CONET bündelt Leistungsportfolio im Bereich moderner Kommunikationssysteme in CONET Communications GmbH

Das Hennefer IT-System- und Beratungshaus CONET bündelt seine Leistungen und Lösungen im Bereich moderner Kommunikationssysteme zukünftig zentral in der neu formierten CONET Communications GmbH. Dazu gehören die Leitstellenkommunikationslösung UC Radio Suite (UCRS) mitsamt ihren Modulen für eine mobile Einsatzunterstützung ebenso wie Contact Center Solutions und Erweiterungslösungen für IP-Telefonie.

„Auf Basis stetigen und soliden Wachstums haben wir insbesondere im Communications-Bereich in den vergangenen Jahren zahlreiche Kunden und Partner im In- und Ausland hinzugewonnen“, erklärt CONET-CEO Anke Höfer. „Dabei entwickeln wir unsere Geschäftsfelder im Hinblick auf aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen selektiv weiter und richten die Aufstellung unserer Unternehmensgruppe stets bewusst auf die zukünftigen Anforderungen unserer Kunden und Projekte aus. Die Gründung einer eigenen Gesellschaft als organisatorische ‚Heimat‘ für alle unsere Kommunikationslösungen ist in dieser Strategie der nächste konsequente Schritt.“

Michael Exner, der die CONET Communications GmbH als Geschäftsführer leitet, ergänzt: „Für unsere Partner und Lieferanten und insbesondere unsere Kunden möchten wir die Transparenz unseres Leistungsportfolios mit diesem Schritt weiter erhöhen. Gleichzeitig bündeln wir damit unsere Teams und Ressourcen mit dem Schwerpunkt Echtzeit- und Notfall-Kommunikation in Contact Center, Customer Journey und Leitstellen. Dies ermöglicht es uns, moderne Lösungen zur Weiterentwicklung der Leitstellen-Kommunikation – wie die Leitstelle aus der Cloud, hybride Leitstellen-Contact-Center-Ansätze oder auch technische Weiterentwicklungen wie LTE & 5G for Public Safety – noch gezielter zu verfolgen.“


Die Konzentration der entsprechenden Leistungsfelder in der neu gegründeten CONET Communications GmbH hat keine Auswirkungen auf bestehende Kunden- und Vertragsbeziehungen. Der Übergang des Leistungsspektrums umfasst alle in den betroffenen Bereichen tätigen Mitarbeiter. Auch die in Wien beheimatete österreichische CONET Communications GmbH – bis dato ein Tochterunternehmen der CONET Solutions GmbH – wird der deutschen CONET Communications GmbH als Tochterunternehmen zugeordnet.

„Wir freuen uns darauf, unsere modernen Lösungen für eine effiziente, sichere und störungsfreie Kommunikation in unseren Kernbranchen Bluelight, Utilities, Traffic & Transportation sowie Military & Defense unter dem Dach der CONET Communications GmbH nun noch konzentrierter voranbringen zu können“, bilanziert Michael Exner. „Selbstverständlich mit der bei unseren Kunden geschätzten und gewohnten Qualität und Leistungsbereitschaft.“

Über die CONET Technologies GmbH

"Erfolg. Unsere Leidenschaft." CONET ist das kompetente IT-System- und Beratungshaus für SAP, Infrastructure, Communications, Software und Consulting in den Schwerpunktbereichen Cyber Security, Cloud, Mobility und Big Data. Mit rund 700 Mitarbeitern gehört CONET laut der Computerwoche-Systemhausumfrage zu den besten mittelständischen IT-Häusern in Deutschland. Namhafte Unternehmen und Organisationen aus Industrie & Handel, öffentlichem Sektor sowie Defense & Public Security vertrauen seit 1987 den Experten der mittelständisch geprägten Unternehmensgruppe. CONET-Lösungen für Leitstellenkommunikation, Collaboration und Business Process Management sind weltweit im Einsatz. Mit der Unternehmenszentrale in Hennef unterhält CONET zehn Standorte in Deutschland und Österreich.

Mehr Informationen unter: www.conet.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CONET Technologies GmbH
Humperdinckstraße 1
53773 Hennef
Telefon: +49 (2242) 939-0
Telefax: +49 (2242) 939-393
http://www.conet.de

Ansprechpartner:
Simon Vieth
Pressesprecher
Telefon: +49 (2242) 939-246
Fax: +49 (2242) 939-333
E-Mail: presse@conet.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.