ein verbessertes Partner- und Service Provider (CSP)-Programm im Fokus.

Die zweitägige Veranstaltung in Frankfurt (a. M.) bietet neben interessanten Keynotes parallel laufende Vortragsreihen und Workshops zu Technologie-, Vertriebs- & Marketing-Themen. Begleitet wird die Konferenz, die exklusiv für DataCore Vertriebspartner ist, von einer Fachausstellung von Technologiepartnern. Zu den Sponsoren der Veranstaltung zählen Atto, N-Tec, Server Eye und Western Digital. Aus dem Distributionsumfeld sind ADN, Arrow, Bytec und Tech Data mit Beratungsständen vertreten.

Technische Fokusthemen sind unter anderem einfachere Bedienung und Einrichtung der Lösungen, Container-Technologie, Sekundärspeicher und Datenmigration Zu dem aktuellen Stand der Weiterentwicklungen werden erstmalig Entwicklungszwischenschritte in geschlossenen NDA-Sessions live vorgestellt und anschließend diskutiert. Die Teilnahme an diesen Vorführungen ist limitiert und setzt eine vorherige Registrierung inklusiver separater Vertraulichkeitserklärung voraus. Vertrieblich wird das neue Partnerprogram thematisiert, mit dem Partner ihre Margen insbesondere im Bereich Neukundengeschäft optimieren können – neben zusätzlichen Anreizen für höheres Engagement und den vereinfachten Einstieg für Neupartner. Weiterhin werden die technischen Schwerpunkthemen um die entsprechenden vertrieblichen Ansätze mit eigenen Vorträge ergänzt.


“DataCore kommt 2019 mit einem noch stärkeren Channel-Bezug. Von jeher hören wir genau auf die Stimmen und Bedürfnisse unserer Vertriebspartner und setzen diese so gut wie möglich um. Deswegen haben wir zusätzliche Programme und Service-Modelle, flexiblere Lizenzstrukturen und einfachere Einstiegsmöglichkeiten geschaffen. Das verstehen wir unter „The New DataCore” und das möchten wir dem Fachhandel an die Hand für ein gemeinsam erfolgreiches 2019 geben”, sagt Stefan von Dreusche, Vice President Central Europe.

Anmeldungen unter https://www.datacore.com/partnerkonferenz/

Über die DataCore Software GmbH

DataCore ist das Maß der Dinge für Daten in Echtzeit. Das Unternehmen hat auf dem Gebiet des Software-Defined Storage Pionierarbeit geleistet und nutzt nun seine Technologien für Hyperconverged Lösungen. DataCore ermöglicht es IT-Organisationen, Daten hochverfügbar, -leistungsfähig und -effizient vorzuhalten. Die patentierte Technologie eliminiert Speicherengpässe durch adaptive, parallele I/O-Optimierung, ermöglicht unterbrechungsfreie synchrone Spiegelung ohne Ausfallzeit und bietet echte Hardware-Unabhängigkeit – mit dem Ergebnis größerer Flexibilität, Ressourceneffizienz und Kosteneinsparungen.

DataCore Software ist der Grundstein des Software-Definierten Rechenzentrums der nächsten Generation. Mehr als 10.000 Kunden vertrauen bereits auf DataCore-Lösungen, unabhängig, ob in traditionellen, hyperkonvergenten, Cloud-basierten oder hybriden Umgebungen. Weitere Informationen unter http://www.datacore.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DataCore Software GmbH
Bahnhofstrasse 18
85774 München
Telefon: +49 (89) 4613570-0
Telefax: +49 (89) 4613570-90
http://www.datacore.com

Ansprechpartner:
Michael Baumann
KONZEPT PR GmbH
Telefon: +49 (821) 3430016
Fax: +49 (821) 3430077
E-Mail: m.baumann@konzept-pr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.