BOARD erweitert seine Finanzkonsolidierungslösung um zukunftsweisende XBRL-Funktionen

BOARD International, führender Software-Anbieter einer All-in-One-Entscheidungsplattform, die Business Intelligence (BI), Performance Management und Advanced Analytics integriert, geht eine strategische Partnerschaft mit FUJITSU ein und integriert deren marktführende XBRL-Funktionen in die BOARD-Lösung. Damit baut BOARD sein Produktangebot für Finanzkonsolidierung und Offenlegungs-Management (Disclosure Management) weiter aus.

BOARD Financial Consolidation (BOARD FC) ist eine leistungsstarke Lösung, durch die Unternehmen mit mehreren Gesellschaften den gesamten Finanzkonsolidierungsprozess problemlos steuern und durchführen können. BOARD FC integriert jetzt FUJITSU Interstage XWand, den führenden XBRL-Prozessor, der erweiterte Funktionen, hervorragende Performance und eine strenge Einhaltung der XBRL-Berichtsstandards bietet. Interstage XWand unterstützt die Erstellung elektronischer Jahresabschlüsse und gesetzlich vorgeschriebener Dokumente. Er ermöglicht außerdem die effiziente Entwicklung und Bereitstellung hochmoderner, anwenderorientierter XBRL-Funktionen wie Erweiterung, Mapping, Tagging, Generierung, Validierung, Rendering und Visualisierung.

Finanzinstitute, Behörden und Unternehmen in mehr als 50 Ländern setzen FUJITSU Interstage XWand bereits ein. Durch die Integration in die BOARD FC-Lösung können Anwender den XBRL-Berichtsprozess rationalisieren und automatisieren. Gleichzeitig bleiben die Flexibilität, Leistungsfähigkeit und nahtlose Integration der BOARD-Plattform erhalten. Darüber hinaus verbessert der Interstage XWand die Fähigkeit der BOARD-Lösung, Finanzplanung und Analyse (FP&A), Finanzkonsolidierung sowie gesetzliche, betriebswirtschaftliche und regulatorische Berichte in einer einheitlichen Umgebung durch konsistente Daten bereitzustellen.


"FUJITSU freut sich sehr, die XBRL- und iXBRL-Funktionen von Interstage XWand den Kunden des BOARD Financial Consolidation Systems zur Verfügung zu stellen. FUJITSU ist stolz darauf, Innovationsführer auf diesem Gebiet zu sein. Wir teilen mit BOARD International die Leidenschaft, Berichtslösungen zu entwickeln, deren Funktion, Zuverlässigkeit und Leistung einzigartig sind und die damit den Kunden die Einhaltung von Berichtspflichten erleichtern", sagt Sławomir Skrzypek, Business Development Director bei FQS Poland Ltd (EMEA Center of Excellence für FUJITSU XBRL Solutions).

"XBRL wird zunehmend als weltweiter Standard akzeptiert. Damit steigt die Notwendigkeit für Unternehmen, eine integrierte und zuverlässige Lösung für Reporting und Performance Management zu implementieren. Wir gehen diese langfristige, strategische Partnerschaft mit FUJITSU ein, da wir überzeugt sind, dass FUJITSU die umfassendste XBRL-Lösung auf dem Markt bietet", erklärt Pietro Ferrari, Chief Technology Officer bei BOARD International.

Michele Bernasconi, BOARD FC Produktmanager, fügt hinzu: "Diese Partnerschaft stellt einen großen Fortschritt für unsere XBRL-Berichtsfunktionen dar, von denen über 200 BOARD FC-Kunden profitieren. Außerdem trägt sie zur Verwirklichung unserer Vision eines integrierten Finanzwesens bei, das über die bisherigen Verantwortlichkeiten hinausgeht."

Information:

XBRL ist die Abkürzung für „Extensible Business Reporting Language“. XBRL dient dazu, den Berichtsfluss der Unternehmensinformationen vom Informationsgeber zum Informationsempfänger zu standardisieren und zu rationalisieren.
 
Über FUJITSU:

Fujitsu ist das führende japanische Unternehmen für Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) und bietet eine umfassende Palette von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen. Rund 140.000 Fujitsu-Mitarbeiter unterstützen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine Erfahrung und die Kraft der IKT, um mit seinen Kunden die Zukunft der Gesellschaft zu gestalten. Fujitsu Limited (TSE: 6702) meldete einen Konzernumsatz von 4,1 Billionen Yen (39 Mrd. US $) für das Geschäftsjahr zum 31. März 2018. Fujitsu ist mit 16 Jahren Erfahrung führend im XBRL-Bereich und unterstützt Unternehmen bei allen Aspekten der XBRL-Implementierungen. Die Präsenz von Fujitsu in XII-Arbeitsgruppen und sein großes Engagement bei der Entwicklung des XBRL-Standards fördern und erleichtern die weltweite Einführung von XBRL. Fujitsu kombiniert einzigartige Software-Engineering-Kompetenzen mit wertvollen Erfahrungen bei der Implementierung von XBRL-Technologien. Das Engagement für höchste Qualität und kundenorientierte Lösungen wird von Fujitsus Kunden stets gelobt. Die XBRL-Lösungen wurden bereits von über 400 Kunden implementiert, darunter EIOPA, EBA und ECB. Fujitsus globale Präsenz, der hohe Kundenservice, kombiniert mit technischer Kompetenz, innovativen XBRL-Produkten und einem Netzwerk von Experten, die zur Beratung zur Verfügung stehen, haben unzähligen Menschen auf der ganzen Welt zum Erfolg verholfen. Weitere Informationen zu Fujitsu XBRL-Lösungen und -Services finden Sie unter: http://www.fqs.pl/en/finance/solutions

Über Board International

BOARD ist die #1 Entscheidungsplattform für Unternehmen aller Größen. Seit seiner Gründung 1994 hat BOARD International über 3.000 Unternehmen weltweit dabei unterstützt, Business Intelligence-, Corporate Performance Management- und Advanced Analytics-Anwendungen in einer einheitlichen, programmierfreien Plattform zu realisieren. Mit der BOARD-Plattform erhalten Unternehmen eine einzige, akkurate und vollständige Sicht auf Unternehmensinformationen und die volle Leistungskontrolle über die gesamte Organisation, von Strategiefestlegung bis hin zur operativen Durchführung. Dank des programmierfreien Toolkit-Ansatzes konnten weltweit agierende Konzerne wie Coca-Cola, Deutsche Bahn, H&M, KPMG, DHL, Mitsubishi, NEC, Puma, Siemens und die ZF Friedrichshafen AG eine End-to-End-Entscheidungsplattform einführen – in einem Bruchteil der Zeit und Kosten, die mit herkömmlichen Werkzeugen verbunden gewesen wären. Mit Headquarter in Chiasso, Schweiz, sowie Boston, USA, 21 Niederlassungen und einem globalen Reseller-Netzwerk, ist BOARD International weltweit vertreten. BOARD wurde bereits in über 100 Ländern implementiert.  www.board.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Board International
Hanauer Landstr. 176
60314 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 6051015-00
Telefax: +49 (69) 6051015-70
http://www.board.com/de

Ansprechpartner:
Sandra Bartl
Content & Communications Manager
Telefon: +49 (6172) 17117-30
Fax: +49 (6172) 17117-70
E-Mail: sbartl@board.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.