Neues Veranstaltungsformat von heise Developer, iX und dpunkt.verlag

Mit den DevOps Essentials starten heise Developer, iX und dpunkt.verlag ein neues Event, das die wesentlichen Themen rund um Continuous Delivery, DevOps und Containerisierung abdeckt. Vom 4. bis 6. Juni 2019 finden im darmstadtium in Darmstadt intensive Deep-Dive-Trainings von rund 3,5 Stunden Länge statt, in denen sich Teilnehmer ausgiebig mit den wichtigsten Konzepten zeitgemäßer Softwareentwicklung auseinandersetzen können. Die Trainings können sowohl für zwei als auch für drei Tage gebucht werden, Frühbuchertickets gibt es bis zum 12. April 2019.

Die DevOps Essentials sind das neue Deep-Dive-Training für drei der wichtigsten Konzepte zeitgemäßer Software­entwick­lung: Continuous Delivery, DevOps und Container­techniken. Die DevOps Essentials vermitteln einen tiefgehenden Einblick und geben Softwareentwicklern, -architekten, Administra­toren und DevOps-Interessierten ein praxisnahes Funda­ment, auf das man sich in den nächsten Jahren stützen kann.

Die insgesamt achtzehn Trainingseinheiten der DevOps Essentials umfassen unter anderem grundlegende Themen wie Microservices-Architekturen, -Technologien und eine fundierte Einführung in die Arbeit mit der Container-Orchestrierung Kubernetes oder einen Einblick in einen zeitgemäßen Cloud Native Stack. Ebenfalls präsent sind Continuous Delivery, Management für DevOps-Teams und das Testen von Container-Infrastrukturen. Aber auch fortgeschrittene Entwick­ler kommen auf ihre Kosten: etwa mit Trainings zu unterschied­lichen Service-Meshes, Docker- und Kubernetes-Kursen für Fortgeschrittene, Jenkins X, Sicherheitsaspekte beim Arbeiten mit Kubernetes sowie Site Reliability Engineering, Monitoring mit Prometheus und Serverless Computing.


Die Essentials vermitteln den Teilnehmern dabei sowohl die Grundlagen als auch weiterführende Themen eines modernen Softwarelebenszyklus. Alle Trainer können auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen und bieten Teilnehmern fundiertes Wissen gespickt mit Erlebnissen aus der Praxis. Weitere Informationen und Tickets gibt es auf der Veranstaltungswebseite.

Über die Heise Gruppe GmbH & Co KG

Der heise Developer-Channel, den inhaltlich das IT-Profimagazin iX betreut, richtet sich an die Entwickler-Szene und bündelt alle wichtigen Themen rund um die Software- und Web-Entwicklung. heise Developer berücksichtigt sowohl neue Trends und Entwicklungen als auch Standards bekannter Programmiersprachen und des IT-Projekt-Managements. Es werden wichtige Entwickler-Tools und die Arbeit mit diesen vorgestellt. Weitere Themen sind SoftwareArchitektur und Methoden rund um die Software-Entwicklung wie agile Entwicklungsprozesse oder Design Patterns.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Heise Gruppe GmbH & Co KG
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Telefon: +49 (511) 5352-0
Telefax: +49 (511) 5352-129
http://www.heise-gruppe.de

Ansprechpartner:
Sylke Wilde
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (511) 5352-290
E-Mail: sy@heise.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.