C3 relauncht den digitalen Auftritt der Gläsernen Manufaktur Dresden nach modernsten Content Marketing Maßstäben

Die Gläserne Manufaktur in Dresden (GMD) soll zum Center of Future Mobility heranwachsen und sich als leuchtendes Bekenntnis der Marke Volkswagen zur Zukunft positionieren. Vorangetrieben wird die Neuausrichtung der Gläsernen Manufaktur dabei durch Pioniergeist, Innovationskraft und die Vision, die Rolle des Vorreiters für Elektromobilität und Mobilitätslösungen der Zukunft auszuüben. Die Content Marketing Agentur C3 unterstützt die GMD bei der neuen Positionierung mithilfe eines digitalen Storytelling-Konzepts.

Die GMD macht Future Mobility als Live-Erlebnis attraktiv und erfahrbar – online und offline. Der neue digitale Auftritt der GMD soll Interessierte und Touristen einladen, sich vor Ort über den Alltag mit Elektromobilität zu informieren und diese selbst zu erfahren. Darüberhinaus sollen Kunden zum Abholerlebnis in der GMD animiert werden. Und schließlich ist die Manufaktur auch Ideengeber und Informationsquelle zu neuesten Technologien und Entwicklungen. Durch die klare inhaltlichen Dreiteilung „Manufaktur erleben. E-Mobilität erleben. Zukunft erleben“ wurden diese Ziele in den digitalen Raum übersetzt, mit dem Anspruch so offen, transparent und greifbar zu sein wie die gläserne Produktionsstätte selbst.

C3 unterzog die Corporate Webseite einem Relaunch nach modernsten Content Marketing Maßstäben: nüchterne Erzählweise und starre Struktur der alten Seite wurden aufgebrochen. Diese greift nun aktuelle Trends auf. Einfache Navigation und verständliche Sprache wirken positiv auf die User Experience. Optisch wird der Erlebnischarakter der GMD durch einen lebendigen und dynamischen Aufbau sowie einen hohen (Bewegt-)Bildanteil hervorgehoben. Bild- und Text-Teaser sollen den User auf moderne und zeitgemäße Weise durch die Webseite führen. Zudem wird C3 eine überregionale Reichweite durch die fortlaufende redaktionelle Webseiten-Betreuung auf Deutsch und Englisch aufbauen. Auch Twitter und Instagram werden mit Unterstützung durch C3 kanalübergreifend ausgebaut und mit regelmäßigen und spannenden Inhalten bespielt. Ein neues Kampagnenmotiv und Claim liefern nicht nur optisch eine Klammer, sondern schaffen den nötigen Rahmen, um die GMD ganzheitlich über alle kommunikativen Maßnahmen hinaus als Center of Future Mobility zu begreifen.


 „Wir freuen uns, dass wir die Gläserne Manufaktur mit unserem integrierten Ansatz überzeugen konnten: Eine starke Marketing Engine für inhaltlich relevante Markenerlebnisse braucht eine Heimat, die die gezielte Marken- und Zielgruppenansprache auf allen Touchpoints ermöglicht. Mit dem Relaunch des digitalen Auftritts haben wir genau dieses Ziel erreicht“, erklärt C3-Geschäftsführer Christian Breid.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

C3 Creative Code and Content GmbH
Heiligegeistkirchplatz 1
10178 Berlin
Telefon: +49 (30) 440-320
http://www.c3.co

Ansprechpartner:
Laura Kozlowski
Communications Manager
Telefon: +49 (30) 44032-2132
E-Mail: laura.kozlowski@c3.co
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.