COMM-TEC@ISE 2019 in Amsterdam

Nur noch wenige Wochen bis die Integrated Systems Europe Ihre Türen öffnet. Die Vorbereitungen bei COMM-TEC laufen auf Hochtouren. Auch 2019 präsentiert COMM-TEC in gewohnt praxisnaher und interaktiver Art und Weise state of the art und am Puls der Zeit seinem Fachpublikum Highlights, Trends, Produkte und Lösungen aus der AV-Medientechnik – Technik zum Erleben und Anfassen!

Zunehmende Digitalisierung und Effizienzsteigerung verändert mehr und mehr Arbeitsplätze, Infrastruktur, technische Anforderungen und auch Arbeitsweisen. COMM-TEC präsentiert unter anderem Entwicklungen in den Bereichen Collaboration-Systeme und Präsentationstechnik, die uns im täglichen Berufsleben zunehmend begleiten und unterstützen.

Collaboration und BYOD sind zentrale Themen. Auf dem COMM-TEC Stand erleben die Besucher die Präsentationssysteme von Barco ClickShare. Multimediainhalte lassen sich sicher und professionell drahtlos vom Bildschirm auf ein zentrales Display übertragen. Die neue Generation der ClickShare Präsentationssysteme ermöglicht es mit der neuen ClickShare App jetzt auch ohne Button Informationen zu teilen. Erleben Sie das neue CS-100 Huddle. Das ClickShare System ist ohne Button speziell für Huddle Rooms und ad hoc Meetings in Huddle Spaces geeignet. Das neue CSE-200+ garantiert benutzerfreundliche Collaboration auf einem neuen Level.


Neue Einsatzmöglichkeiten und Wege der Collaboration bieten die LCD-Videowalls von Barco, jetzt auch als Touch-Variante. Neben besten Bildergebnissen durch die „No Gap“ Technologie, sind sie durch das patentierte Mounting-System einfach zu installieren. Auch neu am COMM-TEC Stand zu sehen sind die neuen Projektoren von Barco. Erleben Sie die G-Serie von 7K-10K Lumen und den F80 Q12 Laserprojektor mit 12K Lumen.

Neben neuesten Entwicklungen und Applikationen aus den Bereichen Collaboration und BYOD zeigt COMM-TEC Neuheiten im Bereich Großdisplays,wie zum Beispiel die X-Serie von Newline als Collaboration-Lösungen für den Corporate Bereich, wie auch die Newline RS-Serie in Form von Eduction Multitouch Displays für das Klassenzimmer von Morgen. Digithin, die LED-Lösung für Signage- und Konferenzanwendungen von DigiLED überzeugt durch rationale Planbarkeit sowie schnelle und einfache Installation. Machen Sie sich auch ein Bild von den neuen PTZ Kameras von Lumens, einfach steuerbar über IP.

Weitere Highlights auf dem Stand von COMM-TEC 2019 sind innovative Lösungen rund um das Thema Digital Signage, zum Beispiel exklusive Digital Signage Player und all-in-one Lösungen von AOPEN sowie Player in Verbindung mit Sensoriken wie Motion und Näherungs-Sensorik von BrightSign inklusive Besuchertracking. Des Weiteren macht COMM-TEC die neueste App für ultra-dünne E-Poster für Retail Signage Anwendungen von Zygnage, preisextensive Displays und Stelen von SWEDX sowie Aufzeichnungs- und Streaming-Lösungen im Bereich Education von Epiphan erlebbar.

Die Next Generation von Raumbuchungssystemen überzeugt mit neuen Features und Anwendungsmöglichkeiten. Die effiziente Nutzung von Konferenzräumen schont Ressourcen und spart Geld. COMM-TEC zeigt Neuerungen und Entwicklungen, wie zum Beispiel neue kabellose E-Ink Türschilder 6“ und 13“ von JOAN, komfortabel in der Bedienung auch über die neue Mobile App und Raumbuchungssysteme von Evoko, darunter das Evoko Liso 2.0 mit neuen Features und das Evoko Pusco als Public Huddle Space Lösung.

Im Bereich Büroausstattung und Konferenztechnik zeigt COMM-TEC formschöne und praktische Highlights aus dem Bereich versenkbare Displays zur hochwertige Ausstattung von Büros und Arbeitsräumen von Arthur Holm.

Einen weiteren Schwerpunkt bilden Steuerungslösungen für Konferenzräume, Gebäudeautomation, Smart Homes und Heimkinos. Hier geht es jedoch um weit mehr als reine Steuerungslösungen. Innovativ reagieren QSC mit Q-SYS und RTI mit skalierbaren Steuerungslösungen auf Marktanforderungen und schaffen die Möglichkeit jetzt Audio und Video zusammen in eine Umgebung und in ein Netzwerk einzubinden. Verstärker, Zonenmischer, Indoor- und Outdoor-Lautsprecher für jede Anforderung, von der Hintergrundbeschallung über den Konferenzraum bis hin zum Heimkino komplettieren die Product Range. Erleben Sie unter anderem die neuesten Entwicklungen von QSC, Amina, James Loudspeaker und Origin Acoustics. Auch für den Bereich AV-Signalübertragung im Konferenzraum und über das gesamte Netzwerk mittels „AV over IP“ zeigt COMM-TEC state-of-the-art Lösungen zum Beispiel von Gefen und Wyrestorm.

Dem Motto „Geschäfte werden mit Menschen gemacht“ folgend und um die persönliche Begegnung und Zeit für Networking nicht zu kurz kommen zu lassen, lädt COMM-TEC am       5. Februar von 17:00 – 19:00 Uhr zur Standparty ein – Halle 2 / Stand B40.

Mehr Informationen unter https://www.comm-tec.de/de/events/messen/ise.html

Registrieren Sie sich kostenlos unter www.iseurope.org mit dem Einladungscode 704309 und sparen sich den Ticketpreis an der Tageskasse.

Über die COMM-TEC GmbH

Die COMM-TEC GmbH zählt seit mehr als 30 Jahren zu den größten und renommiertesten Distributionsunternehmen für AV-Medientechnik in Europa. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Uhingen bei Stuttgart vertreibt die Produkte von mehr als 40 namhaften Herstellern. Gleichzeitig entwickelt es eigene Produkte unter dem hauseigenen COMM-TEC-Label. In den Business-Units "Digital Signage + Media Solutions", "Presentation", "Signal Management, Conference + Control" sowie "Racks + Mounts" erhalten Fachplaner, Systemintegratoren und Architekten die optimale Hardware für ihre Anforderungen. Der COMM-TEC Slogan "Think Solutions" ist dabei von zentraler Bedeutung: Er schafft das Bewusstsein, in Lösungen zu denken, zu handeln und Lösungen anzubieten. COMM-TEC liefert alles aus einer Hand – von der Planung, über die Beratung bis hin zur Umsetzung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

COMM-TEC GmbH
Siemensstr. 14
73066 Uhingen
Telefon: +49 (7161) 3000-0
Telefax: +49 (7161) 3000-400
http://www.comm-tec.de

Ansprechpartner:
Markus Kreuzer
Marketingleitung
Telefon: +49 (7161) 3000-250
E-Mail: markus.kreuzer@comm-tec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.